Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon awe » Sa 14. Sep 2013, 08:48

Mal eine Frage vorab, denn zu Hause empfange ich nur 2 der (noch) 4 Netze (bspw. geht D1 gerade mal so im Vorgarten (aber nur bei Vollmond und höchstens 30% r.Luftfeuchtigkeit… ;) ):
Welches Netz nutzt das R-Link von Renault? (und in welcher Ausprägung/Variante mindestens? [Edge, GPRS, 3G UMTS, …]

Grüße von der Elbe,
Axel
awe
 
Beiträge: 36
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:08
Wohnort: Schnakenbek

Anzeige

Re: Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon umberto » Sa 14. Sep 2013, 14:13

awe hat geschrieben:
Welches Netz nutzt das R-Link von Renault? (und in welcher Ausprägung/Variante mindestens? [Edge, GPRS, 3G UMTS, …]


Ich tippe auf Vodafone
http://enterprise.vodafone.com/insight_ ... tomtom.jsp

Und da die es eh nicht besser können, ist es GPRS. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon Twizyflu » Sa 14. Sep 2013, 18:12

Also in Österreich ist es meines Wissens nach der Netzbetreiber Drei (3).
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon RogerS » So 15. Sep 2013, 07:42

Unserer Zoe (in die Niederlande) hat eine SIM karte von Orange (France) das System gibt einen Mobile Country Code von 208 und einen Mobile Network Code of 01 an.
Die grosse Frage ist jetzt was sind die bevorzugte Roaming Netzwerke im Ausland.
RogerS
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:06

Re: Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon ZoePionierin » Mo 16. Sep 2013, 19:11

Warum kann man nicht einfach seine eigene Zweit-Sim-Karte reinstecken?
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon Twizyflu » Mo 16. Sep 2013, 19:43

Vielleicht haben Sie angst dass jemand schädlichen code einschleusen könnte.
Sim karten sind ja ein potenzielles Sicherheitsrisiko sagt man. Obwohl Android beim R-Link jetzt nicht wirklich sicherer sein wird.
Habt ihr denn schon wieder Netz?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon RogerS » Do 19. Sep 2013, 08:29

ZoePionierin hat geschrieben:
Warum kann man nicht einfach seine eigene Zweit-Sim-Karte reinstecken?


Entschuldigung für das Antwort im English. English schreiben ist für Mich einfacher als Deutsch.
"Renault and other car manufacturers are using Machine to machine solutions where they have wholesale deals with the mobile telephony company. The SIM cards used will have specific credentials to use non public Access Point Names (APN). So replacing the SIM card with your own SIM card would lead to non functioning of the data communication of the car."
RogerS
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:06

Re: Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon fbitc » Do 19. Sep 2013, 09:50

ZoePionierin hat geschrieben:
Warum kann man nicht einfach seine eigene Zweit-Sim-Karte reinstecken?


neben der oben stehenden Antwort (und Erklärung) von unserem englischen Freund; willst Du für den Datenverkehr zahlen? Das soll mal schön Renault machen, auch wenn es Inet-Flat usw. gibt. Außerdem hab ich meine Zweit- und Drittkarte schon in Apfelprodukten drin :roll:
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Welches Mobilfunknetz wird von R-Link benutzt?

Beitragvon Twizyflu » Do 19. Sep 2013, 10:23

Dass das RLink bzw. Die Kommunikation dann nicht mehr funktioniert wenn man eine andere sim verwendet als die vom Hersteller vorgegebene... aber dass die sich an eigenen APNs einloggen dachte ich mir nicht.
Das erklärt vielleicht auch die Ausfälle?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige


Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste