Kennt Zoe sein Zuhause?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Kennt Zoe sein Zuhause?

Beitragvon zenmeister » Mo 6. Apr 2015, 09:50

Hallo!

Zwei Beobachtungen nähren in mir den Verdacht unsere Zoe kennt wie jedes brave Pferd sein Zuhause:

1.) Das Keyless Entry (oder handsfree im englischen) System verweigert manchmal seinen Dienst wenn man eine Taste auf der Fernbedienung betätigt. Das gilt oft genug auch für die Entriegelung der Ladeklappe. Man kann das Fahrzeug dann beliebig öffnen und schliessen sowie starten und abstellen wie im Manual beschrieben. Keyless Entry kommt einfach nicht in die Gänge. AUSSER: Zoe wird in die heimische Garage gestellt. Man entfernt sich paar Meter und "Plopp" sperrt sie sich ab. Der Effekt konnte schon 5-6 mal beobachtet werden.
2.) Zoe wird ohne Keycard in Betrieb genommen und losgefahren. (k.a. wie das gelang) Beim Aussteigen fällt mir auf sie sperrt sich nicht ab. Laut 1.) ein bekannter Effekt. Aber - oh Schreck - die Keycard ist gar nicht an Bord. Zoe sperrt sich nicht zu, man kann ein und aussteigen, alle Türen schliessen, "Zündung" ab und anstellen, alles Ok. Zuhause in der Garage angekommen, KEINE Keycard in der Nähe, aussteigen und "Plopp" Zoe sperrt sich zu. Diese Beobachtung konnte ich erst einmal machen.

Hat jemand ähnliches beobachtet?
Noch zur Sicherheit: Ich war jedes mal nüchtern, glaube nicht an Geister, lege keine Tarotkarten o.ä.

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
zenmeister
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 17. Sep 2013, 08:02
Wohnort: Neudörfl

Anzeige

Re: Kennt Zoe sein Zuhause?

Beitragvon Blue Flash » Mo 6. Apr 2015, 10:20

Hi Christian,
es könnte sein, das deine Knopfzelle der Keycard leer wird. Setze einmal eine neue ein (CR2032).
ODER
du hast Störungen in Form vom W-Lan oder anderen Funkfrequenzen, was manchmal dazu führen kann, das Zoe das Entfernen
der Keycard nicht richtig registriert.

Nur zu deiner Beruhigung: Meine Zoe bockt manchmal auch, aber nicht weil sie auch blau ist :lol:
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Kennt Zoe sein Zuhause?

Beitragvon Twizyflu » Mo 6. Apr 2015, 10:58

Ich glaube eine neue Batterie brauche ich auch bald.
Früher konnte ich noch von weit weg Vorklimatisieren mit der Keycard. Heute muss ich schon echt 15m vom Auto wegstehen in direkter Luftlinie :/
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11


Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste