Europa-Karte derzeit kostenlos

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon Fotowolf » Mi 16. Mär 2016, 08:47

@Lokverführer:
Danke für den Super Tipp :-)

Ich habe die Europakarte gestern Abend gleich noch heruntergeladen. Dauerte insgesamt über 3 Stunden..
Heute die SD Karte ins Auto gesteckt. Installation im Auto läuft von selber und ist nach wenigen Minuten vorbei.
Kartenversion v960.xxx wird nun angezeigt.

Bezüglich Speichergröße der Karte hatte ich den Vorteil, dass ich damals beim Autokauf die Europakarte bereits mitgekauft hatte. Somit war es bereits eine Karte mit über 4GB und ich konnte sie weiterverwenden, ohne umkopieren zu müssen. Somit war es in meinem Fall "nur" ein Gratis-Update der Karte, freue mich aber trotzdem sehr darüber.
ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 275
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Anzeige

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon Lokverführer » Mi 16. Mär 2016, 10:12

hekupe hat geschrieben:
Sorry, aber als Computer-Dummy muß ich da nochmal nachfragen: ich habe die beiden Dateien von der Originalkarte auf eine externe Festplatte kopiert. Muß ich dann im nächsten Schritt die Dateien von der Originalkarte erst entfernen, bevor ich über den RLink-Store die Europakarte laden kann?


Lösche keinesfalls auf der Originalkarte irgendetwas, wer weiß ob das hochempfindliche R-Link danach überhaupt noch funktioniert.
Mit dem R-Link Explorer über Werkzeuge -> Build new SD-CArd die neue Karte erstellen. Dann nur die Daten von der alten auf die neue kopieren. Die Arbeit mit R-Link Explorer ist dann beendet.
Anschließend mit der bekannten RLink-Toolbox weitermachen welche dann die Europa-Karte zusätzlich zur DACH installieren sollte.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1235
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon hekupe » Mi 16. Mär 2016, 10:41

Lokverführer hat geschrieben:
hekupe hat geschrieben:
Sorry, aber als Computer-Dummy muß ich da nochmal nachfragen: ich habe die beiden Dateien von der Originalkarte auf eine externe Festplatte kopiert. Muß ich dann im nächsten Schritt die Dateien von der Originalkarte erst entfernen, bevor ich über den RLink-Store die Europakarte laden kann?


Lösche keinesfalls auf der Originalkarte irgendetwas, wer weiß ob das hochempfindliche R-Link danach überhaupt noch funktioniert.
Mit dem R-Link Explorer über Werkzeuge -> Build new SD-CArd die neue Karte erstellen. Dann nur die Daten von der alten auf die neue kopieren. Die Arbeit mit R-Link Explorer ist dann beendet.
Anschließend mit der bekannten RLink-Toolbox weitermachen welche dann die Europa-Karte zusätzlich zur DACH installieren sollte.


Wo finde ich denn den RLink-Explorer?
Renault ZOE Q 210 Intens 12/13 - 11/17, 78.000 elektrisierende Kilometer
Hyundai IONIQ Electric Premium in Platinum Silver, Sangl # 310, mit etwas Glück ab Januar mit meinem "Silberfisch" unterwegs :lol:
hekupe
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:31
Wohnort: Hamm/Westf.

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon Lokverführer » Mi 16. Mär 2016, 11:06

In dem anderen Beitrag von mir fandest du den Link zum passenden Thread im Forum wo auf der Download bereitsteht.
Man benötigt mindestens Version 1.2.1; aktuell ist 1.2.2: http://ahp.li/5f016829e56652e2a5ff.zip

Nochmal der Hinweis: Der Explorer funktioniert nur, wenn R Link Toolbox nicht ausgeführt wird, notfalls mit Strg+Alt+Entf -> Task-Manager den Prozess killen.
Es ist nicht ausreichend nur die Toolbox auszublenden (Klick auf "Schließen").
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1235
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon SWERNER » Mi 16. Mär 2016, 11:07

Lokverführer hat geschrieben:
hekupe hat geschrieben:
Sorry, aber als Computer-Dummy muß ich da nochmal nachfragen: ich habe die beiden Dateien von der Originalkarte auf eine externe Festplatte kopiert. Muß ich dann im nächsten Schritt die Dateien von der Originalkarte erst entfernen, bevor ich über den RLink-Store die Europakarte laden kann?


Lösche keinesfalls auf der Originalkarte irgendetwas, wer weiß ob das hochempfindliche R-Link danach überhaupt noch funktioniert.
Mit dem R-Link Explorer über Werkzeuge -> Build new SD-CArd die neue Karte erstellen. Dann nur die Daten von der alten auf die neue kopieren. Die Arbeit mit R-Link Explorer ist dann beendet.
Anschließend mit der bekannten RLink-Toolbox weitermachen welche dann die Europa-Karte zusätzlich zur DACH installieren sollte.


Im Web unter Meine Produkte das Häkchen der aktuellen Karte entfernen und dann das für die neue Karte setzen.
ZOE Zen 2013 energy blue / i3 94Ah bestellt
---------------------------------------------------------------
Hauskraftwerk E3DC S10
Batteriespeicher 9,2 KW
PV Anlage 8,67 KW
SWERNER
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:37

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon hekupe » Mi 16. Mär 2016, 12:44

SWERNER hat geschrieben:
Lokverführer hat geschrieben:
hekupe hat geschrieben:
Sorry, aber als Computer-Dummy muß ich da nochmal nachfragen: ich habe die beiden Dateien von der Originalkarte auf eine externe Festplatte kopiert. Muß ich dann im nächsten Schritt die Dateien von der Originalkarte erst entfernen, bevor ich über den RLink-Store die Europakarte laden kann?


Lösche keinesfalls auf der Originalkarte irgendetwas, wer weiß ob das hochempfindliche R-Link danach überhaupt noch funktioniert.
Mit dem R-Link Explorer über Werkzeuge -> Build new SD-CArd die neue Karte erstellen. Dann nur die Daten von der alten auf die neue kopieren. Die Arbeit mit R-Link Explorer ist dann beendet.
Anschließend mit der bekannten RLink-Toolbox weitermachen welche dann die Europa-Karte zusätzlich zur DACH installieren sollte.


Im Web unter Meine Produkte das Häkchen der aktuellen Karte entfernen und dann das für die neue Karte setzen.


Danke für den Tipp, funktioniert bei mir aber leider alles nicht! Ich habe es jetzt aufgegeben, bin nun mal leider vollkommen unbegabt im Umgang mit dem PC :(
Renault ZOE Q 210 Intens 12/13 - 11/17, 78.000 elektrisierende Kilometer
Hyundai IONIQ Electric Premium in Platinum Silver, Sangl # 310, mit etwas Glück ab Januar mit meinem "Silberfisch" unterwegs :lol:
hekupe
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:31
Wohnort: Hamm/Westf.

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon PowerTower » Mi 16. Mär 2016, 15:12

Super Sache! Weiß zufällig jemand, ob auch der Fluence das kostenlose Kartenupdate bekommt oder betrifft es nur R-Link Fahrzeuge? Das mir bekannte Fahrzeug fährt noch mit v875 herum. :o
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4323
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon Solaris_75 » Mi 16. Mär 2016, 15:29

Hallo zusammen,

eine kurze Frage an die, welche das Karten Upgrade schon gemacht haben:

Ist es möglich eine Kopie von der Original D-A-CH Karte zu machen, z.B. auf 16GB SD, dann die Europarten auf die Kopie zu machen aber trotzdem die alte D-A-CH Karte weiter zu verwenden, bzw. beide parallel, je nach Bedarf.

Ich denke nämlich dass ich höchstwahrscheinlich nie mit dem Zoe ins nicht D-A-CH Ausland fahren werden, wenn aber doch mal könnte ich die Europakarte verwenden.

Oder ist es so, wenn man einmal auf Europa umgestiegen ist, dann kann man die D-A-CH nicht mehr verwenden.

Denke nämlich, dass spätere Kartenupdates nur für D-A-CH günstiger sind als für ganz Europa.

Vielen Dank

Solaris_75
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 141
Registriert: Di 9. Jun 2015, 10:44

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon Lokverführer » Mi 16. Mär 2016, 15:52

Du kannst auch beide Karten auf einer SD-Karte haben :)

Kartenupdates bietet Renault ja nicht an, wenn du für dich selbst ein "Update" haben willst, bezahlst du den vollen Preis, genauso wie wenn du noch nie vorher das Kartenmaterial gekauft hast.
Wobei es wohl so ist, dass man nach einem Kauf von Kartenmaterial innerhalb von 3 Monaten kostenfrei eine Aktualisierung erhält. So jedenfalls mein Händler.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1235
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Europa-Karte derzeit kostenlos

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 16. Mär 2016, 16:34

Solaris_75 hat geschrieben:

Denke nämlich, dass spätere Kartenupdates nur für D-A-CH günstiger sind als für ganz Europa.

Vielen Dank

Solaris_75


Das Problem ist nicht die Karte, sondern die R-Link Updates. Wenn Du jetzt auf einer Reservekarte auf die neue Karte umsteigst (Also Klonen mittels R-Link Explorer, dann Karte drauf spielen) bekommst Du auch alle R-Link Updates darauf. Wenn jetzt die Alte DACH Karte eingesteckt wird, sieht das R-Link von einmal eine alte R-Link Version, keine Ahnung was dann passiert.
Natürlich kannst Du zuerst das R-Link Update auf der Orginal - SD von Renault machen, dann Clonen und die Europakarte kaufen und auf den Clone spielen. Nun kannst Du sicher wieder auf die kleine alte Karte zurück. Ab dann wird es aber schwierig, wenn Du nämlich jetzt eine billigere DACH Karte kaufst und diese auf die orginal SD Karte spielst, kommt auch irgendwann einmal ein neues R-Link Update drauf. Die Europakarte bleibt aber mit einem altem (heute aktuellen) R-Link gepaart. Das könntest Du allerdings noch einmal verhindern, wenn Du vor dem DACH Kauf, den Klon auf die neueste R-Link Version ziehst, und dann erst kaufst und die Originale SD-Karte damit lädst, jetzt kannst Du einmal noch immer Wechseln. Aber ab jetzt wird die Europakarte nie mehr einen neuen R-Link Update bekommen, und was Dir diese Karte dann noch nützt ist fraglich...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste