ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon Hinundher » Do 7. Apr 2016, 16:10

Habe gerade eine Tel. Konferenz hinter mir , E-CarSharing 12 X ZOE und einem Privaten ZOE Fahrer Steiermark , der einzelne ZOE ( noch nicht hier aktiv) hat nach einem Update etwa 50% Ladeleistung Verminderung nicht nur an Smatrics auch an anderen 43er Ladern ( war gestern in Kärnten ) diese Verminderung ist auch an den 22er Ladesäulen zu bemerken :shock: der Werkstattbesuch in Graz ergibt keine Besonderheit ( Renault Händler hat " nur" 11 Kw Ladebox :( ) nachdem es in Graz nur Smatrics 43er gibt ( mein Test am 1 April bei Energie Steiermark mit Kärntner ZOE ergibt der SL ist nicht bereit ZOE zu Laden ) ist die Lage etwas Kompliziert und der ZOE Fahrer seehr verschnupft ob dieser Ladezeit Verlängerung :(

Online Test mit Smatrics ergibt ZOE will nicht mehr AMPERE :(

Sorge des E-CarSharing 12 X ZOE ist durch demnächst anstehende Service einiger ZOE eine Verringerung der Ladeleistung möglich wäre , das geht gar nicht :o

Wer hat selbiges noch beobachtet :?:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4106
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon panoptikum » Do 7. Apr 2016, 16:18

Hinundher hat geschrieben:
nachdem es in Graz nur Smatrics 43er gibt

Hä?

In Graz gibt es von Smatrics einige 22kW-Ladestationen bei diversen Supermärkten (z.B. Merkur in Eggenberg), etc.
Es gibt sogar zumindest einen 11 kW-Lader beim Billa in der Waltendorfer Hauptstraße.

Im übrigen verstehe ich Deinen Beitrag nicht ganz.
Was hat ein SW-Update mit der Ladeleistung zu tun?

Sind das eventuell R240er-Modelle? Die konnten und können keine 43kW.
Zuletzt geändert von panoptikum am Do 7. Apr 2016, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon Hinundher » Do 7. Apr 2016, 16:23

panoptikum hat geschrieben:
In Graz gibt es von Smatrics einige 22kW-Ladestationen bei diversen Merkur (z.B. in Eggenberg), etc.
Es gibt sogar zumindest einen 11 kW-Lader beim Billa in der Waltendorfer Hauptstraße.


Weis ich kenne ja alle es geht um die Ladeleistungs Veringerung nach Update auch bei den 22er Ladestationen für Tägliche 190 Km sind die 43er wichtig :!:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4106
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon Kaylie » Do 7. Apr 2016, 19:12

Entschuldigung. Vielleicht geht es nur mir so, dass ich nicht verstehe, was du uns nun eigentlich sagen willst, weil ich nicht aus Graz bin? In jedem Fall hilft aber Interpunktion und Satzbau ungemein, Sätze auch für jemanden verständlich zu machen, der gerade gar nicht weiß, was du meinst.
Geht es Dir jetzt um ein Update der Zoe, oder um ein Update der Ladesäulen???
03/16 - 03/17 Schwarze Zoe intens R240 (EZ 03/16) knapp 11000 km gefahren
Seit 03/17 Zoe Zen Q210 in Taupe (EZ 02/15) mit 8000 km übernommen
Kaylie
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 15:41

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon wasserkocher » Do 7. Apr 2016, 19:22

Danke. Ich dachte schon, ich wäre der Einzige, der nichts versteht.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 939
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon Hinundher » Do 7. Apr 2016, 19:47

Boa , ZOE hat ein Update bekommen seit dem Lädt er nur mehr mit halber Leistung egal an welcher Ladestation eine Online Verbindung mit Smatrics Technik hat bestätigt ZOE nimmt nur 23 Kw am 43er :shock:

Was ist zu tun , die Renault Werkstatt in Graz macht die Ohren auf Durchzug "alles in Ordnung" :(

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4106
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon Zoelibat » Do 7. Apr 2016, 19:53

Das Thema gabs hier bereits im Forum. Eine Sache mit Update und verringerter Ladeleistung.

Habe aber den Link nicht parat.
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3655
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon Hinundher » Do 7. Apr 2016, 20:01

Zoelibat hat geschrieben:
Das Thema gabs hier bereits im Forum. Eine Sache mit Update und verringerter Ladeleistung.
Habe aber den Link nicht parat.


Ja bitte einen LINK , die beiden Lesen hier mit und suchen Hilfe um mit der Renault Werkstatt eine in Graz die andere in Kärnten Kommunizieren ( Erfahrungsberichte ) zu können , ich hab den beiden Versprochen "hier werden sie geholfen " ;) dies ist seit Jahren wieder ein Post von mir über ZOE , warum wohl ?

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4106
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon Berndte » Do 7. Apr 2016, 20:08

Was sagt denn CanZE?
Dort wird ja die verfügbare Leistung angezeigt und auch ob evtl. durch zu geringe Akkutemp. gedrosselt wird.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5982
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ZOE nach Update Einbruch der Ladeleistung!!

Beitragvon Hinundher » Do 7. Apr 2016, 20:20

Berndte hat geschrieben:
Was sagt denn CanZE?
Dort wird ja die verfügbare Leistung angezeigt und auch ob evtl. durch zu geringe Akkutemp. gedrosselt wird.


Och Bernte wir sind hier am Land und die beiden nicht bei GE kein CanZE vorhanden die direkte Verbindung per Tel. mit dem Ladestationbetreiber ergab ZOE nimmt am 43er nur 23 Kw der Ladevorgang wurde Online beobachtet .

Soo der eine will in die Werkstatt um die volle Ladeleistung wieder zu bekommen , der andere will die 12 Stück ZOE vor dem Update schützen , ist da was dran ( Update Gefahr ) genau dies ist der Grund dieses Thread ;)

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4106
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste