16A vs 32A für zu Hause

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon BuzzingDanZei » So 2. Jun 2013, 09:20

Die stationäre crOhm bis 28kW kostet ca. 1400€! Nur die 43kW Version kostet deutlich über 2k.
Damit hättest du alle Wahlmöglichkeiten und das technisch ausgereifteste Produkt auf dem Markt!

Grundsätzlich würde ich an deiner Stelle auch auf 32A gehen, da es ja einfach zu gehen scheint und du tagsüber nachladen willst.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: AW: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon felixm » So 2. Jun 2013, 11:07

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Die stationäre crOhm bis 28kW kostet ca. 1400€! Nur die 43kW Version kostet deutlich über 2k.
Damit hättest du alle Wahlmöglichkeiten und das technisch ausgereifteste Produkt auf dem Markt!

Grundsätzlich würde ich an deiner Stelle auch auf 32A gehen, da es ja einfach zu gehen scheint und du tagsüber nachladen willst.


Genau die stationäre crOhm hatte ich jetzt rausgesucht, allerdings in der 22kW Variante da meine Hausintallation wohl nicht mehr hergibt. Selbst da bin ich ich skeptisch. Die 32A Sicherungen sind zwar vorhanden und waren mal für eine DHF/Boiler (laut Beschriftung) und insgesamt wurde die Butze früher mit Nachtspeicheröfen beheizt, was eigentlich für eine ausreichende Absicherung spricht. Aber ich werde das wohl nochmal rauskriegen müssen.
Aber grundsätzlich scheint es bis jetzt ja auch noch keine Hinweise auf Vorteile einer 11kW Ladung gegenüber einer 22kW zu geben oder? Also nur theoretisch, aber keine mess- oder fühlbaren.

P. S. Kann jemand was zu den Lieferzeiten der crOhm Box sagen. Stimmen die 4 Wochen noch?
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )
Benutzeravatar
felixm
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56

Re: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon BuzzingDanZei » So 2. Jun 2013, 12:22

Da solltest du am besten einfach einen Elektriker beauftragen, der das vernünftig prüft. Dazu sind Fachkräfte da. ;-)
Der einzige Unterschied zwischen 11 und 22 kW ist die Zeit. Das kannst nur du einschätzen was du brauchst oder willst.

Übrigens ist die stationäre 22kW crOhm Box dieselbe wie die 28kW. Unterschied ist nur, dass die 22er eben auf Wunsch intern begrenzt wird.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: AW: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon felixm » So 2. Jun 2013, 16:13

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Der einzige Unterschied zwischen 11 und 22 kW ist die Zeit. Das kannst nur du einschätzen was du brauchst oder willst.

Aber dann würde es ja auch eine fix auf 22kW eingestellte Box tun...
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )
Benutzeravatar
felixm
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56

Re: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon Twizyflu » So 2. Jun 2013, 20:17

Ja 22kW ist mir auch lieber ;)
Aber 11kW würden wohl auch gehen in meinem Falle.

IcH denke das kriegt man schon hin
So arg kann es net sein
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon BuzzingDanZei » So 2. Jun 2013, 20:36

felixm hat geschrieben:
Aber dann würde es ja auch eine fix auf 22kW eingestellte Box tun...


Wieso sollte man die crOhm auf 22kW fest einstellen? Ist doch super, wenn man auch langsamer laden kann, wenn man zB den Akku schönen will. Oder verstehe ich dich falsch!?
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: AW: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon felixm » So 2. Jun 2013, 22:12

BuzzingDanZei hat geschrieben:
felixm hat geschrieben:
Aber dann würde es ja auch eine fix auf 22kW eingestellte Box tun...


Wieso sollte man die crOhm auf 22kW fest einstellen? Ist doch super, wenn man auch langsamer laden kann, wenn man zB den Akku schönen will. Oder verstehe ich dich falsch!?


Mein Ursprungsgedanke dieses Threads war ja eine fix eingestellte Slimbox und die Frage 16A oder 32A. Mit günstigem FI könnte man da 400 gegen die crohm Box sparen.
Aber da ich die crohm Box nicht auf dem Schirm hatte und es eben nur 400€ (2%) sind werde ich die crohm Box nehmen.
Auch wenn es nicht bewiesen ist, sagt die Vernunft das langsames Laden wenn möglich besser ist.
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )
Benutzeravatar
felixm
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56

Re: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon STEN » Di 1. Okt 2013, 18:44

Ich habe nun meine 22kw Wallbox umgebaut und kann nun
die Ladeleistung in den Schritten 7kW / 14kW / 22kW einstellen:

a20130930_185052.jpg


20130930_185228.jpg


Beim Laden mit warmgefahrenen Akku, oder im Sommer bei Temperaturen >30°C
hat beim Laden mit 22kW immer die Klimaanlage (mit großem Lärm) gestartet.

An schwächeren Säulen (11kW) konnte ich dies selbst bei höheren Temperaturen
nicht beobachten. Ich erhoffe mir eine Energieersparnis um den Betrag der zur Kühlung
notwendigen Leistung, wenn ich eine beschleunigte Ladung nicht benötige.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon STEN » Di 1. Okt 2013, 19:44

Das Labeling 7 kW / 14 kW / 22 kW ist eigentlich nicht korrekt-
es wäre besser die 13A / 16A / 32A anzubringen, und wenn ich im Keller
meinen Zähler betrachte so passen besser: 5,8kW / 9,9kW / 20,5kW (Wirkleistung)

Besser ich mache diese Skalenbeschriftung:

Skala_22kW-1.jpg
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: 16A vs 32A für zu Hause

Beitragvon Nichtraucher » Di 1. Okt 2013, 19:46

cool gemacht 8-)
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 911
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste