43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon energieingenieur » Mo 21. Jul 2014, 16:51

hahahah, das Ladelog ist diesbzgl. ein Witz: Die Art der Ladung stimmt nur selten:

Erst am Samstag wurde eine 43kW-Ladung mit "Standard" bezeichnet...:
Ladelogg.jpg

Und weil Renault das Datenmäßig nicht auf die Reihe bekommt, vermute ich auch, dass sie die Extrakosten für 43kW-Ladungen zwar gerne abrechnen wollen würden, aber einfach nicht können, weil die Daten nicht so vorliegen, dass ein Kunde die Abrechnungen anhand seines Ladelog nachvollziehen könnte.

@Twizyflu: Hmm, mit der Österreich-Preisliste brauche ich meinem Verkäufer in Deutschland wohl nicht kommen. Aber ich frage die Tage mal nach, ob er mir das auch schriftlich geben mag.
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon mlie » Mo 21. Jul 2014, 17:02

Ihr ZOEisten habt das Ding ja nicht umsonst Randomlink genannt. ;-)

Mein Ladelog vom Kangoo ist beim besten Willen nicht nachvollziehbar und hat bestenfalls Lottozahlenwürfelfunktion. Es sind jedenfalls Ladungen aufgeführt, die definitiv nicht stattgefunden haben können.
Ich war zu diesem Zeitpunkt in einer Besprechung und der Kangoo stand vorm Fenster, ein andernmal hab ich im Bett gelegen und das Auto war auch morgens definitiv nicht Heinzelmännchenmässig reingesteckt. Als Ausgleich dafür wurden einige Ladungen niemals protokolliert.

Sollte Renault dieses Zufallszahlenwerk ernsthaft zu einer Abrechnung nutzen wollen, dann würde ich meine Batteriemiete auch entsprechend nach Zufall und/oder Mondphase gar nicht oder doppelt zahlen. ;-)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon ATLAN » Mo 21. Jul 2014, 17:03

BDZ hatte mal nachgefragt, alles über 22kW wäre demnach 2€-pflichtig gewesen. Da er aber einer der ersten war der schon 2013 mit 43kW geladen hatte, müsste er jetzt eigentlich schon längst eine diesbezügliche Rechnung erhalten haben, eventuell mal bei Ihm nett anklopfen per PN ? ;)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon Robert » Mo 21. Jul 2014, 17:22

BDZ hat dafür keine Zeit mehr. Der fährt ganz Deutschland mit dem ZOE ab um Flaschen, nein keine Renaults, zu sammeln und mit dem Pfand dem Endziel TESLA in greifbare Nähe zu rücken. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon energieingenieur » Mo 21. Jul 2014, 17:24

Mein Renault-Verkäufer war schnell und hat mir eben noch gemailt, dass die Abrechnung der 43kW in Deutschland abgeschafft sind. Die RCI Banque Deutschland hat das so entschieden. Es steht aber jedem Importeur frei, das anders zu handhaben. Es kann also durchaus sein, dass die 43kW in Österreich noch abgerechnet werden (sollen), wenn Renault Österreich das so möchte (und es in den Verträgen steht).
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon Frank » Mo 21. Jul 2014, 17:28

rolandk hat geschrieben:
Außerdem: Als was wird Schnellladung definiert?

nur 43kW?

Oder sind 40A (26kW) auch schon Schnellladung?

bei 0-100% ?


Schnellladung ist alles über 24 kW.

Quelle:
Allgemeine Batterie-Mietbedingungen
Abschnitt: VIII, Punkt: 3

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon dibu » Mo 21. Jul 2014, 19:44

Was im Ladeprotokoll steht, ist für mich dubios. Ich habe eine Zeit lang nur an 22 kW geladen und das wurde mit 3 verschiedenen Modi protokolliert (beschleunigt, normal und was weiß ich). Ich habe mal irgendwo gelesen, dass der Eintrag im Protokoll davon herrührt, was der Lader zu Beginn "zieht", auch wenn die Leistung danach rauf oder runter geht.

Ich habe im vergangenen Jahr etwa 20 bis 30 Mal mit 43 kW geladen und nie eine Rechnung bekommen.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon -Marc- » Mo 21. Jul 2014, 20:04

Hallo

Dann will ich auch mal :D

Ich lade zu hause nach Feierabend immer einpfasig 20A und da steht dann im Ladelog .... :idea:

Beschleunigt

Das ergibt doch auch kein sinn oder :?:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon Twizyflu » Mo 21. Jul 2014, 21:30

Zeichnet der Akku das auch auf?
Weil das Rlink naja.
Das protokolliert online erst seit ich die Services aktiviert hab.
Nach 3 Wochen Zoe.
Also insofern?
Ich glaube eher das was das rlink macht ist nur für uns.
Denen wurscht.
Der Akku kann ja selbst protokollieren.
Die paar Daten da reicht ein Mini Speicher. Wäre auch logischer. Immerhin zählt der die km ja mit ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 43kW-Ladung in Zukunft kostenlos!

Beitragvon Blitz » Sa 26. Jul 2014, 11:21

LX84 hat geschrieben:
energieingenieur hat geschrieben:
Mein Renault-Händler rief mich eben an:
Er wollte mir mitteilen, dass Renault sich dazu entschlossen hat, die 43kW-Ladung in Zukunft und auch rückwirkend für alle bisherigen Ladungen kostenfrei anzubieten.
Leider gibt es in meinem Umkreis keine 43kW-Station, aber was nicht ist, kann ja noch werden ;-)


das sind aber sehr interessante Neuigkeiten!
Sind damit die Renault-eigenen Ladesäulen bei den ZE-Stützpunkten gemeint?
Gibts da von Renault eigentlich eine Auflistung bei welchem Händler welche Anschlüße verfügbar sind?


Ich vermute stark, daß Du den Strom weiterhin bezahlen musst, nur die Strafpunkte bei der Batteriemiete entfallen.
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste