ZOE Akkus von LG

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon harleyblau1 » Di 10. Jul 2012, 22:35

Das mit den 200 Km steht aber so auch auf der deutschen homepage. Ich meine auch schon von Anfang an. Bin aber nicht 100 %ig sicher. es geht da um die grundsätzlich Reichweite, die großer als bei anderen Modellen ist.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: neu: I001-18-03-530; I001-16-07-506, Max.Kapa 29,58 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 681
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Anzeige

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon harleyblau1 » Do 12. Jul 2012, 21:30

Nabenb :D
Habe auch die Post von Renault heute im Briefkasten gehabt. D wir ja hier am Thema reichweite waren, hab ich direkt mal gelesen, dass die "voraussichtliche Reichweite in Km laut NEFZ >200 " beträgt.
Und weiter:
"homologierter Wert lag zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht vor"
Ich dachte eigentlich, die 210 Km waren schon offiziell homologiert.
Es kann ja auch möglich sein, dass Renault das mit den anderen Akkus nicht geschafft hat und dann noch LG in der Hinterhand hatte, oder was meint ihr?
Viele Grüße
Dirk
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: neu: I001-18-03-530; I001-16-07-506, Max.Kapa 29,58 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 681
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon Jogi » Do 12. Jul 2012, 21:40

Hi.

Meines Wissens sind und waren bisher alle Akkus/Batterien von LG Chem, auch die in den bereits verkauften ZE-Fahrzeugen.

Vielleicht täusche ich mich aber auch, weiß jemand genaueres?


Im Übrigen tut man gut daran, die Reichweitenangaben nicht allzu ernst zu nehmen, ähnlich wie die Verbrauchsangaben bei den Verbrennern.
Auch mit einem Auto, das nominal (nach NEFZ) 200km Reichweite hat, fährt kein Mensch im Alltag auch nur annähernd so weit, bevor er die Kiste wieder anstöpselt.


Gruß Jogi
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3454
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon Robert » Fr 13. Jul 2012, 07:30

Für mich dient die angegebene Reichweite ja als grobe Orientierung, dass ich 2/3 davon unter widrigsten Bedingungen (Klima , Heizung , Autobahn) immer schaffe. Oder gebe ich mich einer Illusion hin ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon harleyblau1 » Fr 13. Jul 2012, 13:50

Hi,

wollte eigentlich auch nicht auf den > 200 Km 'rumreiten. Ich gehe auch davon aus, dass dies nicht die praxisnahe Reichweite sein wird.
Hoffe, aber dennoch auf min. 2/3, wie Robert.
Ich dachte nur, dass die Reichweite nach NEFZ überhaupt schon offiziell bestimmt ist. Dies scheint ja noch nicht der Fall zu sein.
Zugegebener Maßen dachte ich, es wäre ein anderer japanischer Hersteller gewesen, der die Akkus bisher für Nissan zur Verfügung stellt. Meine, dies auch irgendwo gelesen zu haben. Finde das aber derzeit nicht mehr.
Egal.
VG
Dirk+
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: neu: I001-18-03-530; I001-16-07-506, Max.Kapa 29,58 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 681
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon Plexar » Fr 13. Jul 2012, 16:02

in der neuen Preisliste aus Österreich stehts drin:

http://www.renault-wien.at/web/images/pdfs/pl/zoe_pl

Autonomie mit 15 und 16 Zoll Rädern (mit 17 Zoll Rädern)
kombinierter gewichteter Stromverbrauch (Wh/km) laut NEFZ 146 (163)
Elektrische Reichweite (km) laut NEFZ 210 (195)

(da muss ich die vorbestellten 17 Zoll Räder wohl in 16Zoll ändern)

Plexar
Zoe Zen, Perlmutt Weiss mit Rückfahrkamera (seit 08.08.2013)
crOhm EVSE1H32
Benutzeravatar
Plexar
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 5. Jul 2012, 16:56
Wohnort: Haar (bei München)

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 13. Jul 2012, 16:29

Plexar hat geschrieben:
(da muss ich die vorbestellten 17 Zoll Räder wohl in 16Zoll ändern)

Plexar


Ja, hab auch die 17 Zoll reserviert, weil sie so schick sind. Die 16er gehen irgendwie gar nicht. :?
Aber dass der Verbrauch soviel größer ist, hätte ich nicht gedacht. Ech schade, dass es den Reifen in der Größe nicht gibt. :evil:
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2634
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon Robert » Fr 13. Jul 2012, 17:04

Für mich war der Mehrverbrauch der Grund bei der Serienbereifung zu bleiben.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE Akkus von LG

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 13. Jul 2012, 18:38

Stimmt schon, "Form follows Function!", aber der (die?) ZOE gefällt mir gerade DESHALB so gut im Vergleich zu anderen Elektroautos (z.B. Leaf), weil er (sie?) so schön ist und nicht nach komplett Öko und Geschmacksverirrung aussieht.

Ich denke ich bleibe bei den 17 Zoll. Das Auge isst mit und dann muss ich halt 10km eher laden. :oops:


Hat denn schon mal jemand geguckt, wie teuer der 16 Zoll Reifen überhaupt ist? Nicht dass man für diese Technologie einen Aufpreis zahlen muss, den man dann schlecht durch niedrigeren Verbrauch wieder reinfahren kann. :?:
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2634
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste