Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon jkimmel » Sa 10. Jan 2015, 22:23

Also ich habe zwei ZOE, wir leben ja auch zu zweien.

ZOE 1 ist Baujahr 05/2013 ZOE 2 Baujahr 07/2014 fährt die Frau des Hauses

ZOE 1 kommt auf einen Durchschnittsverbrauch von 15 kw/100km

ZOE 2 kommt auf einen Durchschnittsverbrauch von 16,6 kw/100km

Der Fall liegt klar, sie fährt wie der vielzitierte Henker.

Daraufhin habe ich eine Doppeltestfahrt gestartet, im Abstand von 1 Stunde mit beiden die exakt gleiche Strecke (50km) zurückgelegt.

Ergebnis: ZOE 1 >>> 15 kw/100km ZOE 2 >>> 16,5 kw/100km.

Zur Ergänzung: 100% Ladung bei gleichen äusseren Bedingungen ergeben:

ZOE 1 Reichweite 150 km ZOE 2 130km

Welche Schlüsse ziehen hier die Fachleute dieses Forums?
jkimmel
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 20:50

Anzeige

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon Twizyflu » Sa 10. Jan 2015, 22:24

Welche Reifen haben beide?
Denn 15 und 16 Zoll Varianten haben Energiesparreifen.
17 Zoll Alufelgen nicht.

Welchen Reifendruck?

Luftwiderstand (Wind usw.?).

Verbraucher (Wärmepumpe an/aus?).

Beladung?
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon jkimmel » Sa 10. Jan 2015, 22:29

ZOE 2 hat Alufelgen (AHA!)

Reifendruck gleich

Testfahrt windstill.

Wärmepumpe : Temperatureinstellung gleich (21°C)

Beladung gleich (1 Person)
jkimmel
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 20:50

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon Berndte » Sa 10. Jan 2015, 22:30

1. die Frau des Hauses friert eher und fährt somit mit 24°C
2. der Mann des Hauses neigt zu Überhitzung und es reicht 18°C

Also am besten einfach nochmal so eine Vergleichsfahrt, aber die Fahrzeuge vorher tauschen.
Wenn man es ganz richtig macht, dann weiß auch keiner von beiden Testfahrern, dass die nächste Fahrt um einen Verbrauchstest geht!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6075
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon jkimmel » Sa 10. Jan 2015, 22:39

Beide Testfahrten hat der Mann des Hauses gemacht.

Und.. die Testfahrten haben das gleiche Ergebnis wie der Durchschnittsverbrauch. (ZOE 1 >>> 4000 km, ZOE 2 >>> 1600 km)
jkimmel
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 20:50

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon fbitc » Sa 10. Jan 2015, 23:22

wie wurde der Verbrauch ermittelt?
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4590
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon jkimmel » So 11. Jan 2015, 00:47

Das sind die Zahlen, die der Bordcomputer auswirft.

Sie sind sicher nicht absolut zu bewerten als Vergleich aber aussagekräftig.
jkimmel
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 20:50

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon umberto » So 11. Jan 2015, 00:51

Da braucht's mehr Fakten. Der Unterschied wäre alleine schon durch unterschiedliche Bereifung zu erklären, da bist Du aber unspezifisch geblieben (Marke, Größe usw.)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon fff313 » So 11. Jan 2015, 12:30

Hallo,
finde ich interessant, deine Vergleichsmöglichkeiten. Bin gespannt ob du bald die Räder gegeneinander austauschen wirst um diese Möglichkeit der unterschiedlichen Bereifung auszuschließen. Die Möglichkeit hättest du ja..... :D
Aber ich stelle einfach mal eine ganz andere Theorie auf:
Wenn deine Ladeeinheiten nicht nur das Laden sondern auch das Entladen regelt, dann kann es doch auch sein, dass der Lader defekt ist, oder der Akku. Auch ich hatte plötzlich weniger Reichweite und dafür einen erhöhten Verbrauch. Der Lader war dann plötzlich kaputt und wurde erneuert. DieZustände haben sich aber diesbezüglich nicht verändert. Mir fehlt immer noch reichweite.
Und der verbrauch ist auch zu hoch. Ungefähr so wie der unterschied bei deinen beiden.
Nach dem rücksetzen des Bordcomputers hab ich auch nur mehr 121 km, statt 131km.
Also Akku nicht mehr taufrisch. Plötzlich! Von einer auf die andere Sekunde. Nach 10000km.
Wie ist das bei deinen beiden?
Und überhaupt ist ja die Frage ob diese Ergebnisse stimmen! Vielleicht könntest du ja eh weiterkommen als prognostiziert. Müsste man beide mal leer fahren.
Oder wie gesagt, gibts einen defekt, der einen masseschluss verursacht o.ä. und deshalb einen Mehrverbrauch ergibt. Entweder beim Lader oder beim Akku. Und zwar nur beim antreiben, nicht beim stehen. Ich halte mittlerweile bei zoe alles für möglich! :D
Bin schon gespannt was da rauskommt.
Ich hoffe es sind nicht die reifen, das wäre ja viel zu einfach und langweilig. ;)
LG
Christian
Benutzeravatar
fff313
 
Beiträge: 107
Registriert: So 27. Apr 2014, 07:50
Wohnort: Steinabrückl

Re: Vergleich Verbrauch von zwei ZOE

Beitragvon smigel1 » So 11. Jan 2015, 21:16

Hallo jKimmel,
Guter Vergleich!
Sehr wichtig für die Verbrauchsermittlung ist auch die Reifenbreite! (je schmäler desto weniger Haftreibung)
Nicht zu vernachlässigen ist auch die Spureinstellung beider ZOEs (ist nicht immer gleich) und wie war die Verkehrslage!
Zusätzlich würde ich auch die Innenraumtemperatur extra messen, kann leicht sein das die Heizung im ZOE2 mehr Leistet als in ZOE1.
Um einen aussage kräftigen Vergleich beider Fahrzeuge treffen zu können wäre eine Statistik/ bzw. Mittelwert aus mehreren Fahrten sinnvoller.
Dennoch denke ich, die 10% Verbrauchsunterschied liegt an den Reifen sowie ein gewisser Einlaufeffekt zw. 4000km und 1600km.
Auch die Emissionierungsbehörden schreiben eine Laufleistung von mindestens 3500km vor für gültige Abgas bzw. Verbrauchstests.
SG
Smi
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 180
Registriert: Di 10. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste