Kosten für Z.E. Services / Kartenupdates

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: Kosten für Z.E. Services / Kartenupdates

Beitragvon McFly3 » Fr 24. Feb 2017, 11:35

TomTomZoe hat geschrieben:
z.B. hier
Renault Webseite hat geschrieben:
Unser „MY Z.E. Inter@ctive“-Angebot**
...
Genießen Sie diesen Service mit dem Renault ZOE 1 Jahr lang kostenlos und optional im Renault Kangoo Z.E. mit R-LINK Multimedia-System.


mhmm und wer sagt das ich auf der Seite war? :roll:
Klar suche ich mir infos zusammen bevor ich ein neues Auto kaufe, aber über die Seite bin ich nie gestolpert...

Ich will auch gar nicht drüber Schimpfen wenn sie Geld dafür nehmen. Geht mir nur darum das es nicht ganz offensichtlich ist was ich bekomme und für wie lange :?



Unser „MY Z.E. Connect“-Angebot**

Tauchen Sie in eine neue Welt ein.
Mit „MY Z.E. Connect“ * erhalten Sie Informationen in Ihrem Renault Z.E., egal, wo Sie sich befinden. Besuchen Sie „MY Z.E. Online“ von Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet aus, um Tipps zur optimalen Nutzung Ihres Elektrofahrzeugs zu erhalten, seine Reichweite und seinen Ladestatus in Echtzeit zu überprüfen und nahegelegene Ladestationen zu suchen. Sie können sich Mitteilung zum Ladestatus Ihres Fahrzeugs auch per SMS oder E-Mail zusenden lassen. Wie praktisch!

*Serienmäßig im Renault ZOE


Serienmäßig für x € im Jahr? :D
Zoe Z.E. 40 Bose Edition
McFly3
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 18:43

Anzeige

Re: Kosten für Z.E. Services / Kartenupdates

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Fr 24. Feb 2017, 13:22

McFly3 hat geschrieben:
*Serienmäßig im Renault ZOE


** Ergänzung zu *: Serienmäßig bedeutet, wie auch bei allen anderen Herstellern dürfen Sie sich BETA-Tester nennen!

(schnell geduckt und weggerannt) :mrgreen:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.22) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: Kosten für Z.E. Services / Kartenupdates

Beitragvon macfan » Fr 24. Feb 2017, 16:24

rip-deal hat geschrieben:
Da werde ich mich wohl doch für einen anderen Stromer entscheiden - oder erstmal bei meinem Verbrenner bleiben.

Bloß weil diese Dienste Geld kosten? Ich werde sie wahrscheinlich nicht verlängern. Die ZOE fährt auch sehr gut ohne. Dass das entscheidend sein soll...

Irgendwie nicht verwunderlich, dass sich beim Verkauf der E-Fahrzeuge nicht viel tut :-(

Da die meisten Leute (z. B. meine Frau, von der die Initiative zum Kauf eines E-Autos ausging) gar nicht wissen, dass diese Dienste existieren, ist das bestimmt nicht die Ursache dieses Problem. (Eher die Akku-Kapazität.)

Gruß, Horst
ZOE R90 Intens, blau, Bettermann-Box B3200RD
Benutzeravatar
macfan
 
Beiträge: 228
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 10:17

Re: Kosten für Z.E. Services / Kartenupdates

Beitragvon panoptikum » Di 14. Mär 2017, 12:51

rip-deal hat geschrieben:
Da werde ich mich wohl doch für einen anderen Stromer entscheiden - oder erstmal bei meinem Verbrenner bleiben.

Diese Dienste sind meist auch bei anderen Herstellern kostenpflichtig, selbst bei Verbrennern (auch dort gibt es immer mehr "connected"-Fahrzeuge).
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Vorherige

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste