Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon Draht » So 1. Nov 2015, 06:49

Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 357
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 21:51
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon novalek » So 1. Nov 2015, 08:26

Das HighLlight des letzten Halbjahres - einfach toll - Sachwissen 100%. DANKE.
novalek
 

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon Robert » So 1. Nov 2015, 08:56

Danke fürs Teilen ! Sehr interessant.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon Yorch » So 1. Nov 2015, 10:26

Was mich irgendwie wundert ist die Aussage, die Zoes würden durchschnittlich 10000 km/a fahren. Hatte gedacht dass es mehr ist.

Und was mich auch wundert, in der Grafik mit der Punktewolke des SOH:
Der SOH ist über die Zeit aufgetragen, aber die Punkte bleiben immer recht dicht zusammen, auch nach 1000 Tagen. Müsste die Punktewolke hier nicht in die Breite laufen, wenn es Fahrzeuge mit unterschiedlichen Laufleistungen gibt? Oder heißt das, dass der SOH quasi nur von der Zeit abhängig ist?
Yorch
 
Beiträge: 324
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 21:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon Jack76 » So 1. Nov 2015, 11:30

@Yorch: beim selben Zeitpunkt (kalendarische Alterung) findest Du die 5000km/Jahr am oberen Ende, die 20tausender am unteren Ende der Wolke. Ganz grobe Ausreißer nach oben und unten (100 km/Jahr oder 40000 km/Jahr o.ä.) werden für so Statistiken vorher eh rausgeschmissen, es geht schließlich um die 95-98% der großen Masse. Man sieht aber sehr schön, dass die ersten 3-4Jahre bei normaler Fahrweise und Kilometerleistung noch nicht mit Auswirkungen auf die Reichweite (nutzbare Kapazität) zu rechnen ist. Und die immer gerne geposteten SoH Werte vom i907oder dem Freundlichen beziehen sich damit wohl auf die 25,9kWh Gesamtkapazität. Also dürften die ersten Auswirkungen auf die Reichweite erst bei Unterschreitung von ~85%SoH auftreten... Nun, die ersten kommen ja bald ins richtige Alter, bin schon mal gespannt....

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2424
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon Alex1 » Mo 2. Nov 2015, 00:12

Na prima, nach 5 Jahren kann ich meine Kleine ja zurückgeben. Dann wird sie also - wie auch jetzt noch - über 95% SOH haben, also völlig praxistauglich sein für mich. Maschaun, wie dann der Markt aussieht :D :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon kai » Mo 2. Nov 2015, 15:25

In der Q&A wird ja zugegeben das es im Rahmen der Batteriemiete einen Upgrade Pfad geben wird. Ich bin ja im Juni 2016 dran. Bis dahin werden Sie die Details fertig haben.

Super !

Q210 mit 40kWh.
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2396
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon Timelord » Mo 2. Nov 2015, 16:09

Das wär natürlich ein echter Hammer! Wobei...er äussert sich ja "in aller Gelegentlichkeit" :mrgreen:

Also bei 300 km realer Reichweite will ich den sehen, der mir irgendwas von Reichweitenangst vorjammert.
Timelord
 
Beiträge: 271
Registriert: Di 21. Apr 2015, 15:09

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon marcus72 » Mo 2. Nov 2015, 16:50

Frage:

Are you planning to give your customers an upgrade path for improved batteries?
(Planen Sie ihren Kunden einen Aktualisierungspfad für verbesserte Batterien anzubieten?)

Because your customers are bying cars and now the battery life gets better.
(Weil ihre Kunden kaufen nun Autos und die Batteriekapazität wird besser)

Do you provide that as a service to your customers?
(Bieten Sie dies als einen Service für Ihre Kunden an?)

And what are the costs for such things?
(Und wie sind die Kosten dafür?)


Antwort:

This is not yet announced. It’s not a ???
(Die wurde noch nicht bekanntgegeben. ….)

Yes we are trying to
(Ja, wir versuchen zu …)

We are doing the leasing model, we are not selling the batteries
(Wir praktizieren das Leasing-Modell. Wir verkaufen die Batterien nicht)

This is one of the advantage for the customer if they want they can upgrade the battery.
(Das ist einer der Vorteile für den Kunden, wenn sie möchten, können sie die Batterie aktualisieren)

Frage:

But who is paying for the change because you have to disassemble the battery ?
(Aber wer wird für den Wechsel bezahlen? Sie müssen die Batterie ja auseinander bauen.)

Antwort:

Yes, this is not yet announced. Our business Team is studying now
(Ja, das wurde noch nicht bekanntgegeben. Unser Business-Team beschäftigt sich gerade damit …)
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 20:49
Wohnort: Dülmen

Re: Vortrag zur Battrietechnik, einiges zur ZOE Battrie

Beitragvon Cavaron » Mo 2. Nov 2015, 17:18

Cooles Video! Und wieder ein kleiner Hinweis auf ein mögliches Akku-Upgrade. Es wird spannend in den nächsten Monaten.
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste