Blindleistung beim Laden des ZOE

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon fesch » So 21. Jul 2013, 08:27

Hallo

Im französischen Forum haben diverse Experten geraten, 1x die Woche bis 100% zu laden. Einen direkt wissenschaftlichen Grund dafür konnte ich nicht finden (oder aber ich habe ihn nicht verstanden :roll:)...

Da meine Fahrten ziemlich geplant verlaufen, lade ich im Moment nur dann, wenn ich weiß, dass ich am kommenden Tag nicht mehr mit der im Akku verbleibenden Energie auskommen, was dann 2-3x die Woche ist, je nachdem wo ich überall hin muss. Nach jetzt fast 1600km habe ich mit dem Verhalten noch keine Änderung des Akkus oder der Aufladezeit wahrgenommen ...
Benutzeravatar
fesch
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:00

Anzeige

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon bm3 » So 21. Jul 2013, 08:49

Hallo,

es ist auch nicht ganz richtig dass der Ladende die hohen Blindleistungen nicht zahlen muss. Durch die entstehen immer höhere Leitungsverluste, auch vom Zähler im Haus bis zum Fahrzeug.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5695
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon kai » So 21. Jul 2013, 09:13

bm3 hat geschrieben:
Hallo,

es ist auch nicht ganz richtig dass der Ladende die hohen Blindleistungen nicht zahlen muss. Durch die entstehen immer höhere Leitungsverluste, auch vom Zähler im Haus bis zum Fahrzeug.

Viele Grüße:

Klaus


Na dann war der geringe Aufpreis für 5x10mm2 bei meinen 30 Metern ja gut investiert. Der Leitungsverlust ist hier wahrscheinlich unrelevant.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon lingley » So 21. Jul 2013, 10:17

Ab wann genau setzt das Balancing ein ?
Doof ist das man das Ladeende nicht in % SOC vorgeben kann somit muss man das Laden ständig beobachten.
lingley
 

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon bm3 » So 21. Jul 2013, 10:43

lingley hat geschrieben:
Ab wann genau setzt das Balancing ein ?
Doof ist das man das Ladeende nicht in % SOC vorgeben kann somit muss man das Laden ständig beobachten.


Wenn man das wüsste. Nach meinen Erfahrungen mit den einzelnen Zellspannungen des Twizy bis heute noch gar nicht.
Die steigen bis zum Ladeschluss noch absolut homogen/synchron an.
Zum Ende hin geht die Ladeleistung nach unten, das hat aber wenig mit dem Balancing zu tun sondern eher mit der Umstellung des Ladeverfahrens zu Ende hin auf limitierte Spannung und dem erhöhten Innenwiderstand der Zellen in der Nähe der Ladeschlussspannung.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5695
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon lingley » Fr 21. Feb 2014, 15:33

Ich habe mal den cosphi während einer einphasigen Ladung ZOE mit Ladestrom im Bereich 6 - 32A in 1A Schritten gemessen. Erfasst im SOC Bereich 47 - 67 %.
Ich habe auch noch vor cosphi mit der dreiphasigen Ladung zu ermitteln.

Deshalb meine Frage an Euch (Ich möchte ja hier keine Fachleute nerven):
Hättet Ihr Interesse die Werte hier zu sehen ?
Ja oder Nein !
lingley
 

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon Elektrolurch » Fr 21. Feb 2014, 15:58

Ja!
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon fesch » Fr 21. Feb 2014, 17:43

Ja!
Benutzeravatar
fesch
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:00

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon EVplus » Fr 21. Feb 2014, 17:59

siehe dazu auch den tread im elweb.de unter Elektrofahrzeugtechnik :

http://67183441.foren.mysnip.de/read.php?568,368973
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Blindleistung beim Laden des ZOE

Beitragvon lingley » Fr 21. Feb 2014, 17:59

o.k. Ihr wolltet es ja so ...
Zu Anfang - einphasig:
cosphi-einphasig 6-32A.xls
(12.5 KiB) 358-mal heruntergeladen


Ergänzend dazu:
die Blindleistung ist kapazitv und wird im Analysator als "export" gelabelt,
d.h. wir ZOE's kompensieren beim Laden das Netz kostenlos :mrgreen:
Die Werte I%THD behalte ich lieber für mich :shock:
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste