Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon golfsierra » Do 23. Mai 2013, 14:58

Eine Frage an alle ZOE Besitzer unter euch:
ich habe heute beim Händler mein iPhone 5 mit dem ZOE über Bluetooth gekoppelt und Musik gehört. Funktionierte perfekt wenn auch die CD Covers (lt. Verkäufer NOCH) nicht dargestellt werden.
Wenn ich aber nun das Auto verlasse zeigt das R-Link beim nächsten mal als Eingangsquelle nicht das zuletzt verwendete Bluetooth an sondern wieder AUX -In als Standard und ich musste die Eingangsquelle immer wieder erneut auf Bluetooth ändern. Ist das ein Setting das ich nicht gefunden habe oder reagiert der Zoe da wirklich so komisch?

Danke für Antwort
Gert
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

Re: Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 23. Mai 2013, 16:34

Bei meinem ZOE ist nicht AUX wieder an, sondern Radio, wenn ich wieder einsteige! :?:
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon golfsierra » Do 23. Mai 2013, 16:38

Das heißt du hast vor dem Aussteigen Bluetooth Musik gehört und wenn du dann das nächste mal einsteigst steht die Audioquelle auf Radio? Strange!
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon NotReallyMe » Do 23. Mai 2013, 19:06

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Bei meinem ZOE ist nicht AUX wieder an, sondern Radio, wenn ich wieder einsteige! :?:


Kann man eigentlich das iPhone 5 direkt per Kabel anschließen und Musik darüber hören und gleichzeitig laden? Bei der Probefahrt in Köln hat es dabei immer nur im Sekundentakt den Ton für den Ladebeginn abgespielt...
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon golfsierra » Do 23. Mai 2013, 19:50

Ich fahr am Montag mal ein bisschen mit dem Intens herum ... Dann werde ich das für dich testen. Über USB Kabel sollte man auch die Covers der mp3 sehen ... Werde am Montag berichten wenn es nicht wer anderer früher macht ...

Greez Gert
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon golfsierra » Fr 24. Mai 2013, 13:48

Habe heute nochmals in einem Intens mit iPhone 5 und Lightning Kabel gespielt ... DESASTER PUR!
Also FUNKTIONIEREN tut was anderes ... Zu Beginn war sich das R-Link nicht sicher ob das iPhone nun angesteckt ist oder nicht ... Die Anzeige wechselte zwischen angesteckt und abgesteckt ... Dann sah ich aber dass das iPhone geladen wurde und auch die Musik funktionierte (MIT Cover!) sah echt toll aus ... Aber dann verlor er plötzlich wieder die Verbindung, baute sie dann wenige Sekunden später wieder auf ... Und dann hat er das iPhone überhaupt nicht mehr erkannt ... es wurde zwar noch geladen aber das R-Link ließ sich einfach nicht mehr dazu bewegen ein USB angestecktes Gerät zu erkennen ... Also setzte ich das R-Link wieder auf Werkseinstellungen zurück ... Daraufhin wurde das iPhone wieder erkannt ... Bis es kurz darauf wieder verschwand ... Also die gestern angetestete Bluetooth-Verbindung kam mir da VIEL stabiler vor (leider kann man da halt nicht die Cover der Lieder anzeigen) ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon CorpSpy » Fr 24. Mai 2013, 14:18

Das iPhone ist bei USB Ladevorgängen ziemlich pingelig. Über die Datenleitungen wird über eine Referenzspannung definiert wie viel Strom aus der Schnittstelle gezogen werden kann. Klingt doch fast wie beim Laden eines Autos, oder? Wenn da was nicht exakt passt, kann nicht geladen werden. Normalerweise zeigt das das iPhone an. Vielleicht zieht das Telefon hier aber wegen eines Kommunikationsfehlers zuviel Strom aus der Schnittstelle und im rLink schaltet eine Sicherungsschaltung ab. Wundert mich überhaupt nicht, dass die das nicht getestet haben. Gibt ja kaum iPhones. :roll:

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Re: Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon mahogani » Fr 24. Mai 2013, 18:47

CorpSpy hat geschrieben:
Das iPhone ist bei USB Ladevorgängen ziemlich pingelig. Über die Datenleitungen wird über eine Referenzspannung definiert wie viel Strom aus der Schnittstelle gezogen werden kann. Klingt doch fast wie beim Laden eines Autos, oder? Wenn da was nicht exakt passt, kann nicht geladen werden. Normalerweise zeigt das das iPhone an. Vielleicht zieht das Telefon hier aber wegen eines Kommunikationsfehlers zuviel Strom aus der Schnittstelle und im rLink schaltet eine Sicherungsschaltung ab. Wundert mich überhaupt nicht, dass die das nicht getestet haben. Gibt ja kaum iPhones. :roll:

Schöne Grüße,
Rainer


Meinen Informationen zufolge ist der USB Slot selbst (eigentlich die C-Box) hat keine eigene Stromversorgung, sondern ist nur über einen Mini-USB Anschluss an das Display (= Navirechner) angeschlossen und somit für höhere Ströme nicht geeignet. Wollte mein iPad laden, soll angeblich aus diesem Grund NICHT gehen!
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Albert Einstein)



bestellt: ZOE ZEN 17.jänner 2013 >>> seit 26.Juni.13 Freude pur!!!
mahogani
 
Beiträge: 142
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 15:52
Wohnort: Österreich, Mauerbach b. Wien

Re: Bluetooth Kopplung fehlerhaft?

Beitragvon NotReallyMe » Fr 24. Mai 2013, 19:22

CorpSpy hat geschrieben:
Das iPhone ist bei USB Ladevorgängen ziemlich pingelig. Über die Datenleitungen wird über eine Referenzspannung definiert wie viel Strom aus der Schnittstelle gezogen werden kann. Klingt doch fast wie beim Laden eines Autos, oder? Wenn da was nicht exakt passt, kann nicht geladen werden. Normalerweise zeigt das das iPhone an. Vielleicht zieht das Telefon hier aber wegen eines Kommunikationsfehlers zuviel Strom aus der Schnittstelle und im rLink schaltet eine Sicherungsschaltung ab. Wundert mich überhaupt nicht, dass die das nicht getestet haben. Gibt ja kaum iPhones. :roll:

Schöne Grüße,
Rainer


Also ich habe im 3L ein einfaches Kennword Radio, und da funktioniert sowohl das iPhone 4S als auch das iPhone 5 (mit Lightning Adapter) ohne Probleme. So wahnsinnig kompliziert scheint es nicht zu sein. Ich würde auch erwarten, daß Renault das vorher austestet und freigibt oder ausspricht, das das Autoradio im Zoe nicht mit dem iPhone funktioniert. Was steht denn dazu im Handbuch?
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Album-Cover werden nicht angezeigt!

Beitragvon evolk » Do 18. Jul 2013, 20:06

Das Musik hören übers iphone mit Bluetooth funktioniert super, aber ich kann weder in eine Listen-Darstellung gehen oder verschiedene Alben/Interpreten wählen, geschweige denn Album-Cover anzeigen lassen. :(

Kann eigentlich nur abspielen per Zufall und das nächste Lied anwählen. Funktioniert das bei euch? Gibt’s da noch Probleme? Muss ich beim iphone noch ne App installieren?
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste