Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon Eberhard » Mo 20. Mai 2013, 17:43

nein - man ist ja genauso schnell wie diese, provoziert also keine überholmanöver. zudem sind bei den LKWs Mindestabstände vpn 100m vorgeschrieben. Da ist die BAB-polizei scon sehr dahinter.

lg

eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 340
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 17:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Anzeige

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon lingley » Mo 20. Mai 2013, 18:19

O.k. theoretisch schon, aber ein tolles Beispiel aus der Praxis und wie man es als Brummifahrer nicht machen sollte bietet die A7 in den Kasseler Bergen.
Hier möchte ich nicht zwischen die Fronten geraten. :shock:
lingley
 

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon stromer » Mo 20. Mai 2013, 21:45

Eberhard hat geschrieben:
nein - man ist ja genauso schnell wie diese, provoziert also keine überholmanöver. zudem sind bei den LKWs Mindestabstände vpn 100m vorgeschrieben. Da ist die BAB-polizei scon sehr dahinter.

lg

eberhard


Da liegst du mit den 100 m aber ziemlich daneben. Für LKW´s ist auf der BAB bei einer Geschwindigkeit über 50 km/h ein Mindestabstand von 50 m einzuhalten.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon EVplus » Mo 20. Mai 2013, 21:50

Im Prinzip ist schon alles gesagt.

Meine Erfahrungen sind : ab 80 km/h nimmt der Durchschnittsverbrauch recht stark zu. Etwa 90 km/h mit LKW davor und entsprechendem Sicherheitsabstand ist am Angenehmsten. Wird jedoch der Strom knapp, weil eine eigentlich vorgesehener Ladehalt ausfällt und man den nächsten Ladehalt erreichen muss, obwohl Navi und Batteriereichweite "dagegen sind", hilft nur die Geschwindigkeit zu reduzieren.
110/120 km/h sind für die Langstrecke (beim ZOE ) Reichweitenkiller . Lieber längere Strecken mit weniger Ladehalten langsamer gefahren als mehrfach aufzuladen.
So ist es mir vorgestern bei Luzern / Emmen ergangen. Die Autobahnausfahrt war gesperrt und ich musste dann noch bis zur Gotthardrastätte weiterfahren. Kennt man die Strecken ersteinmal, wird man dann auch wieder ruhiger...

Irgendwann bekommt man ein Gefühl dafür.

Die Berechnung des Tom Tom im ZOE ist leider absolut unbrauchbar. Nach dem Navi kommt man nie an.....
Man kann das Tom Tom aber benutzen um den Fahrstil anzupassen um eine ausserhalb der Reichweite liegende Ladesäule trotzdem noch zu erreichen.

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon Ampera » Mo 20. Mai 2013, 21:56

EVplus hat geschrieben:
Im Prinzip ist schon alles gesagt.

Meine Erfahrungen sind : ab 80 km/h nimmt der Durchschnittsverbrauch recht stark zu. Etwa 90 km/h mit LKW davor und entsprechendem Sicherheitsabstand ist am Angenehmsten. Wird jedoch der Strom knapp, weil eine eigentlich vorgesehener Ladehalt ausfällt und man den nächsten Ladehalt erreichen muss, obwohl Navi und Batteriereichweite "dagegen sind", hilft nur die Geschwindigkeit zu reduzieren.
110/120 km/h sind für die Langstrecke (beim ZOE ) Reichweitenkiller . Lieber längere Strecken mit weniger Ladehalten langsamer gefahren als mehrfach aufzuladen.
So ist es mir vorgestern bei Luzern / Emmen ergangen. Die Autobahnausfahrt war gesperrt und ich musste dann noch bis zur Gotthardrastätte weiterfahren. Kennt man die Strecken ersteinmal, wird man dann auch wieder ruhiger...

Irgendwann bekommt man ein Gefühl dafür.

Die Berechnung des Tom Tom im ZOE ist leider absolut unbrauchbar. Nach dem Navi kommt man nie an.....
Man kann das Tom Tom aber benutzen um den Fahrstil anzupassen um eine ausserhalb der Reichweite liegende Ladesäule trotzdem noch zu erreichen.

Grüsse EVplus


Bei der Raststette Neuenkirch richtung Nord, ist aber von beiden seiten erreichbar, gibt es eine Drehstromlademöglichkeit. Bei BP Tankstelle.
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:06

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon green_Phil » Di 21. Mai 2013, 07:51

Ampera hat geschrieben:
Bei der Raststette Neuenkirch richtung Nord, ist aber von beiden seiten erreichbar, gibt es eine Drehstromlademöglichkeit. Bei BP Tankstelle.

Gib doch gleich Guy bescheid, er trägt die Ladestelle ins Tankenverzeichnis ein. Danke.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
Wohnort: Roding

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon EVplus » Di 21. Mai 2013, 09:56

Auf der
Rückfahrt werde ich mal versuchen diese Raststätte anzufahren.

Wenn man gewisse Strecken öfter fährt wird man nach einiger Zeit wissen, wo es am Angenehmsten ist eine Stunde zu verweilen. W-Lan und das Buffet im Mövenpick Marche sind schon ganz gute Argumente...

Screenshot_2013-05-21-09-58-03.png
Neuenkirch texxenergy bei Rothenburg / CH
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon midimal » Di 21. Mai 2013, 11:11

@EV Plus.
Im worst case Szenario gibt es sogar ein Hotel :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6316
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon Ampera » Di 21. Mai 2013, 17:51

EVplus hat geschrieben:
Auf der
Rückfahrt werde ich mal versuchen diese Raststätte anzufahren.

Wenn man gewisse Strecken öfter fährt wird man nach einiger Zeit wissen, wo es am Angenehmsten ist eine Stunde zu verweilen. W-Lan und das Buffet im Mövenpick Marche sind schon ganz gute Argumente...

Screenshot_2013-05-21-09-58-03.png


Hallo EVplus

Ja die ist sicher besser als die Park&Charge bei der BP Emmen Nord 16A 230V. Diese Ausfahrt wurde Aufgehoben von Norden her, da der Neue Anschluss Rothenburg Industrie neu eröffnet wurde. Im alten TomTom noch nicht drin. Also schöne Ferien. ;)
Das grüne Häuschen unten in der Mitte ist meins. 1x16A T23. :P

Gruss Joe
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:06

Re: Was ist besser für die Reichweite BAB oder B ?

Beitragvon meta96 » Di 21. Mai 2013, 19:33

Nur eine kleine Frage, bei Euch in D dürfen die LKWs nur 90km/h auf der Autobahn fahren? Obwohl schon einmal ähnlich gefragt, was wäre geschätzt die Maximal-Reichweite (die zu 95% erreicht wird) bei 100 bis 110Km/h, eben, einfache (nicht stromsparverkrampfte*) Fahrweise, 10 bis 20° im ZOE erreicht wird? so daumenmalpi ...

*) unbedachtes auf der Autobahn cruisen (mit den Gedanken beim Folge-Termin ...)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pfälzer68, quasimodo und 3 Gäste