Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon lingley » Sa 27. Dez 2014, 16:58

So ... ich habe mir mal über die Feiertage Profimessequipment ausgeliehen.
* Erdschleifenmessgerät Fluke 1630
* Leckstrommesszange Fluke 360

Im separaten Wallboxzweig sitzt ein RCCB 63A, 30mA, 4-polig, 230V/400V, Typ B, nach IEC/EN 61008-1 (VDE0664-10), VDE 0664-30 und VDE0664-100

Messung bei 11kW
Fluke 1630:
Erdwiderstandsmessung: 32 Ohm
Erdschlussstrommessung: 45mA (AC)
Fluke 360:
Leckstrommessung: 7mA (AC)

Messung.png

Die Messergebnisse der Strommessung werfen bei mir echt mehr Fragen auf als sie beantworten können :?
Oder ist der Fehler etwa "vor" dem Messgerät :mrgreen: zu suchen ?
lingley
 

Anzeige

Re: Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon STEN » Sa 27. Dez 2014, 18:45

Hallo Alfred,

einen Leckstrom von ca. 7-9mA hatte ich auch einphasig bei 13A
Einstellung des CC100A Notladekabels.
IMG_9515.JPG
Metrawatt Isolationstestgerät ZOE 230V@13A 1-phasig
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon lingley » Sa 27. Dez 2014, 18:50

O.k. plausibel !
... mich wundert nur der fast 7fache Wert des Fluke1630 ... die Geräte sind doch kalibriert !!!
Da kann ich mir keinen Reim draus machen, da sollte doch in etwa das gleiche Ergebnis stehen ...
Zuletzt geändert von lingley am Sa 27. Dez 2014, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
lingley
 

Re: Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon mlie » Sa 27. Dez 2014, 18:55

Messfehler? Aufbaufehler? Andere Ableitströme auf dem Schutzleiter? Kommt das Messgerät vielleicht mit den Oberwellen nicht klar?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon lingley » Sa 27. Dez 2014, 19:00

mlie hat geschrieben:
Messfehler? Aufbaufehler? Andere Ableitströme auf dem Schutzleiter? Kommt das Messgerät vielleicht mit den Oberwellen nicht klar?

Messaufbau - PE Leiter des Wallboxzweigs durch Zange geführt im Zählerkasten.
Einziger Verbraucher im Zweig - ZOE
Oberwellen ? Möglich ... muss nochmal nachlesen
Bei 45mA hätte doch der FI auslösen müssen, da ist irgendwas faul mit dem Fluke ... wahrscheinlich
lingley
 

Re: Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon STEN » Sa 27. Dez 2014, 19:40

Hallo lingley,

wie wird den das Messgerät für die Ersschlussstrommessung verschaltet?
Gehen da N und PE durch die Messzange?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon lingley » Sa 27. Dez 2014, 19:47

Nein nur PE.

Durchführung einer Erdschlussstrommessung:
1. Die Backen öffnen und sicherstellen, dass die Oberflächen
ordnungsgemäß zusammenpassen und von Staub, Schmutz und
anderen Fremdkörpern frei sind.
2. Die Messzange durch Drehen des Drehschalters in die Funktion
M oder A drehen.
3. Die Messzange um die zu messende Elektrode oder den zu
messenden Staberder klemmen. Abbildung 4 zeigt eine Verbindung
für eine Erdschlussstrommessung.
4. Den Wert des Leckstroms ablesen.

Erdschluß.png
Fluke 1630

Messungen.png
Fluke 360

Versuche demnächst noch ne Messung als Gegenprobe mit L123 + N
Der dann angezeigte Wert am Fluke sollte eigentlich den Leckstrom am PE widerspiegeln, so die Theorie !
lingley
 

Re: Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon lingley » So 28. Dez 2014, 12:36

lingley hat geschrieben:
Versuche demnächst noch ne Messung als Gegenprobe mit L123 + N
Der dann angezeigte Wert am Fluke sollte eigentlich den Leckstrom am PE widerspiegeln, so die Theorie !

So Messung wie oben beschrieben wiederholt...
SOC 70%;Box=11kW;T=-3°C;Spannung L123=233V;Ladestrom L123 12:22 13,3A zu Beginn, dann fallend, 12:45 11,3A
Die Leckstrommesszange Fluke 360 zeigt exakt 7,42mA AC Leckstrom an
Das Erdschleifenmessgerät Fluke 1630 zeigt wieder um die 45mA AC - da ist wohl was faul mit dem Gerät !
lingley
 

Re: Ableitstrommessung - während 11kW Ladung ?!?

Beitragvon jumparound246 » Mo 29. Dez 2014, 13:53

Hallo lingley,

Ich kenne die beiden Messgeräte nicht aber bei 45 mA sollte tatsächlich dein 30 mA Rcd fallen. Du kannst einfach auch noch mal eine Strommessung an einem Außenleiter während der Ladung oder an einem beliebigen Stromkreis machen und die beiden Meßwerte vergleichen. Ich denke die Einstellung wird nicht das Problem sein wenn du mit solchen Geräten misst...die sind ja eher nicht aus dem Baumarkt und lassen eher darauf schließen dass du vom Fach bist
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste