63A CEE Lademöglichkeit

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon eDEVIL » Do 28. Aug 2014, 18:20

Ich überlege, ob es Sinn macht eine CEE 63 auf dem Grundstück zu installieren dh. pot. LAdefreudige müßte etwa 10m überbrücken können. Da ich nur 63A Hausabsicherung habe, ist die Frage für mich, ob jeder der an CEE63A laden könnte, den ALdestrom auch auf z.B. 50A senken könnte, damit das Haus noch versorgt werden kann.

Da eine CEE63A sehr groß ist, möchte ich diese nicht in der DSK/Typ2 Säule haben, welche noch dieses Jahr aufgebaut wird, aber die CEE63 könnte realtiv schnell in Betrieb gehen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon TeeKay » Do 28. Aug 2014, 18:39

Nein, das kann der Zoe nicht. Und die Crohmbox auch nicht. Bei der 63A-Version sind keine Zwischenstufen wie 50A vorgesehen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon eDEVIL » Do 28. Aug 2014, 18:44

Gut das ich gefragt habe. D.h. es gibt fast keine Nutzer, die an 63A CEE dreiphasig LAden könnten, ohne das meine Haussicherung kommt? :?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon TeeKay » Do 28. Aug 2014, 19:11

Nein. Aber vielleicht klappts mit dem beim ersten Schnellladetreffen besprochenen Lastmanagement für das ganze Haus, was wieder extra kostet. Da Nauen nicht unbedingt eine Hauptverkehrsroute darstellt, würde ich das nicht ausgeben wollen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon Blitz » Do 28. Aug 2014, 19:58

Tu Dir das nicht an. 22 kW reichen, mehr können die wenigsten abnehmen ab CEE. Deine Hausverteilung veträgt 22 wahrscheinlich problemlos, und deutlich billiger wird´s auch.
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon eDEVIL » Do 28. Aug 2014, 20:16

Die Kosten sind überschaubar. Haben tue ich die CEE 63A eh schon. Bin nur drauf gekommen, da ich nun doch 5x16 an die Straße legen möchte und ich die 5x10 dann halt auf dem Grundstück enden lassen möchte.
Konkreter Anlaß war, mal die die 43KW Ladung zu messen, also ob wirklich nur max 36KW gezogen werden, wie am BER

Lastmanagemnt geht ja dann nur an Typ2 - das kommt ja eh noch...

Evtl. bring mir eine CEE63 in sofern etwas, wenn ich da die DSK anschließe. Rein elektrisch ist das dann ja kein feste Installation und sollte evtl. nicht mit dem Gleichzeitigskeitsfaktor 1 bewertet werden. Wäre halt gut, wenn ich auf 80A im HAK upgraden könnte, ohne eine Leistungserhöhung bezahlen zu müssen. Da die Leitungen recht nei sind und es ein MFH ist, dürfte das vom Queerschnitt her passen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon rolandk » Do 28. Aug 2014, 20:28

eDEVIL hat geschrieben:
Konkreter Anlaß war, mal die die 43KW Ladung zu messen, also ob wirklich nur amx 36KW gezogen werden, wie am BER


Mit 'nem Zoe? Also 41kW war schon immer drin. Zumindest wenn der Akku mal richtig leer ist.

Oder habe ich etwas mißverstanden?

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon eDEVIL » Do 28. Aug 2014, 20:47

Ja, Zoe oder wleche andere Elektroauto mit 43KW AC-Ladung könnte ich meinen? :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon rolandk » Do 28. Aug 2014, 20:57

Naja, wenn am BER nur 50-52A pro Phase bzw. vom Lader nur zur Verfügung gestellt werden bekommst Du halt nur 36kW. Ist ja ähnlich in Magdeburg (jetzt noch?) am Glindenberger Weg. Ist ja auch weder 16A noch 32A ....

Also wenn Du keine 63A fest anbieten kannst, mach die DSK nur mit 32A. Mit meiner Ladebox könnte ich da zwar mit 50A laden, aber das dürfte die absolute Ausnahme sein..... Wer also mit 'ner Crohm-Box kommt, könnte sonst für kurzfristig Strommangel in Deinem Haus sorgen :-)

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 63A CEE Lademöglichkeit

Beitragvon eDEVIL » Do 28. Aug 2014, 21:56

in die DSK kommt eh nur 32A. Es ging um einen zusätzlichen Anschluß auf dem Grunstück, der dann nur für Sonderfälle genutzt wird. Strommangel mag ich nicht so. :evil:
Das ganze ginge dann also nur Mittags, wenn da noch mal 4-6KW PC Strom dazu kommen oder wenn ich einen großen Teil über Akku abdecken kann, aber das ist mir bisher noch zu unrentabel in der von mir angedachten Größenordnung.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste