Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv)

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon Zoe717 » Fr 1. Dez 2017, 16:55

TomTomZoe hat geschrieben:
Wobei für das Heizen während dem Laden an der Säule mit dem Türe zusperren Trick, nutze ich den Timer :)


Wo war der Trick nochmal beschrieben? Meine Suche war erfolglos.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 272
Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21

Anzeige

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon TomTomZoe » Fr 1. Dez 2017, 17:04

Offtopic:
Heizen während dem Laden:
https://www.goingelectric.de/wiki/Renault_ZOE:_Heizen/Kühlen_während_des_Ladens
:back to topic:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 26 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon PowerTower » So 3. Dez 2017, 19:49

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bin gerade dabei, die Services für twizyfan einzurichten. Oder anders gesagt, eigentlich ging schon mal alles, bis dann die Verträge ausgelaufen sind. Das Abschließen neuer 36-Monats-Verträge (Z.E. Connect und Z.E. Inter@ctive) im Fahrzeug hat nicht funktioniert. "Der Dienst ist momentan nicht verfügbar" oder so ähnlich stand da. Verträge wurden also dann über die Homepage verlängert und aktiviert. Dort gab es allerdings keine 36 Monate zur Auswahl. Irgendwie alles nicht sehr konsistent. :evil:

Doch obwohl die beiden Dienste aktiviert wurden, kommen keine aktuellen Daten auf dem Smartphone an. Die TCU sagt, sie ist verbunden. Also habe ich zunächst die Fahrgestellnummer gelöscht und wollte sie neu anlegen. Da habe ich nun auch das Problem vom MAlfare, dass die Meldung kommt "das Fahrzeug existiert schon". :evil:

Weil das einfach nicht funktionieren will und ich keine Ursache dafür sehe, habe ich gedacht, beschreiben wir den Server mit paar Nullen und fangen von vorn an. Also das Konto gelöscht. Anschließend wollte ich das Konto neu anlegen, doch da kommt dann der Fehler "Fahrgestellnummer oder Aktivierungscode ungültig", obwohl beides mit dem Schreiben von Renault übereinstimmt. :evil:

Alter... wehe es lacht noch mal einer über die IT von VW. Auch bei Renault arbeiten scheinbar nur Amateure an den vernetzten Diensten. Gibt es eine Lösung, wie man das Konto und das Fahrzeug wieder anlegen kann und anschließend alles einfach nur funktioniert, oder hilft nur der Anruf bei Renault?

Danke schon mal.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016 --> zu verkaufen für nur 13.850 Euro! Siehe Marktplatz
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4954
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon TomTomZoe » So 3. Dez 2017, 20:14

Wenn Du neue Z.E.Verträge abschließt, bekommst Du neue Aktivierungscodes. Hattest Du mit diesen das Smartphone gefüttert bevor Du am Account gepfriemelt hast? :roll:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 26 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon PowerTower » So 3. Dez 2017, 21:20

Er hat mir ein Foto mit Fahrgestellnummer und Aktivierungscode geschickt. Ich ging davon aus, dass das die aktuelle Version wäre. Hake da nochmal nach. Wieso kann man die Verträge eigentlich nicht verlängern? Dann hätte man nicht so eine elendig lange Liste abgelaufener Verträge und bräuchte auch keine neuen Aktivierungscodes.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016 --> zu verkaufen für nur 13.850 Euro! Siehe Marktplatz
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4954
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon PowerTower » So 3. Dez 2017, 21:41

Er meint, er habe zu den neuen Verträgen keine neuen Codes bekommen. Auf welchem Weg sollte er diese erhalten, per Mail? Ich kann nur die Rechnungen einsehen, da steht aber nur eine Bestell- und eine Rechnungsnummer drauf, kein Code.

EDIT: ok, hier steht, dass die Codes per E-Mail kommen sollten. Dann ist da wohl etwas schief gegangen. Soll er sich nochmal anschauen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016 --> zu verkaufen für nur 13.850 Euro! Siehe Marktplatz
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4954
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon PowerTower » Mo 4. Dez 2017, 17:23

So, habe nochmal nachgefragt.
- er hat per E-Mail nur die Bestätigung der Bestellung erhalten inkl. der Rechnungen
- ein paar Tage später meldete sich das Auto, dass die Verträge nun aktiv seien
- eine weitere E-Mail mit den neuen Codes hat er nicht erhalten

Wie kommt man nun also an diese Codes?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016 --> zu verkaufen für nur 13.850 Euro! Siehe Marktplatz
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4954
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon TomTomZoe » Mo 4. Dez 2017, 18:13

Die Aktivierungscodes kommen in einer französisch sprachige Email. Die EMail wird oft als Spam aussortiert. Am Ende der Email bei "Votre code d’activation" steht der Aktivierungscode :D
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 26 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon PowerTower » Mo 4. Dez 2017, 20:01

Danke, jetzt hat er es gefunden. Scheint zu funktionieren. ;) Schwere Geburt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016 --> zu verkaufen für nur 13.850 Euro! Siehe Marktplatz
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4954
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Problemlösung Z.E Services (Z.E. Connect, Z.E Inter@ctiv

Beitragvon SunDance_879 » Do 21. Dez 2017, 08:47

SunDance_879 hat geschrieben:
[...] Laut dem "Netz-Status" wird alles (SIM-ID, IMEI ...) ordentlich erkannt, nur der Status steht auf "getrennt". Bisher habe ich nichts gefunden, um die Verbindung wieder aufzubauen oder es zumindest zu versuchen. Also keinerlei Services (was insb. für das Navi und die Ladestandsanzeige per App ärgerlich ist). [...]


Nach gut einem Monat hatte ich gestern den Termin in meinem Z.E. Stützpunkt. Der Netzstatus ist wieder verbunden. Warum der Wagen offline war? Keine Ahnung! Gemacht wurde: "TCO neu programmiert". Ich weiß nicht einmal genau, was das ist und die Dame am Tresen auch nicht ...
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Intens Z.E.40; 08/17 - Spritmonitor seit 12/17 >12k km
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier; MS 75D 2 Monate gemietet Bild @3800km
Sangl #166
Benutzeravatar
SunDance_879
 
Beiträge: 203
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast