43kW Ladung funktioniert nicht

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon jayjay1998 » Mo 8. Aug 2016, 14:05

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Wenn ich mit meinem Zoe (BJ 2013) an einer 43 KW Säule laden möchte geht dies immer nur bis exakt 1,44 geladenen kWh.
Danach sagt Zoe "Batterieladung unmöglich". Das Phänomen hatte ich bis jetzt an ABB sowie Allego Ladesäulen.
Ich habe die Zoe aus Frankreich importiert und auf der Fahrt nach Hause funktionierte die 43KW einmal. Bereits beim zweiten Versuch an der 43 KW Säule in Zwingenberg funktionierte es schon nicht mehr.
Das Renault Autohaus sagt, es kümmert sich nicht darum, weil die Säulen alle nicht Renault konform sind.
Hattet ihr auch schon einmal ein solches Problem?

VG,

JJ
jayjay1998
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 10:01

Anzeige

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon harlem24 » Mo 8. Aug 2016, 14:07

Hi,

zuerst mal, anderes Autohaus suchen...
Funktioniert die Klima?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon EVduck » Mo 8. Aug 2016, 14:10

jayjay1998 hat geschrieben:
Das Renault Autohaus sagt, es kümmert sich nicht darum, weil die Säulen alle nicht Renault konform sind.

Such dir ein anderes Autohaus! Das ist eine dämliche Ausrede, weil sie wohl keine Ahnung haben... Dir fehlt möglicherweise nur ein Steuergerätupdate. Du erwähnst die Säule in Zwingenberg, bist du dort in der Gegend zu Hause?
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1426
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon jayjay1998 » Mo 8. Aug 2016, 14:16

harlem24 hat geschrieben:
Hi,

zuerst mal, anderes Autohaus suchen...
Funktioniert die Klima?


Ja, die Klima funktioniert.

EVduck hat geschrieben:
jayjay1998 hat geschrieben:
Das Renault Autohaus sagt, es kümmert sich nicht darum, weil die Säulen alle nicht Renault konform sind.

Such dir ein anderes Autohaus! Das ist eine dämliche Ausrede, weil sie wohl keine Ahnung haben... Dir fehlt möglicherweise nur ein Steuergerätupdate. Du erwähnst die Säule in Zwingenberg, bist du dort in der Gegend zu Hause?

Nein, Ich habe die Säule in Zwingenberg nur auf der Durchreise genutzt. Ich komme Aus Frankfurt am Main und besuche ebenfalls das dortige Autohaus.
jayjay1998
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 10:01

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon rolandk » Mo 8. Aug 2016, 14:59

Zwingenberg hat bisher immer funktioniert mit 43kW am 210er Zoe. Der Fehler ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im/am Fahrzeug zu suchen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon jayjay1998 » Di 9. Aug 2016, 13:08

rolandk hat geschrieben:
Zwingenberg hat bisher immer funktioniert mit 43kW am 210er Zoe. Der Fehler ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im/am Fahrzeug zu suchen.

Roland

Danke, werde da nochmal mit dem Autohaus sprechen müssen.
Ansonsten werde ich mich wirklich umschauen nach einem anderen. Hat einer eine Empfehlung im Umkreis von Frankfurt / Main ?
jayjay1998
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 10:01

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon brushless » Di 9. Aug 2016, 16:39

warum wieder neuen Thread eröffnen? Es geht die Übersicht verloren. Dieses Thema wurde schon zu oft hier behandelt.
Fehler liegt im Zoe Charger; wird auf Garantie getauscht.
brushless
 
Beiträge: 348
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon jayjay1998 » Fr 2. Sep 2016, 15:29

Also liebe Leute. Mein Auto war nun wieder einige Tage in Frankfurt bei Renault. Das Ergebnis: Brühl hat den Austausch des Laders verweigert. Ich bin langsam am Ende meiner Geduld angekommen. Ich habe ein Auto das 43 KW laden kann, habe noch Garantie darauf und man verwehrt mir die Reparatur.
Ich habe ja auch 11 verschiedene Säulen ausprobiert. An keiner 43 Kw Säule hat es funktioniert. Bei 22 Kw Ladung habe ich noch nie ein Problem gehabt.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
jayjay1998
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 10:01

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon mustanse » Fr 2. Sep 2016, 15:59

Irgendwie mag ich nicht glauben, dass Renault Brühl die Reparatur verweigert, wenn an 11 benannten Säulen die Schnell ladung nicht funktioniert. Ich würde es bei einem anderen Autohaus probieren. Ansonsten bleibt nur die große Keule: in Verzug setzen, ggf. Anwalt einschalten. Vielleicht gibt es ja um Fra einen Q210 Halter, mit dem Du eine 43er Säule testen kannst? Ich könnte hier nur den Test an der Siegburger T&R-Säule bieten - habe dort mehrfach erfolgreich auch bei mehr als 30 Grad geladen.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: 43kW Ladung funktioniert nicht

Beitragvon Jack76 » Fr 2. Sep 2016, 19:02

Hallo Jayjay

Ist natürlich Mist, das die Frankfurter augenscheinlich keinen Bock haben, der Sache wirklich auf den Grund zu gehen. Wenn man schon in der Werkstatt keine 43KW-Lademöglichkeit hat, dann gehört mit dem Fahrzeug halt mal zu nem 43KW Lader gefahren und das Thema überprüft. Hatte der Mechaniker wohl keinen Bock drauf. Eine schwache Leistung von den Frankfurtern!
An Deiner Stelle würde ich mal nen Termin z.B. beim AH Weil in Friedrichsdorf machen. Die sind auch Z.E. Stützpunkt und haben sich sehr gut um unsere defekte Klima damals gekümmert. Einfach mal anrufen oder vorbeischauen und Deine ganze Vorgeschichte und das Thema mal ganz entspannt bei nem Käffchen vortragen und um Unterstützung und Hilfe bitten.
Der Q210 muss in der Lage sein an ner AC43 Säule zu laden, im Zweifel muss da der Techniker halt auch mal mit dem Wagen zu so ner Säule fahren und laden, am besten mit parallel angeklemmten Diagnosegerät...
Die Schnelllader am DG Verlag in Wiesbaden und die Box in Zwingenberg haben mit unserer Zoe jedesmal problemlos funktioniert egal ob bei knapp über 0°C oder auch bei 28°C Außentemperatur und nach längerer BAB-Fahrt. Gut in WI wurde einmal meine Kreditkarte nicht akzeptiert, aber das hat ja nichts mit der Zoe zu tun... ;-)
Die beiden Schnelllader in Frankfurt haben auch diverse bestätigte 43KW-Zoe-Ladungen...
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste