Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon Stromfresser » Do 10. Nov 2016, 12:29

Vielen Dank euch allen für die vielen konstruktiven Rückmeldungen! Der Sinn liegt einfach darin, nicht unbedingt jeden Tag laden zu müssen. Da es bei mir in der Arbeit nur einen (öffentlichen und kostenlosen 22kw) Stellplatz für E-Autos gibt möchte ich diesen nicht jeden Tag zuparken, sonst killen mich ja die anderen E-Auto Besitzer. Aber ihr habt Recht, WENN es wirklich so kalt ist und die Berechnung des Zoe sagt "Du schaffst das nicht", dann lade ich halt einfach noch mal.
Damit habt ihr mir auf jeden Fall alle grundsätzlichen Zweifel genommen. Sobald mein Diesel verkauft ist geht's zum Freundlichen. Ich freue mich schon auf viele weitere Diskussionen mit euch.
Stromfresser
 
Beiträge: 35
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 14:58

Anzeige

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon ZoeKW » Do 10. Nov 2016, 13:00

"Da es bei mir in der Arbeit nur einen (öffentlichen und kostenlosen 22kw) Stellplatz für E-Autos gibt möchte ich diesen nicht jeden Tag zuparken, sonst killen mich ja die anderen E-Auto Besitzer."

einfache Lösung: umparken wen voll oder ausreichend geladen.
:-)
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
7/18 81.000 km
ZoeKW
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 12. Feb 2015, 14:31
Wohnort: Kirchweidach

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon Tho » Do 10. Nov 2016, 13:05

Das klingt einfacher als es ist je nach Arbeitsplatz. Manchmal gehts nur in den Pausen, nicht jeder kann einfachmal 10-15min weg. :?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon panoptikum » Do 10. Nov 2016, 13:14

Bei mir dauert das Umparken meistens 5 min. Nur manchmal, wenn nicht gleich ein Parkplatz zu finden ist etwas länger.
Natürlich muss ich dazu schon aus versicherungsrechtlichen Gründen meine Arbeitszeit ausstempeln. Momentan ist bei uns durch Bauarbeiten in der Nähe die Parkplatzsituation ziemlich eingeschränkt. Da bin ich froh, in der Früh einen Parkplatz zu ergattern.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon eDEVIL » Do 10. Nov 2016, 13:48

Stromfresser hat geschrieben:
Da es bei mir in der Arbeit nur einen (öffentlichen und kostenlosen 22kw) Stellplatz für E-Autos gibt möchte ich diesen nicht jeden Tag zuparken, sonst killen mich ja die anderen E-Auto Besitzer.

Wieviel Besitzer gibt es denn aktuell?Welche Ladesäule habt Ihr da konkret? Falls diese das LAdekabel nach LAdeende frei geben sollte, kann dann später jmd. anderes einfach Dein Kabel abstecken und vorsichtig über Deine LAdeklappe hängen-

ZOE ist ja nach ner Stunde fast wieder voll.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon ZoeKW » Do 10. Nov 2016, 13:53

Ich habe noch keine Typ 2 Station gefunden die das Ladekabel freigibt wenn es noch an der Zoe hängt.
Gibt es sowas überhaupt?
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
7/18 81.000 km
ZoeKW
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 12. Feb 2015, 14:31
Wohnort: Kirchweidach

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon Tho » Do 10. Nov 2016, 13:54

Ja. Es gibt Ladestationen die nach Ladenende einfach das Kabel freigeben. Ist aber nicht Normgerecht.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon eDEVIL » Do 10. Nov 2016, 14:16

Beid er Walther E-BoxX Slim-Line geht es, das man das Kabel an der Box frei giebt. Am Auto ist es ja weiterhin verriegelt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon panoptikum » Do 10. Nov 2016, 15:39

ZoeKW hat geschrieben:
Ich habe noch keine Typ 2 Station gefunden die das Ladekabel freigibt wenn es noch an der Zoe hängt.
Gibt es sowas überhaupt?

Ich hatte vor Kurzem eine Ladestation gesehen, die das Kabel auch nach Beenden des Ladevorgangs nicht mehr frei gab. Das lag nämlich aufgerollt am Boden (mehrere Tage) und vom Besitzer keine Spur. :lol:
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Würdet ihr es wagen? 210er Zoe für 120km im Winter?

Beitragvon Noritz » Do 10. Nov 2016, 17:32

ZoeKW hat geschrieben:
Ich habe noch keine Typ 2 Station gefunden die das Ladekabel freigibt wenn es noch an der Zoe hängt.
Gibt es sowas überhaupt?

Wenn ich den Ladevorgang an der Station beenden kann, dann hat diese bisher bei mir das Kabel stets frei gegeben, unabhängig davon, ob ich es schon am Zoe entriegelt habe.
Andersherum habe ich schon Probleme gehabt: Am Zoe entriegelt heißt noch lange nicht, dass die Box das Kabel auch frei gibt.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Benutzeravatar
Noritz
 
Beiträge: 269
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste