Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon novalek » Do 14. Dez 2017, 10:57

Ick gloob, mir tritt een Fert !
Das blöde R-Link-Tool-Kit sagt mir, UPDATE da. Sagenhafte 30 Minuten die SD-Karte am PC mit DSL100 geladen; dann noch 15 Minute im ZOE.
Beim Losfahren, keine Karte funden - wie schön Schneegestöber und Umleitungen ...
Also Werkseinstellung - alle Ladesäulenpresets und Rounten natürlich weg - Scheiße... Keine Karte gefunden !
Und nuu ?
novalek
 

Anzeige

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon AbRiNgOi » Do 14. Dez 2017, 11:07

Als Informatiker kann ich natürlich leicht reden, aber steht in der WIKI nicht zum Thema Update:

Erstens: Backup auf einer neuen SD Karte machen
Zweitens: Update aufspielen...

Ich kann natürlich Deine Fahrt nicht mehr retten, aber wenn Du in dem Tool das Update noch einmal machst, sollten die von Dir bezahlten Karten wieder drauf sein. Sollten aber Karten auf der SD drauf gewesen sein, die vom Händler aufgespielt waren, also nicht Dir gehören, sind die natürlich weg und du mußt erst welche kaufen.

Das Problem war, denke ich, die langsame Anbindung an den Renault Server, der hört dann schon einmal auf, bevor alles aufgespielt ist. Das muss aber nicht an Deiner Telefonleitung liegen, kann auch eine Überlastung des Servers seitens Renault sein.

Generell: Wiki lesen !!!!

Nachtrag: Nein, das mit dem Backup steht nicht mehr da :shock: muss es gleich ändern....

Das clonen der Karte ist hierher verschoben worden....
https://www.goingelectric.de/wiki/Renault_ZOE:_sd_card_clonen
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3918
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon novalek » Do 14. Dez 2017, 11:24

AbRiNgOi hat geschrieben:
Als Informatiker kann ich
Hah, erwischt. Ein Informatiker würde in der heutigen Zeit niemals seine akademischen Titel veröffentlichen.
Nun zur Sachlage, das Update der 4 TomTom-Container existiert natürlich, die kopiere ich per Linux einfach auf die unwillige SD.
Und wenn die Werkstatt bei der Inspektion das anmahnt, soll'n se doch - dann ham' die 'ses an der Hacke.
novalek
 

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon AbRiNgOi » Do 14. Dez 2017, 11:32

novalek hat geschrieben:
Und wenn die Werkstatt bei der Inspektion das anmahnt, soll'n se doch - dann ham' die 'ses an der Hacke.

Keine Angst, die wissen nicht einmal dass es eine SD Karte gibt.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3918
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon TomTomZoe » Do 14. Dez 2017, 14:11

novalek hat geschrieben:
Also Werkseinstellung - alle Ladesäulenpresets und Rounten natürlich weg

Update der Navigationskarte oder R-LInk Update?
Der Reset auf Werkeinstellungen bringt bei Problemen mit der Navigationskarte nichts, jetzt ist das Kind aber schon in den Brunnen gefallen :|
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 33 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2470
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon novalek » Do 14. Dez 2017, 14:57

TomTomZoe hat geschrieben:
Update der Navigationskarte oder R-LInk Update?

Update der Navikarte.
Es reißt mich vom Hocker.
Gestern die NAVI-SD-Karte des ZOE bespielt. Ausprobiert, hat ja lange gebraucht, bis er die Updates ins R-Link des Fahrzeugs reingesaugt hat. Ging auch. Heute früh, Popup im Display, "es wurde upgedated" - war mir bekannt. Popup Weg und dann "keine Karte gefunden".
Altes TOM-TOM-Karte-Backup vom April rausgekramt. Habe das nun Container für Container auf die Renault-SD kopiert. Nun war meine Europa-Karte mal wieder da, wobei natürlich alle aktuellen Setups weg waren.
** das Unbegreifliche **
Nun diese SD mit dem Softwarestand von April 2017 dem R-Link-Toolkit gezeigt, das liest ein und sagt "alles aktuell" - kommt mir veralbert vor.
Was lerne ich
- als Schlußfolgerung kann ich nur vermuten, daß ein Firmware-Update für irgend einen Controller eingespielt wurde und Abhängigkeiten zum Kartenmaterial einfach vergessen wurden.
- auf Reisen immer ein funktionierendes Backup der SD im Handschuhfach mitnehmen
- Renault wollte die Soft-Werker doch von E nach F überführen - hat wohl auch nix genützt.
novalek
 

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon Robert » Do 14. Dez 2017, 15:40

Never touch a running system. Mein Leitspruch wenn es um die Welt des Wahnsinns ähm R-link geht...

Die vertrödelte Lebenszeit für solche Frechheiten sollte man Renault in Rechnung stellen. Kasparbude.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon Jack76 » Do 14. Dez 2017, 18:57

@novalek: das Update Tool hat keine Ahnung, es liest nur die Karte kurz ein und schaut ob was für diese Karte bereit gestellt wurde. Aber: Du musst selbst zusätzlich in den r-link Store am PC, dort dann die Karteninhalte anschauen und nochmal abhaken, synchronisieren, dann im Tool synchronisieren, dann wieder in den Store Apps und Kartenmaterial wieder anhaken und wieder synchronisieren und dann nochmal die SD mit dem Tooliit synchronisieren und so bringst Du langsam alles wieder synchron!
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon leckermojito » Do 14. Dez 2017, 19:52

Backup ist wichtig vor dem Update.
IMMER die versteckten Dateien TOMTOM.000 bis TOMTOM.00irgendwas wegkopieren. Muss nicht auf eine andere sd Karte sein. Kann man auch sonst wo sichern. Wenns knallt einfach die Dateien auf eine neue sd karte und fertig.

Um die zu sehen einfach die versteckten Dateien anzeigen lassen. Wie? Google ist euer Freund ;-)
Je nach Betriebssystem unterschiedlich


Cheers

Ben
Gruß Benjamin

2014er Zoe Intens seit 11.2017 bei uns
leckermojito
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:49
Wohnort: Mainhausen

Re: Nach UPDATE alle Karten weg - mich tritt ein Pferd!

Beitragvon novalek » Do 14. Dez 2017, 20:04

Jack76 hat geschrieben:
das Update Tool hat keine Ahnung
Danke für die Info.
Hab mich in den kalten Wagen gesetzt und Deine Ratschläge nachvollzogen. Nun sind wieder alles Services auf das richtige Enddatum gesetzt worden.
Nebenbei, im Info-Feld waren tagsüber 7 Messages aufgetaucht "aktualisiert" "aktualisiert" - von 9 Uhr bis um 11 Uhr hat es mehrere Downloads über den Mobilfunk-Link gegeben. Um heute abend dann noch eine neue Version der Assistance.
*** wie soll denn eine freundliche Nachbarin, die technisch nix am Hut hat, mit sowas klar kommen ? ***
"Never Change A Running System" dann bliebe man im MS-DOS stecken.
novalek
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alex_zoe und 3 Gäste