ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon roberto » Di 22. Nov 2016, 19:36

Einfach rci-Bank anrufen, dann kriegst Du eine Vertragsänderung geschickt zum unterschreiben, erledigt.
roberto
 
Beiträge: 423
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 09:13

Anzeige

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon bm3 » Di 22. Nov 2016, 19:38

Die RCI-Bank anrufen, dein Händler hat mit deinem Akku-Mietvertrag recht wenig zu tun.

editiert: roberto war schneller.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7691
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Zoelibat » Di 22. Nov 2016, 19:44

Perfekt, dann werde ich das machen.

Renault soll sich ranhalten mit dem Wechsel auf die neue Batterie. Im Frühjahr will ich die drin haben. ;)

Dann wird es wahrscheinlich der Z.E. Relax Tarif werden.
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p817052
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3692
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Mark83 » Mi 7. Dez 2016, 17:12

Hallo,

wir haben vor uns eine gebrauchte Zoe zu kaufen. Ich habe da allerdings eine Frage bezüglich der Akkumiete.

Ich schließe ja einen Vertrag mit Renault ab. Mal angenommen über 3 Jahre zu monatlich 94€.
Wenn der Vertrag ausläuft und Renault plötzlich die Preise, rein theoretisch verdoppelt, muss man ja abschließen um den Akku zu nutzen.

Meine Frage. Dürfte Renault einfach Wucherpreise bei der Akkumiete verlangen? Denn ich bin ja rauf angewiesen, da ich Akku benötige.
Klar, ich kann mir den Akku ausbauen lassen, aber ein Elektroauto ohne Akku, davon habe ich nichts.
Mark83
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 22. Okt 2015, 14:21

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Mike » Mi 7. Dez 2016, 18:36

Ich denke, Renault bzw. die RCI-Bank darf nach Ablauf deines Vertrages die Preise erhöhen. Aber warum sollten sie das tun?
Weil sie keine EVs mehr verkaufen wollen?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2461
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Barthwo » Mi 7. Dez 2016, 18:38

Vielleicht wollen sie Altlasten loswerden?

Da wäre doch so eine Mieterhöhung ein schönes Mittel. Allerdings um den Faktor 2 da könnte man evtl. etwas tun unter dem Wucherparagraphen.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 155
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:25

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon felix52 » Mi 7. Dez 2016, 18:48

Ich habe vor 4 Wochen von 10T km Jahresleistung auf 12,5 T km erhöht. Kostete mich einen Anruf. Wenige Tage später lag mir der veränderte "alte" Vertrag zur Unterschrift vor. Mit ansonsten den gleichen Daten wie bei Erstabschluss in 12/ 2015.
(Deutschland)
Die Batteriemiete bleibt bei 79 € monatlich.

:D
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 459
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Mark83 » Mi 7. Dez 2016, 22:18

Wollte nur mal fragen, denn im Falle eines Wucherpreises kann Renault ja auch erst mal das Aufladen des Akkus unterbinden.
Oder gibt es eine Möglichkeit in so einem Fall, Renault den Zugriff auf den Akku zu vermiesen?

Lg
Mark83
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 22. Okt 2015, 14:21

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Twizyflu » Do 8. Dez 2016, 01:41

Ja. Den Stecker für das große TCU Modul hinter dem Armaturenbrett ziehen?
Bin mir nicht sicher ob der Akku selbst eine Verbindung aufbauen kann - denke aber eher wohl kaum
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22227
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bofi und 4 Gäste