ZOE Reichweiten " Olympiade "

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon evolk » Mo 2. Sep 2013, 23:36

Twizyflu hat geschrieben:

Gerade oder leichtes Gefälle: N und rollen (kannst ja dann immer noch D einlegen wenns notwendig ist)
Gefälle: D und Reku nutzen bzw. dazu bremsen falls nötig für noch mehr Reku
Steigung: ohne ECO mit Gefühl hinauf.

Ich sehe den Eco Modus nur innerorts (bis 50 km/h) im Vorteil. Mir wäre damals auch nicht so ein signifikanter Unterschied aufgefallen.


Danke für deine Tipps und Einschätzung. :) Das mit "N" werde ich zukünftig schauen, dass ich es mehr nütze. Bin schon mal gespannt, ob es mir besser dabei ergeht.

Was hat denn beefeater an Reifendruck drinnen? Ich hab 3 bar drinnen, hab den vom Händler so bekommen.

ECO-Modus finde ich beim Leaf viel besser, denn da wird auch stärker rekuperiert, dh. "D" ist rekuperieren und eher segelmäßig fahren und "ECO" ist gemählicher beschleunigen und stärker verzögern. Schade, dass das beim ZOE anders gelöst wurd.
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 930
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Anzeige

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon lingley » Mo 2. Sep 2013, 23:47

War mal kurz am Auto ...
DAS unterbietet keiner ... :mrgreen:
0 / 100 !!!

DSCF2900.JPG
lingley
 

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon Twizyflu » Di 3. Sep 2013, 00:03

Ja man merkt es deutlich beim Leaf.
Das bremst einen richtig ein wenn man den aktiviert.
Dafür im normalen Modus geht er super ab :)
Schade, dass der Zoe nicht soviel PS hat ^^

Versuchs mal.
Das wäre halt meine Einschätzung :)
Verkehrt machen kann man eh nix.

Wegen dem Reifendruck muss ich beefeater fragen.
Ich hab nur mal gelesen wo: Angabe Handbuch plus 0.2 bar. Aber wenn du ihn mit 3 bekommen hast ok :)

Lg


@lingley

Hervorragend. Es kann sich nur noch verbessern :mrgreen:
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18264
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Durchschnittsgeschwindigkeit läuft im Stillstand herunter.

Beitragvon evolk » Di 3. Sep 2013, 03:55

Ist euch schon mal aufgefallen, dass man bei der Durchschnittsgeschwindigkeit zusehen kann, wie diese herunter läuft?

Hab mich oft schon gewundert, dass die Durchschnittsgeschwindigkeit so niedrig ist. Wenn man steht und den Motor noch nicht abdreht, läuft diese zurück, dass man dabei zu sehen kann.

Macht das Sinn bei 0 km/h? Da lasse ich das Auto am Parkplatz bei einer Pause an und es verändert sich der Wert total. :?
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 930
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon Eberhard » Di 3. Sep 2013, 06:24

hat jemand von euch schon reifen der effizienzasse A gefahren ? seit ich hinten auf die toyo nanoenergy 2 drauf, ust der verbrauch um 10-15 Wh/km gesunken.
Der Rollwiderstand macht ne menge aus und ist nahezu unabhängig von der geschwindigkeit.

lg

eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 333
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 17:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon Zoe-Chris » Di 3. Sep 2013, 10:26

evolk hat geschrieben:
Zoe-Chris hat geschrieben:
Den Schnitt von 10,9 wird man nicht auf jeder Strecke erreichen können. Ich hatte am Wechsel irgendwas um knappe 15. möglich war das nur da es nach dem Wechsel sehr viele bergab Stücke gibt. Sonst wäre das nicht möglich gewesen. Den Bordcomputer habe ich resettet, da ich wissen wollte wieviel ich wirklich verbrauche.


Wo hast du den Bordcomputer resettet? Am Wechsel oben? Dann wundert es mich nicht, dass du eine Reichweite von über 180 km angezeigt bekommt hast und 10,8 kW/h Verbrauch hast. Vor dem Bergabfahren reseten hat mir schon 350 km in der Anzeige beschert.

ZOE-Chris,
sei mir nicht bös, aber irgendwie tue ich mich schwer, dir zu glauben, dass du in Wien geladen hast, 187 km gefahren bist, dann 25 km Restreichweite gehabt hast und mit einem Schwung auch wieder zurück gekommen bist.

Das wäre eine Reichweite von 212 km - höher als der NEFZ-Zyklus und das obwohl du von Wien auf den Wechsel hinauf 500 Hm bergauf fahren musst.

Und dann ein Verbrauch von 10,8 kW/h!

Ich bin vor wenigen Stunden folgende Strecke gefahren:
Rund um den Attersee: 47,6 km

Ich bin echt total sparsam gefahren:
• ECO-Modus
• Tempomat
• nie schneller als 65 oder 70 km/h
• sehr viele Ortsdurchfahrten mit 40 und 50 km/h
• keine Klimaanlage an
• fast alles eben, da ja am See entlang (ein paar kleine Mugel)

Und was zeigt mir die Restreichweite an: 98 km
Bin gestern ca. 17 km gefahren ohne nachladen - dh. es wären ca. 115 km Restreichweite
Durchschnittsverbrauch: 12,1 kWh/100 km (war aber manchmal auch auf 11,8)

Also würde ich effektiv ca. 163 km schaffen! :(

Und das bei 96 von 100 Eco-Punkten und mit einem Reifendruck von 3 bar!!!!!

Bitte erklär mir das oder jemand anderer. Und du bist 187 km gefahren und hast dabei noch 500 Hm gemacht, was enorm Energie braucht. Nachdem müsste ja jeder der deutschen ZOE-Fahrer im Flachland min. 250 km am Stück schaffen!!!!

Also - entweder mein ZOE hat nur ne 15 kW/h-Batterie drinnen, oder du hast am Wechsel nachgeladen, oder du hast den Perpetuum-ZOE oder nen Range-Extender drinnen, oder ich bin bescheuert, ... . oder ich weiß es nicht...... :( :( :( :( :( :( :wand: :wand: :doof: :doof: :doof: :wand: :wand:



Ich habe den Bordcomputer in Wien vor dem wegfahren resettet und bin dann los gefahren. In Graz nach der Ladung hatte ich eine Reichweite von 216km stehen.
Ich kann euch versichern dass ich nicht geladen habe, wenn es mir jemand nicht glauben will oder kann fahre ich die Strecke gern nochmal um zu Beweisen dass es möglich ist. Vielleicht gleich einen zoe Konvoi.... Müsste man nur sehen wo man die alles i. Graz wieder Laden kann....
Der Grund für den geringen Verbrauch ist dass man nach dem Wechsel sehr viel zurückgewinnen kann, bzw mit Null oder nur einem sehr geringen Verbrauch unterwegs ist. Wenn man den Tempomat drinnen hat spart man sich das in den Leerlauf schalten, weil er es dann genau perfekt regelt wenn man leicht bergab fährt und somit Null Verbrauch hat
Zoe-Chris
 
Beiträge: 13
Registriert: So 1. Sep 2013, 13:47
Wohnort: Laxenburg

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon Robert » Di 3. Sep 2013, 11:08

Ich glaube schon, dass man mit Streicheln des Gaspedals und im Windschatten von LKW diese Strecke schaffen kann. 170 km habe ich auch schon geschafft. Ich fahre aber im Sommer immer mit Klima.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4296
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon Zoe-Chris » Di 3. Sep 2013, 12:03

So ich habe ein Foto von meinem Bericht gemacht. Allerding bin ich zu blöd es hier einzufügen. Wenn mir jemand sagen könnte wie das geht, lade ich es hoch
Zoe-Chris
 
Beiträge: 13
Registriert: So 1. Sep 2013, 13:47
Wohnort: Laxenburg

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon AbRiNgOi » Di 3. Sep 2013, 14:20

wie auf hier auf Seite 7 beschrieben habe ich schon mal 10,9kWh Verbrauch hingelegt und die Restweite nach dem Laden auf 208 gebracht. Ich halte daher diesen Bericht für möglich, wenn auch mein Rekord damit geschlagen wurde. :cry:

Den Versuch Graz zu erreichen und wieder zurück zu fahren habe ich auch noch vor mir...

Die Punkte-Note von 96/100 hatte ich auch.

PS: Das Bild muss auf einem externen Anbieter oder auf Deiner eigenen Homepage geladen werden dann kannst Du mittels "Img" darauf zugreifen...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2832
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

Beitragvon Batterie Tom » Di 3. Sep 2013, 14:43

Also für mich scheinen die Werte auch realistisch zu sein. Auf meinen Fahrten zum Neusiedlersee habe ich hin und retour auch so ca. 170 km und dann meistens noch ca. 20 km Restkilometer - viel schneller als 80 kmH fahre ich da aber nicht. :) Und ich hatte bis jetzt nur 2,5 bar in den Reifen. Das wurde nach diesem Bericht auf 2,8 geändert. Bin sehr gespannt, wie positiv sich das jetzt auswirkt. :?:
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste