Ladekabel-Einstellung

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon Turbothomas » Mo 2. Dez 2013, 15:36

Das Alzheimersyndrom des R-Link habe ich bei Renault schon reklamiert. Antwort: "Wir finden den Fehler nicht. Es ist ein Einzelproblem."

Inzwischen konnte ich folgendes Herausfinden. Braucht der Android lange zur Anzeige des Navi - aus welchem Grund auch immer - setzt das Alzheimersyndrom ein. Mein freundlicher Händler meinte es könnte mit dem Bluetooth-Modul zusammen hängen, das konnte ich noch nicht bestätigen.

Alzheimer umfasst im Extremfall auch den Heimtort und die Zoe findet dann nicht mehr nach Hause :( :o :oops: :cry: :?

Inzwischen habe ich einenn NSA-sicheren Papierausdruck im Auto liegen und die bekannten Stromverzeichnisseiten im Smartphone. So habe ich mindestens zwei Backuplösungen immer dabei.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon wasserkocher » Mo 2. Dez 2013, 16:55

Das mit dem Heimatort ist kein Extremfall, sondern die Regel - zumindest bei meinem. Ich hab mir es mittlerweile abgewöhnt, irgendetwas abzuspeichern.
Es kommt auch immer wieder mal die Meldung, dass ich mich bei TomTom anmelden soll. Mache ich es, werde ich jedesmal beglückwünscht, dass ich den Service nutze. Bis zum nächsten mal.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon fbitc » Mo 2. Dez 2013, 20:12

Dann hast du scheinbar noch ein größeres Problem im RLink. Bei mir ist Heimatort und die gespeicherten Ladestationen immer vorhanden. Trotz bluetooth.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon HarryHacker » Mo 2. Dez 2013, 20:33

Mal allgemein,

WAS speichert er alles nicht?? Auch spezielle Einstellungen nicht oder nur POI´s nicht ??
HarryHacker
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 21:54

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon fbitc » Mo 2. Dez 2013, 21:31

- Ladekabeleinstellungen
- welche POIs angezeigt werden sollen (z.B. keine Tankstellen ;-) )
Zuletzt geändert von fbitc am Mo 2. Dez 2013, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon HOSCHLA » Mo 2. Dez 2013, 21:32

wasserkocher hat geschrieben:
Das mit dem Heimatort ist kein Extremfall, sondern die Regel - zumindest bei meinem. Ich hab mir es mittlerweile abgewöhnt, irgendetwas abzuspeichern.
Es kommt auch immer wieder mal die Meldung, dass ich mich bei TomTom anmelden soll. Mache ich es, werde ich jedesmal beglückwünscht, dass ich den Service nutze. Bis zum nächsten mal.



Mein R-Link speichert bis anhin alles was ich angebe und hat noch nichts " verloren *
Von der Ladestation bis zur Lautstärke Verkehrinformations Alarmzeichen!!
Den Heimatort habe ich unter " STERN" abgespeichert und ist mit 3Touches bereit!
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon HarryHacker » Mo 2. Dez 2013, 21:40

... fbitc ... bei Dir qualmt mir der Kopf .... :lol: Für heute habe ich genug gegrübelt ... mache mir die Tage mal Gedanken ... :mrgreen:
HarryHacker
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 21:54

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon fbitc » Mo 2. Dez 2013, 21:42

HarryHacker hat geschrieben:
... fbitc ... bei Dir qualmt mir der Kopf .... :lol: Für heute habe ich genug gegrübelt ... mache mir die Tage mal Gedanken ... :mrgreen:

hehe, meinem Händler geht es genauso, der Renault Hotline wahrscheinlich auch - die melden sich gar nicht mehr bei mir, egal was ich bemängle.... :oops:
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon HarryHacker » Mo 2. Dez 2013, 21:51

:shock: :?:
HarryHacker
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 21:54

Re: Ladekabel-Einstellung

Beitragvon robin » So 5. Jan 2014, 17:07

Elektrolurch hat geschrieben:
Im R-Link gibt es irgendwo (ich glaube, bei den Elektrofahrzeug-Einstellungen) ein Menü, in dem man das benutzte Ladekabel angeben / auswählen kann. Weiß jemand, was das bewirkt? Was habt ihr dort eingestellt?

Im Navi meines R-Link kann ich nur die Ladegeschwindigkeit anwählen.
Wie stelle ich die gewünschten Steckertypen ein (z.B.: Typ 2, CEE400V rot)?
Fehlt bei meiner ZOE vielleicht noch ein Update ?
robin
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 07:35

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste