22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon Oeko-Tom » Di 21. Mai 2013, 21:07

Robert hat geschrieben:
Oeko Tom, musstest du deine Strombezugsmenge auch ändern ? Ist teilweise ja mit irren Kosten verbunden ? Das Absurde ist ja, dass die meisten Einfamilienhäuser in unserer Gegend 3,5 kw permanent beziehen können und für eine 22 kw Ladung müsste man ja auf eine 22 kw Strombezugsmenge aufzahlen, dann könnte man permanent 22 kw vom Netz nehmen obwohl dies max. 1 mal am Tag für 1 Stunde passiert ? Also irgendwie schon zahlen für etwas das man nur im Ansatz nutzt ?
Da wär ja die Crohm Box perfekt mit 3 über 11 bis 20 kw, wobei die Stärken noch individualisierbar sind ?


Nein, musste ich nicht ändern. Aber mein Netzbetreiber ist ein kleiner, örtlicher Netzbetreiber, der sehr kulant ist. Der Chef persönlich war die Zuleitung durchmessen. Der Monteur, der dann die Vorsicherungen getauscht hat von 32A auf 40A hat zwar gemeint eigentlich müsste ich für den stärkeren Anschluss mehr bezahlen, aber wenn ich mit dem Chef das ausgeredet habe wird`s schon ok sein.
Wenn du für 22kW wirklich erheblich mehr bezahlen musst ist die regulierbare Chrome-Box oder das stufenlos regelbare Bettermannkabel wahrscheinlich die beste Lösung. 11kW kannst du ja über den normalen Starkstrom mit 16A laden. Dafür sollten deine Vorsicherungen ja ausgelegt sein wenn du schon eine Starkstromsteckdose irgendwo hast.

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Anzeige

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon Frank » Di 21. Mai 2013, 22:30

Robert schrieb:
Das Absurde ist ja, dass die meisten Einfamilienhäuser in unserer Gegend 3,5 kw permanent beziehen können und für eine 22 kw Ladung müsste man ja auf eine 22 kw Strombezugsmenge aufzahlen, dann könnte man permanent 22 kw vom Netz nehmen obwohl dies max. 1 mal am Tag für 1 Stunde passiert ? Also irgendwie schon zahlen für etwas das man nur im Ansatz nutzt ?

Gibt es bei euch in Österreich keine Durchlauferhitzer zum Wasser aufheizen? Die haben bei uns früher meist 21 kW heute 24 kW und es gibt auch schon welche mit 27 kW.
In der Gegend in der ich wohne ist die Standardabsicherung eines 1-Familienhauses wenigstens seit den 80er Jahren 3x63A, also wenn man mit 22kW lädt hat man noch Reserven für eine kräftige elektrische Zahnbürste. ;)

Permanent 3,5kW? Das kann man auch so auslegen: 3,5 kW x 24 h = 84 kWh pro Tag. Das ganze x 365 wären dann 30660 kWh im Jahr. Das schaffst Du mit Deinem ZOE nicht. :mrgreen:

Wenn Deine Frau (fals Du eine hast) in der Küche ein Festtagsessen zaubert und dabei 4 Herdplatten und die Bratröhre in Betrieb hat, dann überschreitest Du die 3,5 kW auch schon deutlich, wenn dann noch der Untertischspeicher nachheizt und die Kaffemaschine läuft hast Du ohne ZOE schon zwischen 10 und 20 kW .
Also so im mittel ca. 10 kW hast Du bei dieser Kochaktion auch mal locker für ne Stunde oder zwei.

Oder gibt es bei Dir nur Eintopf vom 1-Platten-Kocher? :lol:

Einfach mal nachfragen wie das ist wenn Die Frau wie oben beschrieben kocht, musst ja nicht sagen, dass Du einen ZOE schnellladen willst. ;)

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon Eberhard » Mi 22. Mai 2013, 07:45

Genau hier greift das gesteuerte Laden ein. Dieser misst den Netzbezug und kann so Überlast vermeiden, aber auch PV und BHKW auf Eigenverbrauch optimieren.

lg

Eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon Robert » Mi 22. Mai 2013, 13:17

@ Frank

Das Bizarre ist ja, dass mein Induktionsherd mit 9000 Watt vor sich hinbruzelt. OHNE Backofen. Was ich in den letzten Tagen mit Netzbetreibern, Elektrikern und Ladeboxverkäufern telefoniert habe und an Unwissen ertragen musste ist schon arg. :?
Einer schiebt die Kugel zum anderen. Der Konsument, ich, bleibt über.

Das heutige Highlight-Telefonat bei Mennekes Österreich:

"Guten Tag, ich hätte bitte gerne eine Preisauskunft bezüglich des Mennekes Home Charger Comfort 22 C2 :P "
mein Gegenüber:
"Wos is den des ?" :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon STEN » Mi 22. Mai 2013, 19:54

Da bin ich richtig froh, dass das Haus nach der Renovierung auf 3x63A abgesichert wurde.
Da sind gottlob 22kW kein Problem.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon Frank » Mi 22. Mai 2013, 20:25

@ Robert

Wenn niemand nix genaues weis, warum musst Du dann alles wissen? :?:
Einfach bauen, nicht viel fragen. ;)
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon Robert » Mi 22. Mai 2013, 20:35

Ja Frank. Da hast du wohl recht. :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon Frank » Mi 22. Mai 2013, 20:48

@ Robert

Wenn niemand nix genaues weis, warum musst Du dann alles wissen? :?:
Einfach bauen, nicht viel fragen. ;)
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon René » Do 30. Mai 2013, 22:54

Eine gute Lösung für die Aufgabenstellung bietet der Siemens Ladecontroller Siplus ECC2000 CM-230.
Der Controller bietet eine direkte 24V_Steckerverriegelung für die Ladebuchse von FCT sowie Optionen zum Anschluss von Displays mit spezifizierten Displaysausgaben über den Ladezustand.
Die Ladeleistung kann nach IEC 61851 von 6 bis Maximalstrom des Fahrzeuges per Webinterface oder einer übergeordneten Steuerung konfiguriert werden. Die maximale Ladeleistung ist abhängig vom verwendenten Ladekabel.
Bei einem 32A-Kabel erfolgt eine Absicherung mit einem 32A Leitungsschutzschalter für Z.E.-Ready mit der Auslösecharakteristik D.Der FI muss ein TYP-B sein.
Für eigene Softwaretolls (Apps) steht eine komplette Beschreibung des Kommunikationsprotokolls zur Verfügung.
Benutzeravatar
René
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 30. Mai 2013, 21:53

Re: 22 KW Wallbox mit Normal- u. Schnell- Ladung

Beitragvon meta96 » Do 30. Mai 2013, 23:21

René hat geschrieben:
Eine gute Lösung für die Aufgabenstellung bietet der Siemens Ladecontroller Siplus ECC2000 CM-230.
Der Controller bietet eine direkte 24V_Steckerverriegelung für die Ladebuchse von FCT sowie Optionen zum Anschluss von Displays mit spezifizierten Displaysausgaben über den Ladezustand.
Die Ladeleistung kann nach IEC 61851 von 6 bis Maximalstrom des Fahrzeuges per Webinterface oder einer übergeordneten Steuerung konfiguriert werden. Die maximale Ladeleistung ist abhängig vom verwendenten Ladekabel.
Bei einem 32A-Kabel erfolgt eine Absicherung mit einem 32A Leitungsschutzschalter für Z.E.-Ready mit der Auslösecharakteristik D.Der FI muss ein TYP-B sein.
Für eigene Softwaretolls (Apps) steht eine komplette Beschreibung des Kommunikationsprotokolls zur Verfügung.


... was kostet der Ladecontroller & die Ladebuchse so ca.?
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste