2,5kw Ladung

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

2,5kw Ladung

Beitragvon Atapuma » Mo 7. Mai 2018, 17:20

Hallo Zoe Gemeinde,
hat das häufige laden einer ZOE R240 mit nur 2,5kw Auswirkungen auf die Ladeelektronik?

Die 2,5kw sind ein Schätzwert (errechnet aus Ladezeit und delta SOC mit angenommenen 22kwh), genauere Messungen muss ich noch mit der CanZE app durchführen.
Muss man hierbei bedenken haben, dass der Bluetooth Adapter ungewollt ins BMS einschreitet? oder was von dem "elektronischen Kram kaputt macht"?
Mein Adapter: KONNWEI KW902-Black Mini Bluetooth2.1 OBDII Auto Diagnose Scan-Tools für Android, Schwarz
Benutzeravatar
Atapuma
 
Beiträge: 4
Registriert: So 15. Apr 2018, 14:56

Anzeige

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon UliZE40 » Mo 7. Mai 2018, 17:22

Nein. :!:
UliZE40
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon Trumpetzky » Di 8. Mai 2018, 09:41

Das Laden mit ca. 2,5kW entspricht 1phasig 230V an ca. 11A, also etwa den Gegebenheiten, wenn man mit dem Notladekabel an der hausgebräulichen Schuko lädt.

Dem Fahrzeug, BMS, Akku wird das nichts tun, weils ja dafür vorgesehen ist.

Über die CanZE-Spielereien kann ich dir keine Auskunft geben, weil ichs nicht weiß.
Trumpetzky
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 15:11

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon BigBubby » Di 8. Mai 2018, 09:45

Grundsätzlich sollte das keine Probleme bereiten, du verachwendest halt enorm viel Energir, da das Laden so relativ ineffizient ist.
BigBubby
 
Beiträge: 357
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon UliZE40 » Di 8. Mai 2018, 15:57

BigBubby hat geschrieben:
du verachwendest halt enorm viel Energir, da das Laden so relativ ineffizient ist.
Sagt wer? Wiso?
Mal wieder Wirkleistung mit Wirkungsgrad verwechselt? Ausserdem ist beides bei der R-ZOE einphasig gar nicht so schlecht.
UliZE40
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon AbRiNgOi » Di 8. Mai 2018, 16:01

Atapuma hat geschrieben:
...
Muss man hierbei bedenken haben, dass der Bluetooth Adapter ungewollt ins BMS einschreitet? oder was von dem "elektronischen Kram kaputt macht"?
Mein Adapter: KONNWEI KW902-Black Mini Bluetooth2.1 OBDII Auto Diagnose Scan-Tools für Android, Schwarz


Ich habe die CanZE Software oft in Gebrauch, auch habe ich mir den Code (open Source) genau angesehen weil ich mir das Ding nach programmiert habe um die wichtigsten Infos immer auf einem kleinem LCD-Display zur Verfügung zu haben.

Wenn man davon absieht, dass sehr große unnötige Tabellen geladen werden, die höchstens dein Handy zum Abstürzen bringen sind die meisten Funktionen harmlos. Es wird so gut wie nie auf den Bus geschrieben, die Software verhält sich meist als reiner Lauscher.
Es gibt aber zwei Ausnahmen: Das Transportprotokoll 2 wird verwendet um die Batteriespannungen und die Zelltemperaturen aus zu lesen. Dazu muss eine Anforderung via CAN geschrieben werden. Ich halte die Software an dieser Stelle für sauber programmiert, und verwende diese gegebenenfalls auch selber. Wenn Du vorsichtig sein willst, verwende die Funktionen Spannungen und Temperaturen aus dem Hauptmenu einfach nicht.
Geschrieben wird aber auch zum Fehlerspeicher auslesen und Fehlerspeichern löschen. Da hätte ich allerdings so meine Zweifel ob das sauber programmiert ist, dazu fhelen teilweise die Informationen wie es richtig abgefragt werden solle. Hier scheint mir die Software eher nach dem Prinzip "Trial and Error" programmiert zu sein, und wenn es irgendwo mal funktioniert hat, diese frei gegeben... Die habe ich nicht probiert, da wäre mir mein Fahrzeug zu schade drumm den Beta Tester zu spielen.
Diese Funktion findest du im Untermenü "technisch" zu erreichen über die drei Punkte rechts oben.

Und wenn du jetzt noch die Finger von dem Untermenü "experimental" lässt, kann dir eigentlich nichts passieren.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4190
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon BigBubby » Di 8. Mai 2018, 20:23

UliZE40 hat geschrieben:
BigBubby hat geschrieben:
du verachwendest halt enorm viel Energir, da das Laden so relativ ineffizient ist.
Sagt wer? Wiso?
Mal wieder Wirkleistung mit Wirkungsgrad verwechselt? Ausserdem ist beides bei der R-ZOE einphasig gar nicht so schlecht.

z.b. da
renault-zoe-laden/ladeeffizienz-zoe-einphasig-t14827.html
BigBubby
 
Beiträge: 357
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon UliZE40 » Di 8. Mai 2018, 21:07

Da geht es erstens um Q-ZOE und zweitens ist auch da von Wirkleistung die Rede und nicht von Wirkungsgrad wenn man mal Berndtes Ausführungen folgt.
UliZE40
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon UliZE40 » Di 8. Mai 2018, 21:41

Für den echten Wirkungsgrad der ZOE R240 und anderen E-Fahrzeugen guck mal hier:
https://www.iee.fraunhofer.de/content/d ... 170411.pdf
UliZE40
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: 2,5kw Ladung

Beitragvon mbrod » Di 8. Mai 2018, 22:58

BigBubby hat geschrieben:
du verachwendest halt enorm viel Energir, da das Laden so relativ ineffizient ist.

Die Beobachtungen aus früheren Diskussionen beziehen sich auf das 210er Modell. R240 hat bei 10 A einen Powerfactor von 93% und bei 14 A von 98 %.
Was bei der Diskussion immer vergessen wird: Wie ist die Leitung zwischen dem Zähler und der Zapfstelle beschaffen? Also der Querschnitt und die Länge des Kabels? Aus diesen beiden Werten ergibt sich der Widerstand, der mit dem Quadrat des Stromes multipliziert die Verlustleistung auf diesem Kabel ausmacht. Das heißt, die Erhöhung des Stroms von 10 auf 14 A bedeutet eine Verdoppelung der Verlustleistung auf der Zuleitung und wird am Zähler mit abgerechnet. Zum Beispiel von 157 Watt auf 305 Watt bei einem dünnen (1,5 mm2) langen (70 m) Kabel.
Fazit: Wenn man Zeit hat, ruhig langsam laden.
Zoe Life R240
mbrod
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste