R-Link nicht kältetauglich?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon Turbothomas » Di 19. Nov 2013, 07:05

Am Sonntag stand die Zoe 3h draußen. Nach dem Motorstart blieb der Bildschirm dunkel und die Rückfahrsensoren hüllten sich in eisiges schweigen. Außentemperatur um 0 Grad. Zu Hause angekommen Motor aus und wieder an und alles war wieder wie gewohnt nur saulangsam.

Gestern Abend beim Starten in der Tiefgarage blieb das R-Link ebenfalls dunkel. Motor wieder aus und wieder an und schon lief das Teil wieder.

Heute Morgen in der Tiefgarage schaltete dann die Ansicht der Rückfahrsensoren nicht ein, die DInger piepsten allerdings korrekt auf Abstand.

Hat jemand ne Idee was das sein könnte?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon ZoePionierin » Di 19. Nov 2013, 07:32

Turbothomas hat geschrieben:

Hat jemand ne Idee was das sein könnte?


Ich möchte lösen! Das ist ein R-Link.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon Robert » Di 19. Nov 2013, 08:23

Wenigstens erwacht dein komatöser Patient noch von selber. Mein R-Link hat sich schon 2 mal komplett aufgehängt. Da half nur mehr das Abklemmen der Batterie.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon Twizyflu » Di 19. Nov 2013, 20:58

Normalerweise macht Kälte den Sensoren nix.
Sind ja bei den Autos alle gleich.
Oft sogar schneebedeckt oder sogar einge-eist.

Vll packt es die Kamera nicht?
Die ist ja ohne Schutz unter der Heckklappe?

Reparatur-Link...

Evtl gehts auch nach abklemmen der Batterie wieder richtig? .
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18810
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon smigel1 » Mi 20. Nov 2013, 10:14

Hi,
Ich hatten ein so ähnliches Erlebnis mit dem Radio!
Ich starte den Boliden --> Radio zu leise , will Radio lauter machen / R-Link reagiert nicht / ok --> nach 1minute auf einmal Radio auf voller Lautstärke :x , will leiser machen / reagiert nicht , auch beim Ausschalten von R-Link --> Radio voll da : :shock:!
Ich also 3km mit voller Plörre unterwegs im morgentlichen Verkehr, dannach endlich aus! :D
Es scheint so als würde zu Beginn das R-Link sehr viele Daten verarbeiten müssen und Bedienerbefehle nur alle 30 sec. 1x updaten.
SG
Smigel
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 177
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 20. Nov 2013, 10:51

Hi,
das Problem mit der Lautstärke kenne ich auch schon zu gut, habe aber gelernt, wenn das Ding auf das Drehen des Lautstärkenreglers nicht reagiert einfach cool zu warten und ja nicht zu viel zu drehen! Im Zweifelsfall wieder einiges nach links zurück drehen und abwarten. Bei mir ist es dann meist irgendwann wieder gegangen, meist noch innerhalb einer Minute. Ich habe aber noch keine Abhängigkeit von der Temperatur bemerkt. Eher ein verstärktes Auftreten in den letzten Tagen, was natürlich aber nicht unbedingt von den inzwischen tiefen Temperaturen her kommen kann. Ich habe aber die Theorie, dass es sich hier um ein Update via Link handelt und das benötigt viel Rechenzeit. Ist halt nicht als Echtzeitsystem gebaut, der Regler kommt scheinbar durch einen Software Interrupt bis in eine Zeitsynchrone Softwareebene durch, wo die Information dann auf die Abarbeitung wartet. PC-Programmiermethode halt ;)
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon wasserkocher » Mi 20. Nov 2013, 19:59

smigel1 hat geschrieben:
Hi,
Ich hatten ein so ähnliches Erlebnis mit dem Radio!
Ich starte den Boliden --> Radio zu leise , will Radio lauter machen / R-Link reagiert nicht / ok --> nach 1minute auf einmal Radio auf voller Lautstärke :x , will leiser machen / reagiert nicht , auch beim Ausschalten von R-Link --> Radio voll da : :shock:!
Ich also 3km mit voller Plörre unterwegs im morgentlichen Verkehr, dannach endlich aus! :D
Es scheint so als würde zu Beginn das R-Link sehr viele Daten verarbeiten müssen und Bedienerbefehle nur alle 30 sec. 1x updaten.
SG
Smigel


Exakt das gleiche Problem hatte ich auch im September schon mal. Hat anscheinend nichts mit der Temperatur zu tun.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon lingley » Mi 20. Nov 2013, 20:19

Hallo @wasserkocher und @smigel1
Ist bei uns auch schon des öfteren aufgetreten, hat definitiv nichts mit Temperatur zu tun.
lingley
 

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon Turbothomas » Mi 20. Nov 2013, 20:22

Ja das Problem hatte ich in den letzten zwei Tagen auch, das mit der Lautstärke....

Fährt die Zoe auch ohne den Androiden, dafür ein hübsches Tablet, dass man voll selber konfigurieren kann, inkl. Update?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon Twizyflu » Mi 20. Nov 2013, 20:36

Rlink Ist integraler Bestandteil des Zoe.
Wenn du jetzt meintest, dass man das System (Android basierend) wegmachen kann dann wird das sicher nicht klappen. Soweit ich weiß läuft es über CANBUS und einige Funktionen werden da ja angesteuert!?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18810
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste