RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon golfsierra » Mi 26. Feb 2014, 19:11

@ZOE-HP: Sorry, aber beii mir wird die SIM-ID sehr wohl nach wie vor angezeigt ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon E-Speedy » Mi 26. Feb 2014, 20:29

Bei meinem Zoe musste auch das TCU-Modul gewechselt werden. Scheinbar ein Problem, mit dem viele zu kämpfen haben.

Nach dem Neueinbau musste der Garagist eine Softwareaktualisierung ausführen, seither funktionieren die Z.E. Services und die RLinks nicht mehr. Die Apps sind zwar im Boardcomputer des Zoe geladen, aber nicht aktiv (siehe Bilder). Die Netzwerkstatus ist auf "Verbunden", aber da wird kein einziges Byte übertragen. Fernabfragen des Batteriestandes, Aktualisierung der Apps, alles inaktiv und funktioniert nicht mehr. Hattet ihr diese Problem auch schon? Müssen die Apps bei einer Softwareaktualisierung von Renault nicht wieder aktiviert werden. Ich mag mich noch erinnern, als ich den Zoe neu hatte, waren unzählige Mailbestätigungen von Aktivierungen von Apps im Mailordner des Zoe. Mein Garagist und Renault ist ratlos.

Kennt ihr das Problem auch?

Auf den Bildern seht ihr welche Programme aktiv sind (farbig) und welche nicht funktionieren (hellgrau)

2014-02-24 17.52.32.jpg
2014-02-24 17.52.01.jpg
E-Speedy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 13:01

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon Robert » Mi 26. Feb 2014, 21:59

Bei mir wurde auch das TCU gewechselt. Die Wetter App z.B. kann ich zwar anklicken, schreibt aber dass keine Verbindung vorhanden sei und ich es später nochmal versuchen sollte.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4354
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon Rasky » Mi 26. Feb 2014, 22:06

Den gleichen Murks habe ich auch. Auf ne Woche gesehen, klappen die Dienste vielleicht ne Stunde.
Ladetimer klappt nicht,My-Ze ebenso nicht.
Na nützt mir die Anzeige Connected im Auto auch nix.
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 961
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon Twizyflu » Mi 26. Feb 2014, 22:06

Anscheinend ist das TCU Modul wirklich ans Rlink gekoppelt oder so. Heißt wenn das getauscht wird passt es nicht mehr zusammen. Das müssen die in ihrem ZE services System dann wohl neu eingeben.
Wobei ich zusehen durfte wie die das machen.
Und da hab ich eigentlich nur die Fahrgestellnummer eingetragen gesehen.
Der schickt dann die Aktivierungsanforderung raus und in der Zentrale müssen die das Freischalten.

Ich wüsste gerne ob die TCU Hardware Revision sich geändert hat über die Monate und ab wann Rlink Rev 1.1 verbaut wurde.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18819
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon E-Speedy » Do 27. Feb 2014, 19:17

Du hast recht, erstaunlich das Renault und die Garagisten solche Infos nicht weitergeben und bei jedem Zoe wieder neu am Zaun stehen....die Schweizer Helpline von Renault weiss seit einer Woche nicht wie das Problem zu lösen ist, obwohl in Deutschland dies ein altbekanntes Problem ist. :geek:
E-Speedy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 13:01

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon HarryHacker » So 2. Mär 2014, 20:22

... Normalerweise kann es 2 Tage dauern, bis die Verbindung wieder klappt, wenn der "freundliche" auch korrekt eingelesen hat. Wegen einiger Ausfälle (mit der ersten Firmware) hatte man meinem Vater auch zum Austausch geraten, aber es dann gelassen, da man nur die neue Frmware aufspielen musste. Nachher hatte ich gehört, dass es 2 Tage dauert, bis die neuen Daten der getauschten Hardware auf den Servern oder so anliegen.
HarryHacker
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 21:54

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon Blitz » So 2. Mär 2014, 23:11

Glaubt Ihr nun, daß es ein Hardwarefehler der TCU ist, oder nicht doch ein Softwarebug :?: :?:

Bei mir steht immer "nicht verbunden", ein Ladeprotokoll bekomme ich seit 6 Wo nicht mehr, die Aktualisierung des Ladezustandes funktioniert gelegentlich und oft nicht zeitnah. Ladetimer und -kalender haben sich komplett verabschiedet. Funktionieren auch bei Einstellung im R-Link nicht. Wetter und sonstige GSM-abhängige Services tun nicht. Alles hat schon mal wochenlang durchgehend funktioniert, also keine Freischalt/Registrierungs/usw-Problematik. Auch keine 3-Monats-Problematik, alle Services länger gebucht.
Trotzdem habe ich das Gefühl, daß es ein Softwarebug ist.

Wann kommt denn nun das ganz grosse Rlink Update :?: Oder kriegt man das nur, wenn man zum :P geht und irgend etwas aufspielen oder gar tauschen (TCU) lässt?
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon fbitc » Mo 3. Mär 2014, 00:39

Hallo Blitz!
Hast Du denn dein Problem schon dem Kundendialog von Renault gemeldet?
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3771
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: RENAULT ZOE R-Link Live-Services

Beitragvon dibu » Mo 3. Mär 2014, 12:15

Vielleicht hilft diese Wahrnehmung von mir weiter:

Ich habe vor ein paar Tagen das neue Update des R-Link (von 22. Februar) auf die SD-Karte aufgespielt und nach Einlegen in den Slot im Auto ist die Aktualisierung abgestürzt. Danach ging die Hälfte der Dienste und Anzeigen nicht mehr. Es half auch nicht, die Karte raus- und reinzutun. Also: wenn einmal ein Fehler im System ist, geht's nicht mehr weiter (mit Bordmitteln).

Dann das Gleiche wiederholt. Zuerst im My.Renault unter "R-Link" das Update angefordert (es war erstaunlicherweise auch wieder sichtbar), die SD-Karte eingelegt und im "R-Link-Tool" auf "meine Downloads starten" gedrückt. Nach ca. 20 Minuten war das Ganze wieder auf der Karte.

Beim zweiten Mal einlegen in den Slot im Auto hat das Aktualisieren geklappt (dauert ca. 20 bis 30 Minuten) und siehe da: alle Dienste, usw. sind wieder da!

Zur Info: meine selbst auf die SD-Karte kopierten POIs im TomTom waren noch komplett vorhanden nach dem Update.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast