R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeichnis

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeichnis

Beitragvon EVplus » Sa 6. Apr 2013, 07:33

Ich habe bisher meistens nur fehlerhafte Einträge ( von den überhaupt vorhandenen ) hier in meiner Region gefunden.

Erster Eindruck : UNBRAUCHBAR !


43 kW Lademöglichkeiten sind an den gezeigten Ladepunkten leider nicht vorhanden !!!

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Man müsste eigene verfizierte Ladepunkte per Übertrag von einer SD Karte eingeben können ! z.B. aus lemnet oder aus dem goingelectric Verzeichnis. Weiss jemand ob das geht und wie das geht ???
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeic

Beitragvon Guy » Sa 6. Apr 2013, 11:40

EVplus hat geschrieben:
Weiss jemand ob das geht und wie das geht ???

Mangels ZOE ist eine Lösung des Problems nicht ganz so einfach.

Ein paar Fragen:

Wo befindet sich das Verzeichnis der Ladesäulen? Ist das eine eigene App oder direkt im TomTom integriert?
Eigene Ladepunkte kannst man hinzufügen, oder? Werden diese gesondert aufgeführt oder erscheinen sie zusammen mit den bereits vorhandenen Einträgen?
Gibt es eine SD-Karte? Kannst du diese entnehmen?

Der letzte Punkt ist zugleich der springende Punkt.
Wenn die Daten nicht auf einer SD liegen und / oder diese nicht zu entnehmen ist, wird man keine Ladepunkte aus lemnet o.ä. hinzufügen können.

Als letzte Möglichkeit bliebe dann nur noch eine eigene App für das R-Link.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeic

Beitragvon EVplus » Di 16. Apr 2013, 21:01

Ich muss leider etwas "hetzen".

@ BDZ nicht böse sein, daß ich mal wieder Wuppertal als Beispiel nehme. ( Es ist in Freiburg/Breisgau ähnlich schlecht dargestellt . )

Das Beispiel Wuppertal hat aber den Vorteil für dich, daß Du es beurteilen kannst und über vielleicht Deinen Händler, der ja angeblich gut mit Renault in Brühl "liiert" ist , etwas zur Verbesserung des Stromtankstellenverzeichnisses beizutragen .

Ich habe es heute geschafft den ZOE und die Batterieladung auf MY Z.E. anzeigen zu lassen. Dazu später mehr in einem anderen neuen Thread.

Auf der My ZE Seite gibt es auch den Menüpunkt " Ladestationen" . Wenn man dort " Wuppertal " eingibt wird man zu einer TOM TOM Seite weiterleitet.
Auf dieser TOM TOM Seite ist Wuppertal leider noch immer eine "Ladewüste" , wie Ihr unschwer aus dem screenshot entnehmen könnt. Da sollte noch etwas von TOM TOM / Renault am Verzeichnis gearbeitet werden.

Grüsse EVplus

MY Z.E. Ladestationen Wuppertal.jpg
MY Z.E. online Ladestationen, Eingabemaske


My Z.E. Ladestationen Wuppertal_001.jpg
Weiterleitung zu TomTom, "Ladewüste Wuppertal"
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeic

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 16. Apr 2013, 21:28

Das ist ein guter Hinweis, in der Tat sehr traurig! Werde das Thema antriggern!!!!
Leider sind nicht mal alle vorhandenen Ladesäulen im Lemnet, wo man ja vielleicht als erstes schauen würde. :-(
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeic

Beitragvon green_Phil » Do 18. Apr 2013, 08:51

Dann bitte doch die Betreiber der noch nicht eingetragenen Säulen, sich eintragen zu lassen! Kostet nur eine Email. ODer hole Dir die Freigabe, es selbst zu tun.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeic

Beitragvon tom » Do 18. Apr 2013, 09:42

green_Phil hat geschrieben:
Dann bitte doch die Betreiber der noch nicht eingetragenen Säulen, sich eintragen zu lassen! Kostet nur eine Email. ODer hole Dir die Freigabe, es selbst zu tun.


Ich hol mir da jeweils nicht mal ne Freigabe. Wenn ich eine öffentliche Ladestation finde die nicht eingetragen ist, so schau ich mir die Spezifikationen genau an und melde die Standorte dann gleich selbst an lemnet.org. Ist wahrscheinlich eh zuverlässiger, als wenn der Betreiber das selber machen würde, so von wegen Leistung und Anschlüssen usw. ;)

Ohne dass kämen die ganzen neuen Evite Schnelladestationen an den CH Autobahnen in kein Verzeichnis.
In Punkto Evite tut sich übrigens einiges. Die haben dann jeweils Typ2, ChaDeMo und z.T. bereits CCS (Kölliken). So wird dann auch der neue Leaf oder sogar ein i-Miev wieder interessant.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeic

Beitragvon midimal » Do 18. Apr 2013, 09:51

Moin Leute.
Ich sehe, dass Renault Partner von

http://e-tankstellen-finder.com/at/de/e ... ankstellen

ist

Kann es sein dass sie das Renault Navi die Daten von dort holt? Wenn ja - sollte man dort die Jungs/Mädels informieren.

Gruß - Midimal
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeic

Beitragvon Guy » Do 18. Apr 2013, 14:10

Nein, soweit ich das richtig interpretiere, hat TomTom eigene Quellen, offenbar nicht sehr gute.

Bin an dem Thema dran.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: R-link , fehlerhafte Einträge im Stromtankstellenverzeic

Beitragvon EVplus » Do 18. Apr 2013, 14:42

Da der ZOE über das R-link ja online ist, wäre es toll, wenn im R-link App shop der RWE Ladesäulenfinder , bzw. die RWE APP
"e-kWh" verfügbar wäre.

Da geht Renault in Deutschland eine Kooperation mit RWE ein und dann wird an so etwas Simples nicht gedacht. Die Vordenker in den Marketingabteilungen von Renault und auch bei RWE e-mobility sollte mal eine Nachschulung in e-Mobilität machen.

Mich macht das fast wütend, zu sehen , wie wenig auf die realen Bedürfnisse eingegangen wird.

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige


Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste