Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon Elektrolurch » Do 26. Nov 2015, 10:57

Lokverführer hat geschrieben:
Die Nightbreaker haben eine deutlich geringere Lebensdauer als STandard- oder gar Longlife-Lampen, ob das nun mögliche 1650 lm (1500+10%) vs. 1350 lm (1500-10%) wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Also ich hab meine Nightbreaker jetzt seit anderthalb Jahren drin und musste noch nie tauschen - klopf klopf klopf. Könnte mir vorstellen, dass die stabilere Spannungsversorgung (kein Generator-Auf-und-Ab) in einem EV positiven Einfluss auf die Lebenserwartung dieser Leuchten hat.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon biker4fun » Do 26. Nov 2015, 12:00

Ich finde das Licht bei meiner Zoe eine einzige Katastrophe. Bei Regen oder schlechter Sicht halte ich es gar für sehr gefährlich. Ich habe stets ein ungutes Gefühl, vor allem, wenn man etwas blendempflich ist. Im Vergleich zum meinem Van habe ich manchmal das Gefühl, das Licht ist überhaupt nicht an...
Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, welche Möglichkeiten ich habe, daran was zu ändern. Ich denke die Osram-Leuchten bringen zwar eine geringfügige Verbesserung, aber halt nicht entscheidend mehr.
Ich verstehe nicht, warum Renault nicht das angeblich so tolle Licht vom Nissan Leaf hier verwendet.

Martin
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1226
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon R240Pe » Do 26. Nov 2015, 15:17

Lokverführer hat geschrieben:
Nö das LIcht ist gleich.
Ob es nun bessere Lampen gibt, darüber kann man streiten. Manche sind ja mit ihren Osram Nightbreaker Unlimited glücklich und behaupten sie wären viel heller. Fakt ist: Alle zugelassenen Lampen geben 1500 (+/-10%) Lumen ab, so steht es auch in den entsprechenden Datenblättern.
Die Nightbreaker haben eine deutlich geringere Lebensdauer als STandard- oder gar Longlife-Lampen, ob das nun mögliche 1650 lm (1500+10%) vs. 1350 lm (1500-10%) wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Habe gleich nach der ersten Nachtfahrt beide Original-Lampen gegen Nightbreakers ausgetauscht; ist zwar ein wenig heller aber die Ausleuchtung ist weiterhin bescheiden (letztes Modell Twingo war bedeutend besser).
Nachts auf eine freie Strecke fahren und evtl. die Höheneinstellung der Scheinwerfer verändern (das vom ZOE ausgeleuchtete horizontale Lichtband ist relativ schmal in der Höhe und Breite) und so einstellen, dass der Gegenverkehr nicht geblendet wird, mehr geht leider mit dem Original-Scheinwerfer-Fernlicht nicht.
Das Bessere ist der Feind des Guten ... :idea: ZOE R240 wird gefahren ... bis der D-Q90 Anfang 09/2017 hätte geliefert werden sollen ...
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :?
Benutzeravatar
R240Pe
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon imievberlin » Do 26. Nov 2015, 15:24

Lokverführer hat geschrieben:
Nö das LIcht ist gleich.

Ob es nun bessere Lampen gibt, darüber kann man streiten. Manche sind ja mit ihren Osram Nightbreaker Unlimited glücklich und behaupten sie wären viel heller. Fakt ist: Alle zugelassenen Lampen geben 1500 (+/-10%) Lumen ab, so steht es auch in den entsprechenden Datenblättern.
Die Nightbreaker haben eine deutlich geringere Lebensdauer als STandard- oder gar Longlife-Lampen, ob das nun mögliche 1650 lm (1500+10%) vs. 1350 lm (1500-10%) wert ist, muss jeder selbst entscheiden.


Das wichtige ist auch nie ob du nun etwas mehr oder weniger Lumen emittierst. Erheblich entscheidend ist die Position, Ausrichtung und Stabilität der Glühwendel im Glaskolben.
Ich kenn jemand der im Testlabor damals bei Tests für H4 Leuchten dabei war und da gab es Unterschiede von bis zu 50% Ausleuchtung.
Stimmen die Parameter nicht so wird ggf. der Himmel hell und die Straße bleibt dunkel.
Auch wichtig sind die Scheinwerfer das die von außen und innen sauber und klar sind. Die Position der Linse und generell die Konstruktion.
Leider könne wir nur das Leuchtmittel und ggf. den Austausch der Lampe beeinflussen.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon mschubix » Do 26. Nov 2015, 15:31

Eigentlich war ja Renault schon auf dem richtigen Weg.....
Dateianhänge
ZOE-LED.jpg
mschubix
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 12:39

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon biker4fun » Do 26. Nov 2015, 17:30

Ja, genau. So hätte ich mir das auch vorgestellt. Aber vermutlich aus Kostengründen dem Rotstift zum Opfer gefallen...
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1226
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon umberto » Do 26. Nov 2015, 19:36

Ich bin mit dem Zoe-Licht auch zufrieden, ein bißchen, aber nicht viel schlechter als bei unserer alten E-Klasse.

Ich glaube inzwischen, die Autos eine extreme Streuung haben, wie die Lampe im Reflektor sitzt und was davon fürs Fernlicht freigegeben wird. Nur so kann ich mir die unterschiedlichen Meinungen hier erklären.

Allerdings müßte man dann auch die Unterschiede rauskriegen. Ist vielleicht eine Idee für das nächste Zoe-Treffen. 2 Autos, die von ihren Besitzern als gut beurteilt werden mit zwei Autos, die als schlecht beurteilt werden vergleichen. Schade, daß ich für solche Treffen so wenig Zeit habe, das würde mich echt mal interessieren.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon flow2702 » Mo 30. Nov 2015, 19:41

Ein kleiner Tipp noch für alle, denen das Licht zu schwach ist: Es bringt enorm viel, die Helligkeit der Innendisplays runterzudrehen (Tachoanzeige links hinter dem Lenkrad, R-Link über die Anzeigeeinstellungen, die Leuchtsymbole unter der Tachoanzeige lassen sich leider nicht dimmen). Das am besten in der Dunkelheit machen und auch gerne zwei, dreimal so nachjustieren, so dass man gerade noch alles gut erkennt.
Dadurch öffnen sich die Pupillen weiter und man kann draußen mehr erkennen. Ich bin eine Weile zur See gefahren, und auf modernen Brücken ist genau das mit den tausend Lichtquellen innen auch ein ernstes Problem.
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon DeJay58 » Mo 30. Nov 2015, 19:49

MAcht es vielleicht auch Sinn die Leuchtweite weiter einzustellen (so dass es noch gerade niemanden blendet? Vorallem die rechte Seite wird ja bemängelt. Oft ist das Licht einfach nur zu kurz eingestellt ab Werk. Hab ich schon bei einigen Autos erlebt.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3868
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Kontrollleuchten bei Ablendlicht

Beitragvon umberto » Mo 30. Nov 2015, 19:54

DeJay58 hat geschrieben:
MAcht es vielleicht auch Sinn die Leuchtweite weiter einzustellen


Guter Hinweis, an dem Drehregler bleibt man gerne mal hängen und dreht die Scheinwerfer runter.

Weiter einstellen ist aber irre führend: weniger wie 0 geht halt leider nicht. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste