R-Link nicht kältetauglich?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon mdopp » Fr 22. Nov 2013, 12:06

Ich setze mal voraus, dass es (wie Du schreibst) eine deutliche und reproduzierbare Abhängigkeit der Funktion des R-Link von der Temperatur gibt.
In dem Fall liegt wahrscheinlich ein Hardware Defekt vor. Bei tiefen Temperaturen ergeben sich durch die Ausdehnung der elektronischen Bauteile auf der Platine andere mechanische Spannungen als bei hohen Temperaturen. Dann kann es vorkommen, dass durch schlechte Lötstellen oder ähnliches einzelne Kontaktstellen nicht mehr funktionieren.
Ich hatte das mal bei einem Fahrad-Navi. Sobald es draussen unter 5 °C war, ging das Teil nicht mehr. Wieder im Warmen war alles ok. Letztlich kann man da nichts anderes machen, als die Platine zu tauschen, denn eine schlechte Lötverbindung ist bei der heutigen Fertigungstechnologie (SMD-Bauteile) nicht auffindbar.
Ergo: Ich würde den Wagen zur Reparatur geben.
mdopp
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 19:55

Anzeige

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon Twizyflu » Fr 22. Nov 2013, 13:38

Ziemlich billige Qualität also?
Na toll.
Na gut.... darf ja renault alles zahlen net ich...
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18747
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon fbitc » Fr 22. Nov 2013, 19:29

Das Lautstärkenproblem liegt nicht an der Kälte sondern an de zu geringen CPU Leistung des Systems. Speziell in Verbindung mit Bluetooth ist das System beim Starten ziemlich beschäftigt und reagiert erst sehr spät auf die Lautstärkenregelung
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon Twizyflu » Fr 22. Nov 2013, 20:33

Das kann aber auch an wenig ram liegen?
Weiß jemand die technischen Spezifikationen des rlink?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18747
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon energieingenieur » Fr 22. Nov 2013, 23:55

Das Lautstärkeproblem hat definitiv nichts mit der Temperatur zu tun. Ich hatte das bereits im Sommer mehrfach. Das System hängt einfach und das Tastersignal wird deutlich verspätet umgesetzt.

Mein ZOE steht ausschließlich im Freien und das R-Link zeigte bis aktuell 2°C keinerlei Abhängigkeit von der Temperatur.
energieingenieur
 
Beiträge: 1640
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon nk70wien » So 24. Nov 2013, 11:14

mdopp hat geschrieben:
Bei tiefen Temperaturen ergeben sich durch die Ausdehnung der elektronischen Bauteile

Seit wann dehnen sich Materialen bei Kälte aus?
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 209
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon evolk » Mo 25. Nov 2013, 02:49

Gerade in der R-Link Toolbox am iMac gesehen:

Muss ich gleich mal installieren, vielleicht gibt’s da mal ein paar Fehlerbehebungen - wie z.B:

• Luftionisierer schaltet sich nach jedem Neustart wieder aus
• TomTom-Navi geht immer nach jedem Neustart auf "schnellste Route", obwohl ich "Immer fragen" in den Grundeinstellungen einstelle
• die Erreichsbarkeitskarte zeigt einmal den Kreis an, einmal nicht…

etc., etc.…

Dafür kann ich mich momentan hier nicht einloggen:
https://www.renault.at/teile-zubehoer-s ... re/profil/

Wär ja auch schön, wenn man wo nachlesen könnte, was beim Update für ein "Changelog" ist.... :roll:
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2013-11-25 um 02.44.32.png
Bildschirmfoto 2013-11-25 um 02.44.32.png (46.51 KiB) 368-mal betrachtet
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon fbitc » Mo 25. Nov 2013, 09:18

Ich muss dich leider enttäuschen... Das ist nur ein Update für die RLink toolbox selber... Nicht für das RLink
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon evolk » Mo 25. Nov 2013, 10:09

… hab ich dann auch bemerkt gehabt, als ich im Regen in der Nacht die SD-Card aus dem Auto geholt habe. Schade! :( :(

Hab schon auf Bugfixes gehofft.
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: R-Link nicht kältetauglich?

Beitragvon Twizyflu » Di 26. Nov 2013, 15:23

Ich hoffe man weiß bald mehr zum angeblichen großen update 2014?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18747
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast