ZOE Akku kaufen?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

ZOE Akku kaufen?

Beitragvon Eberhard » Mi 10. Apr 2013, 15:54

Heut habe ich meinen Renaulthändler getroffen und im Gepräch die Info erhalten, man könne den Akku anstatt zu leasen auch kaufen. Der Preis würde bei €8500,--

lg

Eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 355
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 17:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Anzeige

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon Jogi » Mi 10. Apr 2013, 16:02

Eberhard hat geschrieben:
Heut habe ich meinen Renaulthändler getroffen und im Gepräch die Info erhalten, man könne den Akku anstatt zu leasen auch kaufen. Der Preis würde bei €8500,--

lg

Eberhard

Mit 5 Jahren Garantie ohne km-Begrenzung nehm' ich den sofort!

Gibt's da auch belastbare Infos?
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3453
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon midimal » Mi 10. Apr 2013, 17:04

Eberhard hat geschrieben:
Heut habe ich meinen Renaulthändler getroffen und im Gepräch die Info erhalten, man könne den Akku anstatt zu leasen auch kaufen. Der Preis würde bei €8500,--

lg

Eberhard


Für mich wäre das uninteressant - aber danke für die Info
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6434
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon STEN » Mi 10. Apr 2013, 17:31

Der Wert entspricht 9 Jahren Miete. Da glaube ich bei einem Mietakku
besser bedient zu sein. Ist aber nur meine Meinung und bei Leasingmodellen unter gewerblicher
Nutzung sieht dies jedoch ganz anders aus.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2850
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon Stromdriver » Mi 10. Apr 2013, 18:15

Jetzt sag bloß, Herr von Schönau hat sich doch umstimmen lassen :D :D :D

Gruß Stromdriver
Stromdriver
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 27. Nov 2012, 21:11

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon Eberhard » Mi 10. Apr 2013, 19:16

€8500,-- für 22kWh entsprechen etwa €400,-- je kWk also durchaus akzeptabel. Es kommt nun auch auf Garantiezusagen an, ob ein Kauf Sinn macht. Wichtig sind auch die möglichen Zyklenleistung und die kalendarische Degration der Batterie.

Bei 200.000km Laufleistung in 10 Jahren bei 1000 Vollzyklen sollten schon drin sein. Da es aber meist bei Teilzyklen bleibt sollte die Laufleistung höher sein. Dann ist aber die Batterie noch nicht kaputt, aber 50-80km sollten noch drin sein und tut seinen Dienst als Zweitwagen immer noch perfekt.

lg

Eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 355
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 17:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon Itzi » Mi 10. Apr 2013, 19:49

Wow, das sind ja sensationelle Neuigkeiten! Das eröffnet völlig neue Möglichkeiten, wenn man das System-Akku getrennt vom Fahrzeugmodell wählen kann.
Eberhard, kannst Du sagen von wem Dein Händler diese Info hat? Ist das fix? Würde bei meinem Händler auch gerne nachfühlen...

In Zeiten der Eurokrise - scheiß Zinsen - hohe Inflation ist ein langfristig vernünftig genutztes Elektroauto für mich vor allem auch eine gute Investitionsmöglichkeit. Ich verstehe nicht warum alle die hohen Anschaffungskosten bei E-Autos als Nachteil sehen, gerade zu Zeiten wo alles so unsicher ist. Das Fahrzeug in der Garage und der Wertverlust sind fast ein besser kalkulierbares Risiko als ein Sparbuch.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 602
Registriert: Di 19. Mär 2013, 19:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon Robert » Mi 10. Apr 2013, 20:24

Ich befürchte eher, dass es sich um ein Gerücht handelt. Um 8500.- würde ich ihm auch nicht kaufen. Wenn man allerdings 2000 km im Monat fährt dürfte der Kaf schon wieder sinnvoller sein.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon STEN » Mi 10. Apr 2013, 20:33

Mit gekauften Akku wirst Du nach 3 Jahren den Wagen nicht mehr los.
Überlege Dir, was Du verlangen müßtest - da sagen dann die Interessenten, dass
ein neuer Zoe günstiger ist mit Mietakku.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2850
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE Akku kaufen?

Beitragvon Itzi » Mi 10. Apr 2013, 20:40

Das stimmt schon, das muss man sich gut überlegen. Das ist wirklich nur was für Leute die eher viel fahren und das Auto deutlich länger als 3 Jahre behalten wollen.
Bei meiner ersten Wirtschaftlichkeitsberechnung letztes Jahr sind aber die E-Autos mit Kaufakku um 1-2 Cent/km günstiger gewesen.
Ich bin aber schon schwer am überlegen, ob ich mir nicht die Versicherung für den Akku spare und einfach dessen Preis als Rückstellung zur Seite lege und "vergesse".
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 602
Registriert: Di 19. Mär 2013, 19:21
Wohnort: Oberösterreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cliffideo und 6 Gäste