R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon fbitc » Sa 10. Jan 2015, 22:28

ja und - die Dateien tun doch keinem weh...?
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon jumparound246 » Sa 10. Jan 2015, 23:26

Danke @LX84
Hab sie so übernommen
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon golfsierra » So 11. Jan 2015, 00:06

fbitc hat geschrieben:
ja und - die Dateien tun doch keinem weh...?


Die Frage war nach dem SINN, nicht nach dem Schmerz
Und ich finde, dass dieser Thread eher dem Thema und nicht als Sammlung schnell alternder POI-Sammlungen dienen sollte ...
Wen interessiert z.B. Ein Export "aller Weißrussischer Schukosteckdosen bei Hotels"?
Ich finde, dass dies lediglich die Übersicht dieses Threads verschlechtert ...

Aber wie gesagt, just MY 2 Cents ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon fbitc » So 11. Jan 2015, 01:22

Na, das mit der Übersichtlichkeit der Threads ist ja sowieso nicht ganz einfach inzwischen ...
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon jumparound246 » So 11. Jan 2015, 23:21

golfsierra hat geschrieben:
Wen interessiert z.B. Ein Export "aller Weißrussischer Schukosteckdosen bei Hotels"?


Die waren da gar nicht dabei...oder doch?!
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon golfsierra » Mo 12. Jan 2015, 00:13

jumparound246 hat geschrieben:
golfsierra hat geschrieben:
Wen interessiert z.B. Ein Export "aller Weißrussischer Schukosteckdosen bei Hotels"?


Die waren da gar nicht dabei...oder doch?!


Das war ja auch nur ein Beispiel dafür, dass es Exporte gibt, die nur eine sehr beschränkte Anzahl an User interessieren dürfte ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon tommy_z » Mo 12. Jan 2015, 01:23

Also ich würde mir eher Sorgen um unnötigen Traffic und Speicherplatz auf Guys Servern machen, wenn hier zukünftig massenweise Archive mit schnell alternden Daten gepostet würden.

[Oberlehrer]
Deswegen würde ich zur Datensparsamkeit aufrufen wollen - man kann ja gerne "Kochrezepte" (wie habe ich mit welchen Optionen meine POIs erstellt) zusammen mit evtl. notwendigen Icons posten. Nicht notwendig ist meiner Meinung nach die zehnte Variante eines Typ-2-GE-Symbols.
[/Oberlehrer]
(nicht böse gemeint :) )

Wäre das eine vertretbare Policy?
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon jumparound246 » Mo 12. Jan 2015, 06:27

golfsierra hat geschrieben:
jumparound246 hat geschrieben:
golfsierra hat geschrieben:
Wen interessiert z.B. Ein Export "aller Weißrussischer Schukosteckdosen bei Hotels"?


Die waren da gar nicht dabei...oder doch?!


Das war ja auch nur ein Beispiel dafür, dass es Exporte gibt, die nur eine sehr beschränkte Anzahl an User interessieren dürfte ...


Hast du den smile gesehen...?
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon wp-qwertz » Mo 12. Jan 2015, 15:44

hab mal ne frage zum thema: wenn ich hier meine poi-daten erstelle und dann ins zoe-navi hochlade, kann ich dann während der fahrt selber entscheiden (wenn ich keine routenplanung nutze) wann ich wo tanken fahre, weil während der fahrt an meiner route die möglichen steckdosen vorbeisausen?

(habe noch keine praxiserfahrungen mit dem zoe+navi+route :D . deswegen die vlt. etwas komische frage...?!?)
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4094
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: R-link TomTom mit eigenen POI-Daten laden.

Beitragvon fbitc » Mo 12. Jan 2015, 15:55

ja, kannst Du

Du kannst Dir ja hier: http://www.e-guide.renault.com/portail/ ... LPghyuG9zt

schon mal die Bedienungsanleitung vom R-Link anschauen
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast