Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon electricroach » Mo 29. Feb 2016, 17:20

Noch im Frühjahr 2015 hatte ich beim Versuch, meine Zoe in Recklinghausen bei McD aufzuladen, die Ladeelektronik abgewürgt. Als Zoe-Neuling hatte ich hinterher das arme Electrocar abschleppen lassen, das würde mir heute (nach Lektüre des Forums) nicht mehr passieren. Jedenfalls war ich seither um eine offizielle Stellungnahme von McDonalds zum Thema Zoe und Aufladen bemüht. Mit etwas Verspätung, aber dafür eindeutig, ist sie heute gekommen. Ich dachte mir, ich poste das mal für alle Interessierten:

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Stromtankstellen-Angebot!

Gerne haben wir uns intern erkundigt: Die Kompatibilitätsprobleme mit dem Renault Zoe sind zwischenzeitlich behoben. Unser Stromtankstellen-Angebot befindet sich derzeit in einer Testphase. Die Aufladung ist bis auf weiteres kostenlos. Um die Ladesäule freischalten zu lassen, wenden Sie sich einfach an die Mitarbeiter in unserem Restaurant.

Gerne sende ich Ihnen anbei eine aktuelle Übersicht unserer Restaurants, die über Ladesäulen verfügen. Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

Habe ich Ihre Frage beantwortet? Melden Sie sich sonst gern noch einmal bei uns.

Beste Grüße aus München

Philip Henke


Customer Service
McDonald's Deutschland Inc.
Drygalski-Allee 51
81477 München

Mail: service@mcdonalds.de
Tel.: +49 (0)89 785 94-413
Fax: +49 (0)89 785 94-479
http://www.mcdonalds.de
Benutzeravatar
electricroach
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:09

Anzeige

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon electricroach » Mo 29. Feb 2016, 17:25

Und dann folgte noch eine Liste der akutellen Ladesäulen mit einigen kleinen Einschränkungen Stand 25.1.2016:

D-28832 Achim Margarete-Steiff-Allee ART

D-12351 Berlin Rudower Straße 100 Rittal Ladesäule könnte aufgrund eines Upgrades derzeit nicht aktiv sein

D-13409 Berlin Marktstraße 16 Rittal Ladesäule könnte aufgrund eines Upgrades derzeit nicht aktiv sein

D-71034 Böblingen Karl-Benz-Str. 4 ART

D-85356 Freising Clemenssänger Ring Rittal Ladesäule könnte aufgrund eines Upgrades derzeit nicht aktiv sein

D-86316 Friedberg-Derching Winterbruckenstraße 55 ART

D-83344 Grabenstätt Oberwinkl 3 ART

D-69126 Heidelberg Im Breitspiel ART

D-85551 Kirchheim Fraunhoferstraße 1 n.b.

D-51149 Köln Edmund-Rumpler-Straße 1 ART

D-68307 Mannheim Viernheimer Weg 23 ART

D-68309 Mannheim Roßlauer Weg 2 - 4 (Pirnaer Straße 2) ART

D-68199 Mannheim Neckarauer Straße 58 - 60 ART

D-80939 München Maria-Probst-Straße 1 n.b.

D-81477 München Stäblisstraße ART

D-81477 München Drygalski-Allee 51 ART

D-81825 München Wasserburger Landstraße 52 Rittal Ladesäule könnte aufgrund eines Upgrades derzeit nicht aktiv sein

D-21629 Neu Wulmstorf (Rade) An der BAB 1 ART

D-45665 Recklinghausen Schmalkalder Straße 15 ART
Benutzeravatar
electricroach
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:09

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon graefe » Mo 29. Feb 2016, 17:56

Warum gibt es im GE-Verzeichnis eigentlich keinen Verbund "McDonalds"? Bei 19 Ladesäulen wäre das doch berechtigt, oder?

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2285
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon TobsCA! » Mo 29. Feb 2016, 21:01

Aber ganz ehrlich, beim MC in böblingen war ich schon.
Da muss der Restaurantmanager gerufen werden der dann die Karte aus dem Tresor holen muss.
Dann wackelt der mit einem raus und schaltet frei.

Das ist doch auch unbequem.
Warum nicht einfach einstecken und laden ?

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 354
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon Berndte » Di 1. Mär 2016, 10:53

MC Donalds in Achim hat jetzt nur noch 11kW.
Aber das Manager holen und sich so 2x anstellen nervt.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon TeeKay » Di 1. Mär 2016, 11:21

graefe hat geschrieben:
Warum gibt es im GE-Verzeichnis eigentlich keinen Verbund "McDonalds"? Bei 19 Ladesäulen wäre das doch berechtigt, oder?

Weil es kein einheitliches Freischaltmedium gibt. Der Verbund ist nur sinnvoll in Verbindung mit einem Freischaltmedium in Kundenhand, das man dank Verbund zentral für alle Verbundsäulen ändern kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon stromer » Di 1. Mär 2016, 11:28

Vor 2 Jahren, auf dem Weg zum Hessentag, habe ich bei Mc Donalds in Heidelberg während des Frühstücks geladen. In den Verzeichnissen stand die Ladesäule noch mit 2 x 22 kW. Gleiches Prozedere. Reinlaufen und jemanden zu Freischalten der Ladesäule holen. Das nervt und koste unnötig Zeit. Die Zeit während des Frühstücks hätte auch locker ausgereicht und den Akku zu füllen. Nun hatte man aber inzwischen die Ladeleistung auf 2 x 11 kW reduziert. Also statt gemütlich zu frühstücken habe ich das Essen runtergeschlungen und bin zur (inzwischen abgebauten) Ladesäule des ADAC Heidelberg weitergefahren. Seither hat mich Mc Donalds dort nicht mehr gesehen.
Liebe Verantwortliche bei Mc Donalds. Bitte erhöht die Ladeleistung, lasst mich für den Strom bezahlen und macht die Freischaltung nicht so umständlich. Ich wurde mir auch eine zusätzliche Mc Charge - Ladekarte ins Auto legen. Aber Slow-Charge und Fast-Food passen nicht zusammen. So werde ich mit Sicherheit kein Kunde mehr bei euch.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon limpel » Mi 2. Mär 2016, 22:13

Was heißt denn eigentlich das n.B. hinter manchen Einträgen? Zumindest in München Maria Probst Str war heute keine Ladesäule entdecken.
limpel
 
Beiträge: 55
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:00

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon Großstadtfahrer » Mi 2. Mär 2016, 22:28

electricroach hat geschrieben:
D-12351 Berlin Rudower Straße 100 Rittal Ladesäule könnte aufgrund eines Upgrades derzeit nicht aktiv sein

D-13409 Berlin Marktstraße 16 Rittal Ladesäule könnte aufgrund eines Upgrades derzeit nicht aktiv sein


Rudower ist seit Mai letzten Jahres ausser Betrieb. Der Servicevertrag mit dem abrechnende Dienstleister ist abgelaufen und die Säule ließ sich nicht mehr freischalten.
Damals war vom Konzern kein Termin genannt worden wann sich dies änder sollte.

Aber ich kann ja noch mal vorbei fahren.

In der Markstrasse hat im Januar 2014 dir Betreiber vom Konzern zu einem Franchiser gewechselt.
Dieser hat die Karte für die Säule dann nicht mehr rausgegeben ,da er für den Strom selber aufkommen hätte müssen.
Auch dort ist der Servicevertrag in 2015 abgelaufen.

Alboinstrasse 5 wurde abgebaut und durch einen Schnellader und 2 AC von RWE auf dem selben Parkplatz ersetzt.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Aktuelle Stellungnahme von McDonalds für Zoe-Fahrer

Beitragvon timmbo » Mi 16. Mär 2016, 21:32

Hallo allerseits,

es dauert wohl nicht mehr lang, dann bin ich auch ein stolzer Besitzer eines Renault ZOE.
Ich beschäftige mich schon eine Weile mit der Ladeinfrastruktur, dabei bin ich auf die Ladesäule(im Internet) von Grabenstätt gestossen.

D-83344 Grabenstätt Oberwinkl 3 ART

Zum Einen würde mich die Bedeutung von "ART" interessieren zum Zweiten schreibt jemand bei dieser Ladestation "für Renault ZOE nicht geeigent".

Ist jemandem von Euch hier mehr bekannt?
Auch schreiben Sie nichts von der Ladstärke.


Servus
Timm
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch
timmbo
 
Beiträge: 261
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste