CCE32 Rot Fragen

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 22:18

SUPER Ich freue mich für dich Sensai :)
Jetzt warte ich nur noch auf dein Auto, dann machen wir Ladeparty bei dir zuhause :P
Oder in Graz... ich freue mich.

Halte uns auf dem Laufenden :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon PeaG » Di 5. Jan 2016, 22:04

Lädt eigentlich einer von euch mit dem Schuko-Adapter an einer 32A CEE (z.B. mit dem NrgKick-Adapter)?
Diese wäre doch dann 1phasig mit 32A abgesichert, ist das nicht das ist doch bedenklich ohne zus. Sicherung?
Bin davor eine CEE 32A mit integrierter Schuko zu kaufen (die Schuko hat dabei zusätzl. eine 10A Glassicherung verbaut /Austausch gegen 16A um voll, mit dem Notladekabel laden zu können).
Möchte erst später auf NRGKick.
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 5. Jan 2016, 22:22

Schmelzsicherung ist nicht der Hammer. Ist bei gleichem Strom meist träger als Automat.
Da kann sehr lange der 1,5 Fache strom drüber laufen, bis sie anspricht.
16A wird die (billig?) Steckdose auf dauer auch nicht mitmachen.
Aber Dein Iccp wird aber währscheinlich maximal 13A besitzen. ?
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon PeaG » Di 5. Jan 2016, 22:28

Großstadtfahrer hat geschrieben:
Schmelzsicherung ist nicht der Hammer. Ist bei gleichem Strom meist träger als Automat.
Da kann sehr lange der 1,5 Fache strom drüber laufen, bis sie anspricht.
16A wird die (billig?) Steckdose auf dauer auch nicht mitmachen.
Aber Dein Iccp wird aber währscheinlich maximal 13A besitzen. ?

Iccp?
Soll im Feb. ein Zoe ran, der zieht glaub ich max. 14A (Reed).
Heist das ich könnte es mal mit der verbauten 10A probieren.
Finde genau diese Dose wegen der Platzierung der Schuko so toll.
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon Berndte » Di 5. Jan 2016, 22:42

PeaG hat geschrieben:
Lädt eigentlich einer von euch mit dem Schuko-Adapter an einer 32A CEE (z.B. mit dem NrgKick-Adapter)?...

Der Adapter ist andersrum... damit ist keine Übersicherung möglich... eher Untersicherung.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon PeaG » Di 5. Jan 2016, 22:46

Berndte hat geschrieben:
PeaG hat geschrieben:
Lädt eigentlich einer von euch mit dem Schuko-Adapter an einer 32A CEE (z.B. mit dem NrgKick-Adapter)?...

Der Adapter ist andersrum... damit ist keine Übersicherung möglich... eher Untersicherung.

Wie bitte meinen?
Aaaaaaaaaccchh stimmt! *shamonme*
Hast Recht.
NRGKick
Die Frage bleibt: Wie könnte ich an einer CEE32A mit dem NLK sicher laden?
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon Berndte » Di 5. Jan 2016, 22:48

So wie du schrubst... Kombidose mit eingebauter Schuko nehmen.
Die Feinsicherung ist meist 10A... aber 16A dürfte auch gehen.
Ich würde aber die ersten Ladungen mal die Temperatur fühlen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 5. Jan 2016, 22:50

Iccb ;-)
In cable charging box

@Berndte
alle Klarheiten beseitigt;-)
Übersicherung mit zu hohen oder zu niedrigen Werten ?;-)

Hab zwar auch nicht verstanden warum man mit einem CEE 32A NRGKick über Schuko dann wieder an CEE 32A möchte, aber ich denke es geht schon um eine Dose mit Schuko Abgang.

Wobei ich die immer nur als CEE 16A kenne!?

http://www.elektroartikel-langehein.de/ ... 14_152.jpg
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Mi 6. Jan 2016, 01:37, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon Berndte » Di 5. Jan 2016, 22:52

Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: CCE32 Rot Fragen

Beitragvon PeaG » Di 5. Jan 2016, 23:11

Berndte hat geschrieben:
Ich würde aber die ersten Ladungen mal die Temperatur fühlen.

Wenn zu heiß, nicht mehr mit 14A nutzen (hätte sich dann nicht gelohnt).
Berndte hat geschrieben:

Meine "schukot" von unten.
Im Moment verbaut Reno ja gerade Stecker, muss dann aber eine Befestigung anbringen; Stichwort: "Schwerkraft".
Danke, ihr seit die Größten.
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste