ZOE Reichweitenkönig

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Apr 2017, 09:19

Was ist normale Fahrweise.
50 km/h?
Verbrauch muss bei 10,5 kWh / 100 km liegen.
Das schaffst du nicht mit Landstraßengeschwindigkeit und Autobahn schon garnicht.
Also was ist normale Fahrweise?
Ich hab das oft geschrieben und wurde massiv kritisiert weil normal ist 130 auf der Autobahn in Österreich und 100 auf der Landstraße.

Bei 50 km/h braucht der IONIQ 8-9 kWh / 100 km laut den ganzen hypermiler typen und kommt somit auf 300 km.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22219
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon André » Mi 12. Apr 2017, 10:51

Lach. Naja normal iss natürlich deutlich dehnbar. Korrekt!
Konkret: entschleunigt und entspannt bleiben mit einer gut vorausschauenden Fahrweise. Vielleicht sind auch vertraute Gegenden ein deutlich energiesparender Faktor. Gefälle, Ampeln etc. können neben der Rekuperation hilfreich sein. Logo.
Dank meiner erworbenen DDR - Sozialisierung sind 100 Km/h auf BAB, 80 auf Landstraßen und die meist 50 km/h in Ballungsräumen normal und keine Askese.
Der eco-modus, wenn ich ohne Zeitdruck fahren kann, spart nicht nur im Winter Energie.
Am besten klappts aber, wenn ich keine Wissenschaft aus dem Thema mache. Ich will fahren und genießen. Entschleunigt eben. Dieser permanenten Hatz durch die Zeit, ist aber nur mit Konsequenz beizukommen.
P.s.: Wer beim Essen die Kalorien zählt, versaut sich selbst den Appetit. :lol:
http://www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
https://3.tesla.com/model3/design?redirekt=no#battery
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 771
Registriert: So 2. Mär 2014, 00:45

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Apr 2017, 11:06

Ja, ich fahre ja selbst immer entspannte 104 km/h Tempomat auf der Autobahn.
Weil immer wieder ist mal ne Baustelle, ein Tunnel... und da ist sowieso 80-100 km/h Pflicht.
Von daher...

Vom ECO Modus halte ich nur im Winter was, wegen der Heizung und wenn ich Autobahn mit 96 km/h fahren will aber bei Gefälle dennoch über die 100 km/h Segeln will, bevor er rekuperiert.

Ansonsten nehme ich den "gelben Bereich" in Kauf wenn es der Tempomat so will.
Für meinen Q90 bisher realistisch sind 250-260 km Autobahn Tempomat 104 km/h.
Im Winter 200 km.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22219
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon AbRiNgOi » Do 13. Apr 2017, 18:00

350km, das ist für einen Q210 doch anständig, oder? Ich gebe aber zu, ordentlich geschummelt zu haben.
Einiges wäre aber trotzdem interessant, zum Beipiel, dass es nicht möglich ist, über 350km zu kommen, da bleibt die Anzeige dann einfach stehen, mehr geht nicht. Und: Die gesparte Energie zählt doppelt, weil ich habe doch maximal 22,6kWh in den Tank rein bekommen. Der Reset war bei SOC 4%, nach den 110km waren 99,6% im Tank. Also müsste doch der Verbrauch negativ sein, oder? Auch dieser ist mit 0,1 kWh/100km begrenzt... Wie auch immer, da meinLadegerät hier scheinbar in Griechenland den Geist aufgegeben hat, habe ich einfach mal Russisch nachgeladen. (So wurde das doch hier genannt, wenn man sich am Seil schleppen lässt, oder?)
Hier die Daten:
DSC00405[1].JPG

DSC00404[3].JPG


Und um das Beweisfoto für die Disqulifizierung gleich mit zu liefern:

DSC00402.JPG


PS: Über die Balance meiner Zellen legen wir mal das Tuch des Schweigens, gesund ist das für den Akku sicher nicht, 99,6% ohne Balanceing....
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3903
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Karlsson » So 16. Apr 2017, 17:03

Welchen Verbrauch der andere dabei wohl hatte? :lol:
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon UliZE40 » Mo 17. Apr 2017, 09:20

:D Lustig, dass das Eco-Meter selbst bei diesen Extremwerten nicht auf 100/100 springt.
Was soll man denn nach dem Entwickler der Software noch machen um maximal effizient zu fahren?
Auto auslassen oder nur im Leerlauf fahren??? :roll:
UliZE40
 
Beiträge: 1114
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon felix52 » Mo 17. Apr 2017, 18:51

AbRiNgOi hat geschrieben:
Wie auch immer, da meinLadegerät hier scheinbar in Griechenland den Geist aufgegeben hat, habe ich einfach mal Russisch nachgeladen. (So wurde das doch hier genannt, wenn man sich am Seil schleppen lässt, oder?)


Mein Ostern (ohne Zoé, da wieder einmal Werkstatt) hast Du gerettet. :D

Noch interessanter wäre es natürlich, wenn auch der Abschlepper eine Zoé wäre. Vielleicht haben wir ja dann das
"perpetuum mobile". :lol:
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 459
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon panoptikum » Mi 19. Apr 2017, 13:24

UliZE40 hat geschrieben:
:D Lustig, dass das Eco-Meter selbst bei diesen Extremwerten nicht auf 100/100 springt.

Die Durchschnittsgeschwindigkeit war mit 35 km/h zu schnell für 100 Punkte. :D
Und zumindest am Schluss musste er einmal Bremsen, sonst wäre er dem Schlepper (welch Wortspiel in Griechenland :lol: ) aufgefahren.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Hausmeister » Do 20. Apr 2017, 20:03

André hat geschrieben:
Bei normaler Fahrweise und 10 Grad Aussentemperatur reicht mir dies:
DSC_1164.JPG
.

Wenn ich böse & gemein wäre und das im e-golf Forum posten würde, gäbe es morgen keine Tempo - Taschentücher mehr zu kaufen.



Solche Werte schafft man gut im Landstraßenverkehr. Dazu seggeln und gucken was vorne passiert. Wir hatten bei unser kurzen ZOE40 Probefahrt schon 330 KM erreicht. Ohne Anstrengung. Im Testbetrieb müssten auch die 4xx KM sichtbar werden. Dazu muss aber die STrecke passen. In jedem FAll ist die Zoe40 der erste Volkswagen mit Antrieb. Die Dämmung ist auch deutlich besser geworden. Würde am liebsten morgen noch ne Zoe kaufen würden. *lechtz*
Hausmeister
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 15:09

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Hausmeister » Do 20. Apr 2017, 20:06

Twizyflu hat geschrieben:
Bei 50 km/h braucht der IONIQ



boey, das geht so auf die Nüsse... glaubst es nicht! Ein echter Hyundai Troll biste.
Hausmeister
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 15:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste