Analyse R-Link Betriebssystem

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon egonalter » Do 27. Feb 2014, 12:59

Hallo,

ich will mich mal an die Analyse des R-Link Betriebssystem heranwagen. Da es ja scheinbar ein modifiziertes Android sein soll, dachte ich mir ich schau mal wo ich die Kernel Quellen (Linux -> GPL) herbekomme. Also unter Lizenzen geschaut und - HUPS - kein GPL gefunden. Stattdessen die FreeBSD Lizenz. Frage: Will uns TomTom verschaukeln oder läuft da wirklich ein Android auf einem FreeBSD Kern?

Hat jemand mal einen "Diff" der SD-Karte vor und nach dem Aufspielen des Updates gemacht (aber noch vor dem Einstecken in die Zoe)?. Meine Zoe zeigt leider keine Updates an, sodass ich noch uralt Karten (v895) habe. Muss wohl der Händler richten.

Gruß,

Egon
Q210 ZOE Nr. 865, Bj Nov. 2012, aus Frankreich importiert
eON/ABL Ladebox mit 22 kW
egonalter
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 13:13

Anzeige

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon Azzkikr » Do 27. Feb 2014, 13:57

welches Kartenmaterial hast du denn? Ich habe die Europa Karte und anscheinend hat TomTom probleme eine aktuelle Version im Store zu hinterlegen.

Habe bei meinem Händler dann ne neue gekauft...zusätzliche SD-Karte mit Europakarte Stand Nov 2013 (glaube Version 915). Funktionierte ohne Probleme :D
Benutzeravatar
Azzkikr
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:40

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon egonalter » Do 27. Feb 2014, 14:07

Karte ist von Europa, wusste nicht dass ich das Update kaufen muss weil irgendein Abo. Leider gibt es keine Europa Karten im Shop - oder? Zoe ist Baumonat 9/2012.

Versionen:
- Anwendung: 11.311.1292174-3034
- Karte: v895.4442
Q210 ZOE Nr. 865, Bj Nov. 2012, aus Frankreich importiert
eON/ABL Ladebox mit 22 kW
egonalter
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 13:13

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon Azzkikr » Do 27. Feb 2014, 14:18

im Shop habe ich bis jetzt noch kein Update gefunden ... denke da wird schon noch was kommen, ich wollte aber nicht warten ... habe aber auch verpeilt bei meinem Händler nachzufragen, ob es andere Möglichkeiten gibt ...
Benutzeravatar
Azzkikr
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:40

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon Azzkikr » Do 27. Feb 2014, 14:20

egonalter hat geschrieben:
Versionen:
- Anwendung: 11.311.1292174-3034
- Karte: v895.4442


Anwendung habe ich ein Update gehabt, wurde mir als obligatorisches Update 11.249 angezeigt

Unter Anwendung solltest du dann die 11.313.***-(glaube)3036 haben
Benutzeravatar
Azzkikr
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:40

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon HarryHacker » Do 27. Feb 2014, 17:01

... ich weiß zwar nicht was ihr vorhabt, aber hier die letzten beiden Firmwareversionen:

11.232 = 11.311.1292174.3034 seit ca. 06/2013
11.249 = 11.313.1467818.3036 seit 20.02.2014
HarryHacker
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 21:54

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon egonalter » Mo 3. Mär 2014, 20:52

Das Update wurde jetzt doch angezeigt. Vielleicht weil ich die "Datenübermittlung" eingeschaltet habe - who knows. Man kann es aber auch selbst runterladen via
http://download.tomtom.com/sweet/navcore/system-update_1467818_all.ttpkg

Wenn man das nun zerlegt (wie im Wiki beschrieben: http://www.goingelectric.de/wiki/R-LinkUpdateEntpacken) sieht man eindeutig eine Linux kernel (2.6.32) mit einem Android Froyo. Läuft übrigends auf einem Ti OMAP3 mit CAN Schnittstelle.

Das mit der FreeBSD Lizenz ist also klare Irreführung und setzt dem leider üblichen Lizenzverstoß die Krone auf. Insofern hätten sie ein Jailbreak mehr als verdient ;-)
Q210 ZOE Nr. 865, Bj Nov. 2012, aus Frankreich importiert
eON/ABL Ladebox mit 22 kW
egonalter
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 13:13

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon Blue Flash » Mi 5. Mär 2014, 15:47

Hat zwar nicht direkt mit dem OS des R-Link zu tun, aber für alle die neugierig sind, der R-Link mal geöffnet. :mrgreen:
Dateianhänge
DSC01640.JPG
DSC01641.JPG
DSC01642.JPG
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon Blue Flash » Mi 5. Mär 2014, 15:50

Noch zwei.
Dateianhänge
DSC01647.JPG
DSC01648.JPG
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Analyse R-Link Betriebssystem

Beitragvon Robert » Mi 5. Mär 2014, 16:50

Was sagen die Fotos dem geschulten Auge ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4351
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste