ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon nk70wien » Do 4. Jul 2013, 10:31

Die Bedienungsanleitung (Punkt 3.15) sagt hierzu:
Diese Systeme funktionieren bei eingeschalteter
Zündung oder, bei ausgeschalteter
Zündung, bis zum Öffnen/Verriegeln
einer Vordertür (maximal ca. 3 Minuten lang)


Hier stellt sich für mich die Frage, wie schalte ich die Zündung ein ohne den Motor zu starten?

Öffnet man das verschlosse Fahrzeug und betätigt einen Fensterheber, wird man feststellen, dass das Fenster nicht öffnet/schließt.
Drückt man die Start-Stopp-Taste (ohne auf das Bremspedal zu treten) und betätigt danach einen Fensterheber, wird man feststellen, dass das Fenster nicht öffnet/schließt.
Tritt man auf das Bremspedal und drückt die Start-Stopp-Taste (bis dahin Entspricht das dem Vorgang des Motor anlassen gemäß Punkt 2.2 der Bedienungsanleitung; es wird das Lenkrad entsperrt und in der Instrumententafel leuchten einige Lämpchen) und betätigt danach einen Fensterheber, öffnet/schließt das Fenster.
Betätigt man in weiterer Folge wieder die Start-Stopp-Taste und danach einen Fensterheber, öffnet/schließt das Fenster.
Öffnet man in weiterer Folge die Tür und betätigt danach einen Fensterheber,öffnet/schließt das Fenster nicht mehr.

Daraus ergibt sich, dass a) die Bedienungsanleitung dahingehend falsch ist, da die elektrischen Fensterheber nicht bei eingeschalteter Zündung, sondern bei angelassenen Motor funktionieren und b) die Fenster nicht geöffnet/geschlossen werden können, wenn das Ladekabel am Fahrzeug angeschlossen ist, da das Fahrzeug dann nicht mehr gestartet werden kann.

Praktische Situation: ich wollte eine öffentliche Säule testen, hab mein EV angehängt und nach gestarteter Ladung das Fahrzeug verlassen. Am Parkbankerl habe ich die Z.E.-App gechackt und gesehen, dass nicht geladen wird. Also bin ich zum Auto und habe gleich das Summen gehört. Da ich noch was in der Bedienungsanleitung nachlesen wollte, hab ich mich in den ZOE gesetzt und wollte die Fenster öffnen, damit ich von dem "Neuwagenduft" bestehend aus den Ausdünstungen von dem Plastik und den Hohlraumschutz nicht benebelt werde. Das ging aber nicht.

Man möge mich bitte eines besseren belehren.

Danke und Grüße aus Wien
Norbert
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Anzeige

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon fbitc » Do 4. Jul 2013, 10:38

schon mal die Keycard in den dafür vorgesehen Schlitz gesteckt?
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon lingley » Do 4. Jul 2013, 10:39

Genau ... Keycard in den Schlitz - Zündung an !
Wenn bei Ladung Bremse gedrückt wird und Startknopf betätigt bricht die Ladung ab.
lingley
 

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon Blue Flash » Do 4. Jul 2013, 11:33

fbitc hat geschrieben:
schon mal die Keycard in den dafür vorgesehen Schlitz gesteckt?


Das ist aber bei einem "schlüssellosen" System saublöd gelöst. Logisch wäre wie von nk70wien erwähnt, den Startknopf OHNE die Bremse zu treten sinnvoll. Naja, vielleicht gibts ja ein Update, genauso wie die Fensterheber gehen mir persöhnlich schwer auf den Sack, daß nur die Fahrerseite eine Automatik hat. Das lässt sich sicher auch softwaretechnisch lösen.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 750
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon fbitc » Do 4. Jul 2013, 11:39

Blue Flash hat geschrieben:
fbitc hat geschrieben:
schon mal die Keycard in den dafür vorgesehen Schlitz gesteckt?


Das ist aber bei einem "schlüssellosen" System saublöd gelöst. Logisch wäre wie von nk70wien erwähnt, den Startknopf OHNE die Bremse zu treten sinnvoll. Naja, vielleicht gibts ja ein Update, genauso wie die Fensterheber gehen mir persöhnlich schwer auf den Sack, daß nur die Fahrerseite eine Automatik hat. Das lässt sich sicher auch softwaretechnisch lösen.


ja, leider handhabt dies jeder Hersteller anders.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon nk70wien » Do 4. Jul 2013, 11:53

Danke Jungs!

Ich habe die ganze Bedienungsanleitung nach dem Wort "Zündung" absuchen lassen. Da steht kein Hinweis wie die Zündung angeht.

Also, Karte in Schlitz = Zündung an.

Es ist schon ein Wahnsinn, dass man so banale Dinge wie "Zündung einschalten" so unlogisch realisiert und dann nicht einmal dokumentiert. :shock:

Blue Flash hat geschrieben:
...genauso wie die Fensterheber gehen mir persöhnlich schwer auf den Sack, daß nur die Fahrerseite eine Automatik hat. Das lässt sich sicher auch softwaretechnisch lösen.


Geht mir genauso. Die Automatik für die anderen Fenster wird aber bestimmt nicht nur per Software zu lösen sein, da der Schalter für das Fenster des Fahrers mechanisch anders ist als die anderen. Das fühlt man bei der Betätigung der Schalter.
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon ZoePionierin » Do 4. Jul 2013, 12:50

Zündung an bei Keyless geht auch so: Startknopf drücken ohne dabei auf die Bremse zu treten.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon lingley » Do 4. Jul 2013, 13:25

Ok Startknopf=Zündung an
Ich meine Keycard stecken=Spannung an. Damit laufen die elektrischen Verbraucher im Auto auch ohne Zündung.
Wie im Verbrutzler auch
Schlüssel einmal weiter - Elektrik an
Schlüssel noch eins weiter -Zündung an
lingley
 

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon nk70wien » Do 4. Jul 2013, 13:30

ZoePionierin hat geschrieben:
Zündung an bei Keyless geht auch so: Startknopf drücken ohne dabei auf die Bremse zu treten.

Mag sein, aber die Fenster öffnen trotzdem nicht. Probier es aus.
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: ZOE Intens und elektrische Fensterheber

Beitragvon BuzzingDanZei » Sa 6. Jul 2013, 00:49

nk70wien hat geschrieben:
ZoePionierin hat geschrieben:
Zündung an bei Keyless geht auch so: Startknopf drücken ohne dabei auf die Bremse zu treten.

Mag sein, aber die Fenster öffnen trotzdem nicht. Probier es aus.


Das stimmt, finde ich auch dämlich!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste