Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon nordeifel-zoe » Fr 12. Mai 2017, 10:30

Hallo zusammen,

in meinem Navi finde ich bei den Ladestationen-Anbietern weder Ladenetz noch Plugsurfing. Muss ich mir tatsächlich die angeschlossenen Partner der beiden Verbünde einzeln raussuchen? Oder fehlt da bei mir was? :kap: Mir ist besonders Ladenetz wichtig, weil ich eine kostenlose Ladekarte habe. ;)
nordeifel-zoe
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 14:17
Wohnort: Simmerath

Anzeige

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon HeinHH » Fr 12. Mai 2017, 10:40

Ist leider so. Hier die Schritte zum Einbinden individueller Säulen:
https://www.goingelectric.de/wiki/Renau ... f%C3%BCgen
Bye Thomas
HeinHH
 
Beiträge: 254
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon Pol-Pott » Fr 12. Mai 2017, 11:32

Es sind im R-Link anscheinend die ZOE-ZE-Pass Daten ständig aktuell.
Nun mal zu meiner Wertung.
Der Arbeitsaufwand die POIs auf der SD-Card zu ergänzen ist schon einiges. Vollintegriert in die Navigation sind auch die per Hand im R-Link eingegebenen Ladesäulen. Der Nachtrag der GE-POIs wird vom TomTom als Ladestellenvorschlag nicht berücksichtigt.
Beim endgültigen Entscheid, welche Säule man nimmt, geht eigentlich nur eine Online-Handy-App eines Lade-Inkasso-Anbieters (z.B. TNM, Plugserfing), um nicht beim Ladepreis eine Überraschung zu erleben**).
Es reichen die Apps Wattfinder (GE-Map), Plugsurfing, TNM und ZE-Pass zusammen mit Plugserf-Schlüssel und den Cards.
Zum Ladenetz - die Nutzung ist mir zu in-transparent, weil jedes der xyz Stadtwerke seine eigene Abrechnung macht; mein Stadtwerk spendiert mir Strom, eine Siedlung weiter muß ich kräftig zahlen...Abhilfe die festen Tarife der Roaming-Partner nutzen.

**) Merke: die haben durchaus unterschiedliche Preisgestaltungen bei gleichen Säulen.
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon UliZE40 » Fr 12. Mai 2017, 12:34

Die Kritik zu Ladenetz verstehe ich nicht ganz, denn dort gelten doch immer die Konditionen deines kartenausgebenden Stadtwerks. Oder ist das nicht überall so?
UliZE40
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon Pol-Pott » Fr 12. Mai 2017, 13:59

UliZE40 hat geschrieben:
Die Kritik zu Ladenetz verstehe ich nicht ganz, denn dort gelten doch immer die Konditionen deines kartenausgebenden Stadtwerks. Oder ist das nicht überall so?

Oh weh - leider nicht.
1. Ich kann meine Ladekarte nur bei meinem Grundversorger, von dem ich die Karte habe, aktuell bis auf Widerruf kostenfrei nutzen. ANDERE Stadtwerke-Herausgeber verlangen eine Jahresgebühr allein für die Karte.
2. Inkasso-Firma ist eine Aachener Firma.
3. Mein Stadtwerk sagt "bei uns haben Sie die Konditionen" andere Stadtwerke berechnen nach ihren Bedingungen.
Anders gesagt, Ladenetz.de ist ein Inkasso-Partner, der mit jedem Stadtwerk einen einzelnen Vertrag abgeschlossen hat.
http://www.ladenetz.de/leistungen/ladenetz-de-stadtwerke-verbund
Weitere Roaming-Partner der Aachener Firma sind Ladepunkte einzelner Kfz-Hersteller:
http://www.ladenetz.de/laden
Preisansagen gibt es, so wie ich sehe, nur für Wochen- und Monatsladekarten.
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon UliZE40 » Fr 12. Mai 2017, 15:04

Ok, bei uns ist das dann wohl anders. Hier gilt der Vertrag mit meinem Stadtwerk auch bei Roamingnutzung (mit Einschränkung des vertragskonformen Nutzungsumfangs) der Karte bei anderen Partnern. Dort habe ich ja auch schließlich keinen Vertrag sondern eben nur mit meinem Stadtwerk.
UliZE40
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon TobsCA! » Fr 12. Mai 2017, 19:22

Das ist bei Ladenetz immer so.
Dein Stadtwerk ist dein Partner.
Meine Karte z.B. einmalig 50€. Kostenloses Laden, keine beschränkungen beim Roaming.
Ich lade damit schon seit 2 Monaten regelmäßig bei der EnBW.

Ich update auch regelmäßig die GE Ladepunkte im TomTom.
Ich komme zwar selten in die Verlegenheit an einer unbekannten Säule zu laden, aber ist nett das in der hinterhand zu haben.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 356
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon TomTomZoe » Fr 12. Mai 2017, 21:31

Pol-Pott hat geschrieben:
Der Arbeitsaufwand die POIs auf der SD-Card zu ergänzen ist schon einiges.

Wenn die einzige dafür notwendige Software einmal installiert ist und die passenden POI-Bitmaps (z.B. die von Jana ZoePionierin) vorhanden sind, geht das aktualisieren der POIs auf der SD-Karte auf den neuesten Stand in 5 Minuten. :D . Ich aktualisiere meine POIs etwa monatlich.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1338
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon Pol-Pott » Sa 13. Mai 2017, 06:57

TobsCA! hat geschrieben:
Das ist bei Ladenetz immer so. Dein Stadtwerk ist dein Partner.

Das steht ja auch bei vielen Stadtwerken im Portfolio.
Beispiel:
"mit unserer Ladenetz-Karte zahlen Sie 0,3 € / kWh an unseren Ladesäulen. Sie können die Karte auch ... benutzen" - also rechtliche Freiräume. Insbesondere auch wegen der europaweiten Nutzbarkeit.
Wer für die Karte bezahlt, müßte ja auch einen Vertrag erhalten, Vertragspartner, Übertragbarkeit, Laufzeit, Gültigkeitsbereich, Tarifizierung, Rechnungslegung, Folgekosten...

Anmerkung: meine Karte war kostenfrei, kein Vertrag, garnix, war im leeren Brief-Umschlag drin.
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Re: Ladenetz und Plugsurfing nicht im Navi

Beitragvon nordeifel-zoe » Mo 15. Mai 2017, 09:49

Noch mal kurz zu Ladenetz: In Aachen gibt die STAWAG (bisher zumindest noch) an Stromkunden im Rahmen eines Förderprogramms die Ladekarte komplett kostenlos aus. Die Karte kann an allen Ladenetz-Säulen in Deutschland, Niederlanden, Belgien und Österreich ohne Einschränkung oder irgendwelche Kosten und Gebühren unbegrenzt genutzt werden. Auf der Strecke von München in die tiefste Eifel war das eine feine Sache. Das wird sicher nicht ewig kostenlos bleiben, aber bis dahin freue ich mich natürlich darüber.
nordeifel-zoe
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 14:17
Wohnort: Simmerath

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste