ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon Curculio-Nucum » Di 13. Mär 2018, 18:22

Nach dem letzten Werkstattaufenthalt wurde gesagt, dass das Problem mit den Live-Services nicht nachvollzogen werden konnte, da eine geklonte SD-Karte verwendet wird. Ich führe jetzt ein LOG, um zu zeigen wie oft der Dienst ausfällt.

Ich bin sowas von GENERVT !!!

Die Verkehrsinfos beim Navi fehlen in geschätzt 80% aller Nutzungsfälle.
Auch nach dem Einspielen der letzten R.Link-Updates und der Verwendung der originalen SD-Karte habe ich ständig Ausfälle.
In 4 Tagen in der Werkstatt sollen die Livedienste "ständig funktioniert haben". Als ich los fuhr waren sie bis zum nächten Tag weg.

Hab ich schon gesagt, dass mich das alles NERVT !!!

Demnächst wird ein Rückruf bearbeitet. Dann gebe ich der Werkstatt noch eine Chance. Aber es muss etwas passieren!

Curculio
Zoe Intens ZE40, titanium-grau - 5/2017 - 17.000 km / a
Twizy Urban, schwarz m. Türen - 7/2014 - 8.000 km / a
Hercules Futura 10, 500 Wh - 5/2016
Benutzeravatar
Curculio-Nucum
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 17:44
Wohnort: Gelsenkirchen

Anzeige

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon morgenmicha » Di 13. Mär 2018, 22:50

Curd hat geschrieben:
morgenmicha hat geschrieben:
Ich frage mich nur: ISt das ein ZOE spezifisches RLINK-Problem, oder betrifft das Renault-weit alle Fahrzeuge mit RLINK? Für mich ist das langsam ein Fall für den Verbraucherschutz... werden doch vorab bezahlte Leistungen periodisch immer wieder über einen längeren Zeitraum nicht zur Verfügung gestellt. TomTom teilte mir mit, dass die Serverfehlermeldung nichts mit ihnen zu tun hätte, und ich mich an Renault wenden solle. Komisch, kaufe ich doch sogenannte TomTom Liveservices, und das von TomTom programmierte Gerät wirft eine TomTom-spezifische Fehlermeldung aus...

Vielleicht sollten sich da mal mehrere Betroffene zusammentun und an TomTom, Renault und die VBZ wenden... wer ist auch davon betroffen und würde mitmachen?

Hi,

ich hatte exakt über Monate die gleichen Probleme (R240, 03/2017). Die TCU hing sich teilweise auf und TomTom Live bzw. RLink waren mit den bekannten Fehlermeldungen nicht verfügbar. Allerdings funktioniert Z.E. Connect / Interactive noch.

TomTom hat Recht, das Problem liegt im/am Fahrzeug. Nach dem Trick mit dem Ziehen der entsprechenden Sicherung lief es dann sofort wieder 1-2 Wochen um sich dann erneut aufzuhängen. Ich habe damals für mich herausgearbeitet, dass intensive Nutzung von Z.E. Interactive (Ladeplaner verändern, Vorklimatisierung programmieren, ausser Direktstart) das Problem bei mir verursachte.

Seit dem letzten Update aus dem RLink-Store für das RLink selbst (eingespielt via SD-Card) ist das Problem komplett erledigt, TT Live läuft immer und stabil. Keine Ausfälle mehr.

Gruß
Curd
Mein RLink läuft mit der aktuellsten Version. Was ich auch mal hatte war, dass das rlink tagelang keine Verbindung anzeigte. Aber jetzt ist bei Ausfall der Dienste immer verbunden. Es muss also zwei Fehlerquellen geben: Die TCU als Hardware und eben die Server der Dienste bei TomTom oder Renault. Wenn man wenigsten eine Gutschrift der 60€ bekommen würde, wäre es ein Zeichen von Renault. Aber so... Die scheinen keinerlei Interesse zu haben. Und die Tips wie Werkseinstellungen oder aktuelle Version einspielen sind eher peinlich...

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset
morgenmicha
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 11:48
Wohnort: Cottbus

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon morgenmicha » Do 15. Mär 2018, 13:45

Update: Auch heute gehen die TomTom Live Services nicht. Abwechselnd ist mein RLINK laut Status mal Getrennt, mal verbunden. Die Fehlermeldung ist immer eine der o.g., heute aber meist "Keine Verbindung zu Live Services möglich. Bitte versuchen Sie es später noch einmal."
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset
morgenmicha
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 11:48
Wohnort: Cottbus

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon JuGoing » Di 1. Mai 2018, 14:40

„MY Z.E. Connect“
Mit „MY Z.E. Connect“ * erhalten Sie Informationen in Ihrem Renault Z.E., egal, wo Sie sich befinden. Besuchen Sie „MY Z.E. Online“ von Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet aus, um Tipps zur optimalen Nutzung Ihres Elektrofahrzeugs zu erhalten, seine Reichweite und seinen Ladestatus in Echtzeit zu überprüfen und nahegelegene Ladestationen zu suchen. Sie können sich Mitteilung zum Ladestatus Ihres Fahrzeugs auch per SMS oder E-Mail zusenden lassen.
Serienmäßig im Renault ZOE und optional im Renault Kangoo Z.E.
Auf den Service kann ab Lieferung Ihres Z.E. Fahrzeugs zugegriffen werden


„MY Z.E. Inter@ctive“
Freuen Sie sich über die Interaktion mit Ihrem Fahrzeug über Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer aus der Ferne. Aktivieren oder programmieren Sie das Laden Ihres Fahrzeugs. Starten Sie die Klimaanlage oder Heizung Ihres Elektroautos vor dem Einsteigen (Nur für Renault ZOE verfügbar).
Optimieren Sie das Laden auf Basis der Stromkosten. Suchen Sie die drei nächsten verfügbaren Ladestationen in Ihrer Umgebung ...
Genießen Sie diesen Service mit dem Renault ZOE 1 Jahr lang kostenlos und optional im Renault Kangoo Z.E. mit R-LINK Multimedia-System.
Auf den Service kann ab Lieferung Ihres Z.E. Fahrzeugs zugegriffen werden


Optimieren Sie Ihre Strecke mit dem TomTom-Service
Zeigen Sie mit Carminat TomTom LIVE eine Schätzung der Reichweite Ihres Z.E. Fahrzeugs an. Im Leitungsmodus werden 2 Strecken vorgeschlagen, die vom Ladeniveau Ihrer Batterie abhängen (direkte Strecke oder über eine Ladestation)*.

Der Ecostreckenmodus (als Option) ermöglicht Ihnen ein zeitliche und qualitative Optimierung Ihrer Fahrten.
*Kostenlos im Renault ZOE, optional im Renault Kangoo Z.E. mit dem R-LINK Multimedia-System.


Quelle : https://www.renault.de/services/ze-info ... vices.html
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 978
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon Dpunkt » So 27. Mai 2018, 00:54

Ich hätte hier noch eine Frage zu Interactive:

Funktioniert das Vorklimatisieren auch wenn das Auto nicht am Strom hängt?
Im Text von der Renault-Homepage klingt es so als würde es immer klappen, auf der ZE-Service Seite stehen dort diesbezüglich Einschränkungen.
Kann das jemand aufklären?

Viele Grüße

dpunkt
Zoe Q210 EZ 12/14 seit 09/17
Dpunkt
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 3. Okt 2017, 20:27

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon benwei » So 27. Mai 2018, 08:09

Ja, ab einem bestimmten SoC. Beim 22er ab 45%, beim 41er ab 25(?)%.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 657
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 14:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon Dpunkt » So 27. Mai 2018, 08:27

Bei mir klappt das per App/Website nur wenn das Auto ausreichend voll am Strom hängt. Per Fernbedienung geht's auch wenn nicht geladen wird.
Connect-Emails zum Ladestart/Ende kommen an, die TCU zeigt aber "Getrennt" und keine SIM-ID.
Könnte da ein Zusammenhang bestehen?
Zoe Q210 EZ 12/14 seit 09/17
Dpunkt
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 3. Okt 2017, 20:27

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon JuGoing » So 27. Mai 2018, 08:48

Schau Mal bitte hier. Die Antwort ist - wie so oft im Leben - leider nicht einfach nur "Ja" oder "Nein" ;-)
https://www.goingelectric.de/wiki/Renault_ZOE:_Heizen/Kühlen_während_des_Ladens
EDIT: Sorry, Thema verfehlt. Ich suche später noch einmal.
Und dieser doofe Link mit dem Umlaut klappt auch nicht.
Die URL komplett kopieren.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 978
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon Dpunkt » So 27. Mai 2018, 17:52

Den Link hatte ich manuell geöffnet bekommen. Beim Laden finde ich den Weg zwar völlig bescheuert, hatte aber funktioniert.
Auch das Einschalten der Klimatisierung per Handy beim Laden hatte geklappt.
Aber ich hatte das jetzt (in der Beschreibung bei Renault und im Beitrag oben) so verstanden, das dies auch klappt wenn das Auto steht. Also quasi wie die Fernbedienung. Nur so ist für mich der Mehrwert da, am Kabel kann ich auch den Heizungskalender verwenden.

Wollte das ausprobieren:
Hab das Auto heute abgezogen und 30 Min später auf "Einschalten" auf der Website gedrückt. Die Sicherheitsfrage mit "Ja" beantwortet (Am Handy passiert dort auch ohne "Ja" drücken etwas). Dann kam "A/C eingeschaltet".
Passiert ist: nix.
Nach 2h stand unter "Verlauf Klimaanlage" kein neuer Eintrag.
Dafür ist jetzt (6h später) unten "Serverfehler" eingeblendet.

So weiß ich nicht ob ich zu blöd bin, etwas falsch mache oder ob bei Renault gerade etwas anders läuft als es sollte.
Unter My Renault sind "Connect" und "Interactive" als aktiv eingetragen (wenn die Website denn mal mein Auto kennt) - nach der Aktivierung von Connect gab es dazu auch eine Mitteilung im R-Link.

Ich glaube ich versuche das dann doch ein anderes mal...
Zoe Q210 EZ 12/14 seit 09/17
Dpunkt
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 3. Okt 2017, 20:27

Re: ZE Connect vs. Interactive vs. TomTom + Konnektivität

Beitragvon JuGoing » So 27. Mai 2018, 18:57

Per Z.E. Services App und per Keycard läuft es Recht zuverlässig bei mir - nicht 100 %ig.

Ohne Kabel und voraus gesetzt der Ladezustand ist über den oben genannten Werten.

Das Auto muß aber Empfang haben. In der Garage oder im Parkhaus ist die Quote schlechter.
Ich dachte, deine Frage bezieht sich auf die Einstellung im R-Link im Auto.
Das habe ich noch nicht wirklich probiert.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 978
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste