ZOE Reichweitenkönig

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon joa » Mi 1. Jul 2015, 19:53

Lädt sie denn jetzt?
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Anzeige

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon eDEVIL » Mi 1. Jul 2015, 20:40

Ladung über crohm@cee32 ging problemlos. Hatte aber das Gefühl, das es langsamer war, aber kann auch am extrem leeren Akku gelegen haben. Werte die Fotos später dazu noch aus.
Lüfter lief während der Ladung permanent durch und mein 6mm² 2m Typ2 , welches sonst nie warm wird, war sehr warm.
Ein spätere Test an der EON-Wallbox war aber auch nicht erfolgreich. Da es dort aber schon öfter mal Probleme mit ZOE gab, würde ich das nicht all zu ernst nehmen.
Ohne die Crohm wäre ich dort gestrandet.

Anfangs mit 16A Schuko hat ewig gedauert, bis da 1% SOC stand
0Prozent15AeinphasigLAdungZoe.jpg


Da es auch bei 2% SoC noch nicht an der EON Box ging, habe ich dann auf CEE32 gewechselt
2bis60ProzentLAdungZoe.jpg


Wg. der verlorenen Zeit konnte ich in 38min leider nur 2 bis 60% Laden
0bis60ProzentLAdungZoe.jpg


Aber trotz nur 60% wurden 160km Restreichweite angezeigt 8-)
60Prozent_160km_Zoe.jpg


Das Rekordergebnis mit 303,8 km mit einem Elektroauto: Renault ZOE 8-) :geek:
8.0 kwh/100km 36,7 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit und 24kwh Verbrauch
Report303km.jpg
Rekord 303,8km Renault ZOE Reichweitenkönig


Danach war ZOE restlos leergesaugt. Für die letzten 500m mußte ich ZOE nochmal bemühen, da diese sich gesagt hatte, mir mit dem Tour Report mitzuteilen, das sie nicht mehr will. :lol:
ZOE_leer.jpg


In der Verbrauchsübersicht des "Endspurts" ist fast nichts zu sehen :lol:
verbrauchsdetails.jpg


Bis zur Leistungsbegrenzung habe ich 290,9km zurück gelegt und bin dann sehr geizig gefahren d.h. nie mehr als 5kW abgerufen.
leistungsbegrenzung.jpg

leistungsbegrenzung_kmstand.jpg
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11836
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Stefan_M » Mi 1. Jul 2015, 21:06

Bilder?
Ich dachte es kommt ein Reisebericht.

Hast Du zu Beginn der Leistungsbegrenzung mal gecheckt, wieviel Prozent soc Du angezeigt bekommst?
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, Gründung E-Autovermietung Strominator 04/16 - jetzt http://www.nextmove.de mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e..
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 492
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 10:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon eDEVIL » Mi 1. Jul 2015, 21:16

Stefan_M hat geschrieben:
Ich dachte es kommt ein Reisebericht.

Das einzig spannende auf meiner Route war doch schon als Foto dabei: der Blitzer :lol:

Hast Du zu Beginn der Leistungsbegrenzung mal gecheckt, wieviel Prozent soc Du angezeigt bekommst?

Die Leistungsbegrenzung setzte kurz vor der Steigung der Autobahnbrücke ein. Da wollte ich ungern anhalten, warten, Tür auf und schauen :twisted: :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11836
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Lenzano » Mi 1. Jul 2015, 22:07

Also ich denke, mit der Zoe Q210 ist der Reichweiten König gefunden. EDevil!
Jetzt das gleiche nochmal mit der R240 und dann hoffentlich >330km
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 73Tkm am 09.03.2018 SOH 94-97%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 531
Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
Wohnort: Bayern

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon joa » Mi 1. Jul 2015, 23:29

Diese Herausforderung wagt wohl kein Q210er anzunehmen. Hut ab, eDEVIL, Du hast hier eine Marke gesetzt!

Aber die R240 könnten schon einmal ...

Das zeigt aber, dass es sich für die Autobauer durchaus auch lohnen würden, in die Verbrauchsoptimierung weiter zu investieren.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon eDEVIL » Do 2. Jul 2015, 08:43

Habe ich es übertrieben? :lol: Denke schon, das man das toppen kann. Also traut Euch :twisted:

Stefan hat ja weiterhin seinen ersten Platz bei den R240. Bin mal gespannt, wann sich ein "Frishcling" da ran traut.
Vom Wetter her sind die Bedingungen schon ziemlich gut. Der kommende Sonntag scheint da recht optimal zu sein, wenn man leidesfähig genug ist :lol:
Zudem ist mein ZOE 2 JAhre alt. Wer sich beispielsweise Anfang des Jahre ne günstige Tageszulassung geschnappt hat, sollte da auch noch etwas mehr haben. Wobei bei den Werte kann ich ja kaum an nennswerte Degradation glauben 8-)

Die Ladeprobleme scheinen in Zusammenang mit der Lüftung zu stehen: Ladeabbruch an der eon Säule

Auf die EGfahr hin, das ich auf halber Strecke erwürgt werde, könnte ich mir den Streß mit der LAdeplanung sparen und am Sonntag die 227km nach Rostock durch fahren
Da wären ja noch 76km Rest übrig und für die 95 km nach Rügen würde müßte ich nur wenig nachladen :twisted: :geek:

Jack76 hat geschrieben:
Halleluja!!! Und jetzt das Alternativprogramm, ab auf die BAB, PTTM und eine Runde Tempomat 140.... So zum Ausgleich??? :-)

Das Planschen mit den kidnern war Action genug :lol: Man muß da eigentlcih zwei Schwimmbecken im Garten aufstellen, damit es keine Streit zw,. den Mädels gibt :shock:

Als Mittel gegen die Langeweile half mein Tablet. Das läßt sich wunderbar im Lenkrad ablegen :lol:
MittelGegenLangeweile.jpg


@lingley wenn man von ein paar Ausreißern absieht, bin ich nicht shcnellaer als 50 egfahren. Auf der ersten hinfahrt hatte ich es mit 60 km/h probiert, aber habe bemerkt, das es nicht optimal ist.

Zoe-Fan hat geschrieben:
Warum hast Du letztendlich aufgehört? Kam doch die Schildkröte oder war einfach eine Ladestation in der Nähe? Die 0% hast Du doch erst nachträglich feststellen können.

Seit der Leistungsreuzierung bin ich ja in der Nähe der Ladesäule gependelt. Waren 500-900m Entfernung zur Ladesäule und ein 400m Stück, wo ich dann immer gewendet habe. Auf nem rundkurs ging das auch nochmal besser, aber es mußte halt so sein, das ich notfalls bis zur nächsten Steckdose shieben kann. 16A sind beim MAFZ 20m vom Tor3 weg.

imievberlin hat geschrieben:
Sag mal Tino wo steht bei euch die Hanfplantage ? Du musst doch Drogen nehmen um sowas durchstehen zu können. Hammer die Aktion ! Aber du bist durch den Leaf ja auch echt abgehärtet.

Ohne Splittung auf drei Fahrten hätte ich das auch nicht gepackt. die zweite Fahrt habe ich ja extra früh gemacht, damit es nich so warm ist. Für die Reichweite wäre der Nachmittag eher besser gewesen.
Wer meinen Wert toppen möchte, sollte mit wechslenden Fahrern arbeiten.
Schätze mal, das der optimale Punkt irgendwo zw. 30-40 km/h max. liegt, aber da ist man dann ja schon 10h unterwegs.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11836
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon joa » Do 2. Jul 2015, 11:37

eDEVIL hat geschrieben:
Schätze mal, das der optimale Punkt irgendwo zw. 30-40 km/h max. liegt, aber da ist man dann ja schon 10h unterwegs.


Ja gut, aber ein Rest von Realitätsnähe muss schon noch da sein. Mit 50 km/h hattest Du zumindest Stadttempo und z.B. 2/3 des NEFZ abgedeckt ;) . Das ist auch ein Tempo, das für Vergleichsfahrten noch halbwegs o.k. ist.

Wirklich interessant finde ich, dass man dem Akku bei optimalen Bedingungen tatsächlich 24 kWh abpressen kann (also, je nach Rundung zumindest 23,5 kWh).

Ich hätte mit der letzten Akkuladung immerhin 200 km erreicht, wenn nicht nach 170 km eine günstige Ladesäule gewesen wäre und habe mich nicht besonders angestrengt. Das waren sehr gemischte Fahrbedingungen, hügelig, Tempo bis 90 km/h, Stadt, über Land etc., bei Ausgang- und Endpunkt auf nahezu gleicher Höhe. Damit bin ich schon SEHR zufrieden. Und: ich hatte die ganze Zeit die Klima laufen, auf 22°C eingestellt und ECO, das kühlt für mich ziemlich gut (so dass man bei den 35°C, die hier herrschen, beim Aussteigen keinen Hitzeschock bekommt, obwohl, den bekommt man trotzdem) und ein Verbrauch der Klimaanlage ist praktisch nicht feststellbar. Natürlich nichts für Rekordfahrten :D .

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Robi » Fr 3. Jul 2015, 00:26

Das ist doch mal nee Ansage: 303 km hätte ich mit der Zoe nicht für möglich gehalten.
Glückwunsch: Berlin - Hamburg ohne Stop....
Ich dachte meine 227 km auf der Autobahn bei Tempomat 80 km/h waren schon gut, aber das schlägt allen dem Boden aus.

Wir sind uns natürlich alle darüber einig, das dieses natürlich eine Ausnahmesituation darstellt und wohl nur im Hochsommer möglich ist.
Man stelle sich nur vor was mit einem 65 kWh Akku dann in der Zoe geht. 1000 km sind dann möglich :D

Gruß

Robi
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 689
Registriert: Di 17. Dez 2013, 20:03
Wohnort: Hamburg

Re: ZOE Reichweitenkönig

Beitragvon Jack76 » Fr 3. Jul 2015, 08:24

Robi hat geschrieben:
...Man stelle sich nur vor was mit einem 65 kWh Akku dann in der Zoe geht. 1000 km sind dann möglich...


Wart mal, lass ma rechnen:
1000km / 36,7km/h = 27,25h
Krass, da bist 1 Tag und 3 1/4 Stunden im Kreis am rumschleichen... ;-) Empfehle dafür dringend den Einsatz eines indischen Yogi, der holt dann vermutlich sogar noch 1300km bei raus... :lol:

Tolle Leistung auf jeden Fall und zeigt was möglich ist...
Jack76
 
Beiträge: 2413
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast