R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon MaXx.Grr » Do 1. Mär 2018, 14:21

Servus Münchner!

Wer hier aus der Umgebung kommt kann ja an dem u.g. Samstag nach Neubiberg kommen. Dann brauchen wir das Kabel nur einmal hierher schicken und ich kann an euren Zoe's üben... Wobei ich bis jetzt hier noch von keinem Ausfall wegen der Programmierung gelesen habe.


Grüazi MaXx

Erstes E-Mobility Frühstücks-Treffen, nähe München, in Neubiberg. 24 März 9:30–12:00

Auftakt war schon vor paar Wochen an einem Samstag - mit 2 Ioniq Besitzer-Familien: wir können loslegen
Alle interessierte sind am 24 März ab 9:30 in Neubiberg willkommen: sowohl Besitzer von Elektrofahrzeugen (auch Pedelecs) als auch diejenigen die sich nur informieren wollen. Genaue Ort wird auch bald bekanntgegeben.
Ihr könnt Euch auch am Facebook - Gruppe Europäische Energiewende - anmelden (da sind wir schon zu fünft angemeldet)


viewtopic.php?p=691525#p691525
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 929
Registriert: So 14. Mai 2017, 12:19

Anzeige

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon RockyBaby » Fr 2. Mär 2018, 11:09

morgenmicha hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben:
zerocarbmike hat geschrieben:
"[...] Eine Nachrüstung ist laut Zentrale nicht möglich."

:wand:


Eigentlich müsste man mal freundlich beim Freundlichen fragen, ob sie das Häkchen bei der Android Auto Aktivierung nicht auch setzen können? Müsste in deren Diagnosetool ja auch vorhanden sein...


Habe bei meinem Verkäufer nachgefragt. Seine Aussage "Schau mal im goingelectric-Forum da wird dir geholfen"

Er sagte dann auch das sie "keinerlei Möglichkeit" haben das freizuschalten. Erst die 2018er sollen das wohl standardmäßig freigeschalten bekommen.

PS: Wer im Großraum KA-S könnte mir das freischalten?
Zoe R90 Z.E. 40
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
RockyBaby
 
Beiträge: 45
Registriert: Do 17. Aug 2017, 12:39

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon morgenmicha » Fr 2. Mär 2018, 11:14

ich halte das für ein Abwimmeln. Über deren Diagnose-Software müssten doch die gleichen Häkchen gesetzt werden können, wie in der "Hacking"-Software... Aber klar, sie werden es offiziell nicht dürfen. Kennt denn niemand privat einen ZE-Techniker? ;-)

Aber mein :-) hat mir vor drei Tagen nach der Dursicht ja auch erklärt, es läge derzeit kein Update des BMS vor. Komischerweise berichten hier einige von der bereits durch den Service installierte 0854er Versionen, ich hab noch die 0853/0852 Kombi installiert... angeblich soll laut meinem :-) da erst im Mai was kommen... ja ne, is klar. Aber rumdiskutieren bringt ja auch nix. Spätestens am 1. Mai steh ich da auf der Matte. ;-)
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset
morgenmicha
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon UliZE40 » Fr 2. Mär 2018, 12:42

Mein ZE-Werkstattmeister hat mir das Prozedere mit den Updates auf Nachfrage mal genau erklärt.

Die Werkstatt kann und muss über das Diagnosetool mit Onlineverbindung für jedes Steuergerät gezielt und einzeln beim Renault-Server nach einen Softwareupdate anfragen. Eine Sammelübersicht wie z. B. bei den Windows-Updates gibt es dabei nicht.
Die Abfrage ist aber jederzeit möglich und man sieht dann auch sofort ob etwas für das jeweilige Steuergerät vorliegt und kann die neue Software auch jederzeit installieren. Soweit so gut.
Leider ist der Renault-Server für die Updates genauso unzuverlässig wie die anderen Renault-Webserver (siehe App/TCU-Verbindung etc). Ausserdem dauern diese Anfragen und Downloads gelegentlich sehr lange oder schlagen komplett fehl. Ausserdem sind für bestimmte Steuergeräte vorab und im anschluss für/an das eigentliche Softwareupdate noch weitere Rahmenbedingungen zu schaffen (wie z. B. die HV-Verbindung zu trennen - mit den dazugehörigen Sicherheitsvorkehrungen) die aber mitunter durchaus recht Zeit- und Arbeitsaufwändig sein können. Zusätzlich haben wohl manche Versionen Abhängigkeiten zwischen den einzelen Steuergeräten die nicht immer direkt auf Anhieb ersichtlich sind und ggf. dafür sorgen dass nach einen Update (erstmal) "gar nichts mehr" geht und die Fahrzeuge dann noch ein paar Tage länger gestreichelt werden müssen um weitere Steuergeräte auch zu aktualisieren.

Daher ist er als Werkstattleiter immer sehr vorsichtig mit diesen Updates da dies ggf. viel zusätzliche, ungeplante Aufwände bedeuten kann. Er spielt Updates daher normalerweise nur auf Kundenbeschwerden/(bekannte)Fehler hin ein oder wenn seitens Renault für das Fahrzeug entsprechende Meldungen/Anweisungen im System hinterlegt sind.

Wenn man es allerdings als Kunde explizit anfordert (und die Arbeitszeit dann ggf. selbst bezahlt) macht er natürlich alles was möglich ist. Im Rahmen von anderen Serviceleistungen kann er auch mal einzelne Updates einspielen wenn dies quasi nebenbei geht (und der Kunde das Risiko eingeht dass der Werkstattaufenthalt ungeplant verlängert werden muss). Auf diesen Wege habe ich z. B. auf meine Bitte hin das neuste CLIM-Update bekommen.
UliZE40
 
Beiträge: 1351
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon morgenmicha » Fr 2. Mär 2018, 13:07

Danke Uli, für diese ausführliche Einordnung. Das Problem ist dann wohl hausgemacht, und ich habe das "da kommt erst was im Mai" also richtig eingedordnet... es war einfach nur ein Abwimmeln. Ich habe vorher aber auch explizit angemerkt, dass mein Auto derzeit oft bei 98% das Laden beendet, zumindest an öffentlichen 11 kw Stationen. Verstehe aber nicht, warum der Kunde für diese Wartezeiten finanziell aufkommen sollte, wenn es ein hausgemachtes Problem ist. Klar, der Händler möchte auch nciht drauf sitzen bleiben, aber dann muss Renault das eben zahlen. Wofür habe ich denn jahrelange Garantie auf den Elektrobereich, wenn ich von Verbesserungen ggf nur provitieren kann, wenn ein Update auf meine Kosten eingespielt wird.

Renault wird die Updates ja sicher nicht aus Spaß rausbringen, sondern weil irgendwas verbessert wurde. Und da gehört es für mich 2018 zum Inspektionsservice dazu, dann nach Abholung des Fahrzeuges auch mit den jeweils aktuellen Softwareständen vom Hof zu rollen...
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset
morgenmicha
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon Tho » Fr 2. Mär 2018, 13:30

Das klingt für mich alles als ob die IT wie in den 90ern funktioniert.
Schon mal gesehen, wie Updates bei Tesla ablaufen?
Wenn das schon nicht online geht, dann würde ich zumindest nach jeder Inspektion ein durchaktualisiertes Fahrzeug erwarten.
Renault lebt hier in der Steinzeit.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7079
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon eDEVIL » Fr 2. Mär 2018, 14:24

Die Reihenfolge ist im Moment also
  • Tho
  • morgenmicha
  • se38
  • MaXx.Grr
  • eDEVIL

Danke schon mal vorab.

Falls andere Berliner das auch gleich nutzen wollen, können wir uns dafür ja auch treffen und das gleich für mehrere machen.
Bei Interesse bitte PN
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon Tho » Sa 3. Mär 2018, 15:33

Bin fertig, Q210 (2013) und R90 (2017) sind versorgt und Android Auto läuft.
Kabel geht Montag in die Post.

  • morgenmicha
  • se38
  • MaXx.Grr
  • eDEVIL
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7079
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon esykel » Sa 3. Mär 2018, 20:10

Tho hat geschrieben:
Bin fertig, Q210 (2013) und R90 (2017) sind versorgt und Android Auto läuft.
Kabel geht Montag in die Post.

  • morgenmicha
  • se38
  • MaXx.Grr
  • eDEVIL

Vielleicht findet sich im Raum Hamburg auch jemand, das wäre natuerlich toll.Zoes gibts hier ja auch genug. :mrgreen: :mrgreen: LG esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 897
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon zoenms » Sa 3. Mär 2018, 20:23

esykel hat geschrieben:
Vielleicht findet sich im Raum Hamburg auch jemand, das wäre natuerlich toll.Zoes gibts hier ja auch genug. :mrgreen: :mrgreen: LG esykel


Wenn etwas nördlich von HH auch ginge: https://www.goingelectric.de/forum/veranstaltungen-deutschland/interessenbekundungsverfahren-e-stammtisch-schleswig-holstei-t19915-300.html#p675589

(mein Post vom Mo 22. Jan 2018, 16:27)

Torsten
ZOE Intens Q210 und jetzt auch noch eine TWIZY (beide seit 12/2016)
Verbrenner? Haben wir nicht! Die ZOE reicht für alles. Nun auch mit AHK!

Bild
zoenms
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 18:13
Wohnort: Neumünster

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kawanski, Tentre und 5 Gäste