R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon wp-qwertz » Mo 12. Jan 2015, 16:10

habe gerade dieses thema hier durchflogen und muss gestehen, dass ich fast nur bahnhof verstehe. außerdem ist mein problem, dass ich nix von dem gelesenen sofort ausprobieren kann, weil noch kein zoe :(

- auch im wiki habe ich jetzt doch auch etwas gefunden, aber sehe ich es richtig, dass es jetzt auch mit wondoof geht? hier ist ja immer nur die rede von mac & linux...

- und in die routenplanung gibt es auch keine einbindung?

mal sehen, wie ich am besten ausm kalte wasser komme (betrifft meine suche nach einer e i n f a c h e n möglichkeit :D einen zoe aus dem fernen süden, osten oder woher auch immer selbst fahrend ins WupperTal zu bekommen...)
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4126
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon Elektrolurch » Mo 12. Jan 2015, 18:53

Gibt es vielleicht einen ZOE-Fahrer in deiner Nähe, der dir einfach mal zeigen kann, wie's geht? Das wäre immer noch das einfachste...
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2788
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon wp-qwertz » Mo 12. Jan 2015, 20:09

ja, zur not danzei. aber den will ich mit meinen anfängerfragen wirklich nur ungerne nerven :D mal sehen. vlt. mach ich es aber.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4126
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon Fender » Mo 12. Jan 2015, 20:30

wp-qwertz hat geschrieben:
habe gerade dieses thema hier durchflogen und muss gestehen, dass ich fast nur bahnhof verstehe. außerdem ist mein problem, dass ich nix von dem gelesenen sofort ausprobieren kann, weil noch kein zoe :(

- auch im wiki habe ich jetzt doch auch etwas gefunden, aber sehe ich es richtig, dass es jetzt auch mit wondoof geht? hier ist ja immer nur die rede von mac & linux...

- und in die routenplanung gibt es auch keine einbindung?

mal sehen, wie ich am besten ausm kalte wasser komme (betrifft meine suche nach einer e i n f a c h e n möglichkeit :D einen zoe aus dem fernen süden, osten oder woher auch immer selbst fahrend ins WupperTal zu bekommen...)


Mir geht es genauso nur mit dem Unterschied, dass der Zoe da ist ich aber was Mac & Linux Winding gleich gar keine Ahnung habe. Ich kann das Navi und den Radio bedienen und das Telefon koppeln aber das wars. Also wenn jemand aus dem Raum M, ED, EBE, Mü, AÖ, FS oder RO mir da Nachhilfe geben könnte währe ich sehr glücklich. Da die Informationen zu Ladepunkten die jetzt im Navi sind, helfen gar nichts.
Benutzeravatar
Fender
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 06:25

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon Nik » Do 5. Feb 2015, 18:01

Hallo,
da ich leider ebenso keine Ahnung davon habe,
mir beim letzten Versuch die SD-Karte eine Fehlermeldung im R-Link und mir panische Schweißausbrüche einbrachte
und ich es in den nächsten Wochen definitiv nicht nach Bremen zu Roland schaffe, wollte ich es jetzt doch noch einmal mit Linux versuchen.
Denn die Beschreibung, wie es mit Linux funktioniert, scheint mir etwas vollständiger als die Windows-Beschreibung. Da verstehe ich dieses Transfer-Programm auch nicht. Und mein Virenscanner plärrt ständig, daß es sich dabei um einen Trojaner handelt....

Also, Knoppix ist doch auch Linux?
Funktioniert das damit?
Oder gibt es wirklich idiotensichere Beschreibung, wie man die POIs auf die SD-Karte bekommt?
Gruß Niklas
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon lingley » Do 5. Feb 2015, 18:10

@Nik,
wenn das mit Windows nicht klappt (warum denn nicht ?) lass es mit der Linuxvariante !
Unter Windows Programm installieren und nach WIKI vorgehen, einfacher geht's nicht ...
Programm starten, SD Laufwerk markieren, doppelklick auf die erste Datei, Verzeichnis liegt offen.
Nun die Pois nur von dem einem ins andere Fenster in das Untervz. common/installed/europe kopieren
lingley
 

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon The-Bug » Do 5. Feb 2015, 18:23

Mir ging es auch so erst nur Bahnhof verstanden dann aber im Wiki gelesen und genauso gemacht siehe da hat geklappt.
Grüße Alex


ZOE Intens Neptun Grau 12/14 (fährt meine Frau)+ ZOE Intens Schwarz 2/14
Verbrenner frei ;)
Model 3 Vorbestellung 31.3.16
Benutzeravatar
The-Bug
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 18. Nov 2014, 10:48
Wohnort: Köln

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon Nik » Do 5. Feb 2015, 18:46

Na, ich bin gespannt ....
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon Nik » Do 5. Feb 2015, 18:59

:hurra:

:doof: Meist sitzt der Fehler vor dem Bildschirm
Ich weiß zwar nicht warum letztes mal nicht, aber jetzt hat es geklappt.
Vielen Dank
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon lingley » Do 5. Feb 2015, 18:59

8-) :lol: ... :thumb:
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste