ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Karlsson » Mo 14. Sep 2015, 16:31

1% dauert 20s bei mir bei 43kW.
Also 33%-63% in 10 Minuten passt sehr gut.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Blitz » Mo 14. Sep 2015, 18:34

p.hase hat geschrieben:
mit AC22 ist der ZOE DOA. selbst der kleine i-miev kann doppelt so schnell.

Aber nur an nicht verfügbaren Ladestellen. Da wäre mir 22 kW real immer noch lieber.
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 225
Registriert: Do 25. Jul 2013, 22:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Torquemada » Mo 14. Sep 2015, 19:51

Seither war ich mindestens 6mal bei 43kw Ladestationen. Salzburg Airport, heute in Zell am Se


Salzburg Flughafen war ich heut nachmittag, ging alles blitzschnell mit sauberem 43-Speed.
An der Säule hab ich noch nie Probleme gehabt.

Gruß,
T
Benutzeravatar
Torquemada
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 00:46

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon TeeKay » Mo 14. Sep 2015, 22:23

Master One hat geschrieben:
Auch wenn ich nicht glauben kann, dass an dieser Sache was dran ist, wäre es durchaus im Bereich des Möglichen, wenn Renault zu dem Schluss gekommen sein sollte, dass die 43 kW Ladung eine nachteilige Auswirkung auf das Fahrzeug bzw. den Akku hat. Da der Akku (bis auf die Flotten-Ausnahmen) Renault bzw. der Renault Bank gehört, werden die sehr wohl so etwas durchziehen können, wenn es denn zum Schutz des Akkus sein sollte (wie dazu die rechtliche Lage aussieht, mag dahin gestellt bleiben).

Du glaubst gar nicht, wie egal mir ist, ob 43kW eine negative Auswirkung auf Renaults Batterie haben. Das hätten sie vor dem Verkauf und vor der Vermietung testen müssen. Für Renault wäre es am besten, wenn man die Batterie gar nicht nutzen würde. Trotzdem können sie das Fahrzeug nicht einseitig stilllegen.

Wenn es nur noch 22kW gibt, werde ich der erste sein, der dagegen klagt. Mir wurde ein Fahrzeug mit 43kW Lademöglichkeit verkauft und entweder die Karre steht auch künftig noch mit den Eigenschaften vor meiner Tür oder ohne die Eigenschaften vor Renaults Tür. Da ich ohnehin maximal negativ auf Renault Deutschland zu sprechen bin, wäre das der letzte fehlende Tropfen...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12335
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Jack76 » Mo 14. Sep 2015, 22:27

Keine Sorge, das Ganze ist und bleibt ein Gerücht, welches auf einer bis dato absolut unbestätigten Aussage beruht. Halte es ehrlich gesagt einfach für Blödsinn. Und die erwähnten 2 Updates werden vermutlich zum einen das 16A Laderupdate (OTS 0BY7) und das Update für die Klima (OTS 0C0F) gewesen sein....

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2424
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon p.hase » Mo 14. Sep 2015, 22:53

ich habe den threadersteller heute mittag persönlich angeschrieben und um sein ladeprotokoll gebeten. leider noch keine antwort.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE R90 41kWh, 05/17, 6263km; LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, 9km. Alle m. MwSt. + sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6269
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon mlie » Mo 14. Sep 2015, 23:05

Das Ladeprotokoll ist doch auch nur zufällig gewürfelt und hat keinerlei relevante Aussagekraft.
Hätte das Ladeprotokoll irgendeine Art von Zuverlässigkeit, würde Renault doch schon längst die damals in den Batteriemietvertrag reingemalten 2€(?)/43kW Ladung abrechnen.
Die RCI Bank lebt zwar Kommunikationsmässig im letzten Jahrtausend (keine eMailadresse, kein Onlineportal, nur eine Telefonnummer), aber ich traue denen schon zu, dass sie Geld verdienen wollen und das auch machen, sofern möglich...
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3332
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Berndte » Mo 14. Sep 2015, 23:10

Genau so sieht es aus!
Wenn es für Renault rechtssicher möglich wäre eine 43kW Ladung festzustellen und zu berechnen, dann hätten sie es auch gemacht! Zum Glück für uns ist Renault zu bl** dazu ;)
In den ersten Verträgen steht das ja auch so drin.

Hier habe ich schon einmal detailliert beschrieben, wie die Datenübertragung und das Erstellen des Ladeprotokolls genau funktioniert:
renault-zoe-laden/ladestationstyp-t10611.html#p201834
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5988
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Karlsson » Mo 14. Sep 2015, 23:30

p.hase hat geschrieben:
ich habe den threadersteller heute mittag persönlich angeschrieben und um sein ladeprotokoll gebeten. leider noch keine antwort.

Der hat die Services doch gerade erst gestartet. Das heißt an die alten Protokolle wird er gar nicht kommen. Ich sehe auch erst alles ab dem Zeitpunkt, wo ich das eingerichtet habe.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon p.hase » Di 15. Sep 2015, 01:17

gerade hab ich die nachricht bekommen, daß man das erste posting nochmals genau lesen müssen. er ist nicht sein ZOE sondern der von jemand anders der nach dem softwareupdate nicht mehr schnell laden kann.

da sage ich mir: dann muss eben dessen ladeprotokoll her! sonst muss man sich nicht wundern, wenn renault seine register gegen das GE zieht...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE R90 41kWh, 05/17, 6263km; LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, 9km. Alle m. MwSt. + sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6269
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste