Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Wie ist Eure Einschätzung zum Upgrade?

Es wird kein Upgrade mehr geben.
75
38%
Es wird in Q4/2017 ein Upgrade geben.
13
7%
Es wird in Q1/2018 ein Upgrade geben.
44
22%
Es wird in Q2/2018 ein Upgrade geben.
21
11%
Es wird in Q3/2018 ein Upgrade geben.
9
5%
Es wird in Q4/2018 ein Upgrade geben.
7
4%
Q1/2019: Jetzt gibt es das Tesla Model 3 - brauche euer Update nicht mehr.
28
14%
 
Abstimmungen insgesamt : 197

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Oeyn@ktiv » Do 21. Dez 2017, 18:34

Man möge mir doch nochmal erklären, warum ich (soviel) Geld für einen Mietakku bezahlen muss? Analogie: Ich kaufe mir eine Eigentumswohnung und bezahle dafür anschließend die Miete an eine Verwaltungsgesellschaft? Nicht mit mir. Nun fahre ich meinen kleinen Akku bis zur Tauschgrenze und tausche anschließend so oft, wie die Zoe es aushält. Und da Zoe immer älter und irgendwann anfälliger wird, werde ich den Akku (analog Smart) auch nach etwa zehn Jahren nicht kaufen (so es dann angeboten wird), sondern immer schön auf einen Austausch pochen.
1. 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz, 2. 05.04.2014: Zoe intens, azurblau, 3. 29.12.2017: Smart ed 453 Fortwo in der Bestellpipeline / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 538
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Anzeige

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Tho » Do 21. Dez 2017, 18:39

Du hast dir eine möblierte Eigentumswohnung gekauft, bei der die Möbel gemietet sind.
Nach 5 Jahren Nutzung bietet dir die Verwaltungsgesellschaft an zum nahezu gleichen Mietpreis neue, schönere Möbel mit deutlich mehr Komfort zu mieten, wenn du eine Einmalzahlung von 4800€ leistest.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6736
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon holgerf » Do 21. Dez 2017, 18:46

Schön erklärt!
Benutzeravatar
holgerf
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 02:48

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Blue shadow » Do 21. Dez 2017, 18:57

Ich kenne eher eine mietwohnung, wo ich die küche abkaufen muss...

Welche vorteil habe ich im vergleich zum komplett leasing...wie es in F relativ günstig möglich ist?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5086
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon STEN » Do 21. Dez 2017, 19:02

Für mich stellen sich 2 Fragen:
Warum ist es in DE um 1300€ teurer als z.B. in Österreich?
Kann denn überhaupt ein Liefer- und Einbautermin genannt werden?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2839
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon meisterlind » Do 21. Dez 2017, 20:08

Mir wurde gesagt dass der große Akku für den Wechsel ab 1.1. 18 bestellt werden kann.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr. Seit 11/2016 zusätzlich noch Zoe Q210. Ab 2018 -> ≡ :-)
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 83% Autarkie.
meisterlind
 
Beiträge: 392
Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
Wohnort: Siegelbach

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Karlsson » Do 21. Dez 2017, 20:17

Tho hat geschrieben:
Du hast dir eine möblierte Eigentumswohnung gekauft, bei der die Möbel gemietet sind.
Nach 5 Jahren Nutzung bietet dir die Verwaltungsgesellschaft an zum nahezu gleichen Mietpreis neue, schönere Möbel mit deutlich mehr Komfort zu mieten, wenn du eine Einmalzahlung von 4800€ leistest.

Nun habe ich die Möbel aber schon zum Teil abgewohnt und mit der Miete 60-75% des Wertes dafür bezahlt. Laut Mietvertrag bekomme ich eh irgendwann neue Möbel - ohne extra Kosten.
Ich meine es muss einen Unterschied machen, ob der 22kWh Akku noch ganz neu ist oder dafür schon lange Miete kassiert wurde. Der Preis ist schließlich vor allem auch Entschädigung für die vorzeitige Rückgabe des gemieten Objektes und den Mietausfall dafür.
Mich würde vor allem auch der Kauf der neuen Möbel interessieren.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14223
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Twizyflu » Do 21. Dez 2017, 22:18

4800 EUR ist der empfohlene Preis
Händler dürfen mehr verlangen
Und der Akku kostet sie weniger als 4800 ;)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21619
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Karlsson » Do 21. Dez 2017, 23:02

Twizyflu hat geschrieben:
Und der Akku kostet sie weniger als 4800 ;)

Kostet der die überhaupt was? Die erwerben den doch nicht, sondern installieren doch nur das Eigentum der Renault Bank in der "leeren Hülle" des Mieters.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14223
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Mittelhesse » Fr 22. Dez 2017, 00:41

Der Händler muss Batterie über das Ersatzteilsystem bestellen, und bezahlt etwas über 3500€ netto.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1086
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste