USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon zoefahrer » Mi 8. Jan 2014, 01:57

Hallo,

was denkt Ihr über eine USV "PowerWalker VFI 10000P/RT LCD" im Kofferraum zum Nachladen. Kostet ca. 2000 Euro
An der kann man 20A abziehen oder evtl. mehr...

http://www.bluewalker.eu/online-de.asp

Gruß
zeofahrer
zoefahrer
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 01:36

Anzeige

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 8. Jan 2014, 09:21

zoefahrer hat geschrieben:
Hallo,

was denkt Ihr über eine USV "PowerWalker VFI 10000P/RT LCD" im Kofferraum zum Nachladen. Kostet ca. 2000 Euro
An der kann man 20A abziehen oder evtl. mehr...

http://www.bluewalker.eu/online-de.asp

Gruß
zeofahrer


Hi, ich denke Aufwand und Nutzen sind hier nicht in Einklang, sehen wir uns gemeinsam einmal dieses Diagramm an:
08.01.jpg
08.01.jpg (24.94 KiB) 1116-mal betrachtet

Dann sieht man dass man mit einem 1 Phasen Ladekabel (mehr phasen kann der PowerWalker nicht) und sagen wir einmal 3000W also ungefähr 16A Einstellung des Kabels gerade einmal 30min laden kann. Meine Erfahrung an 16A einphasig ist, dass weniger als ein Kästchen pro Stunde aufgeladen werden, also kommen hier in einer halben Stunde grade mal weniger als ein halbes Kästchen, also ungefähr 5% SOC zusammen.
Und dafür möchtest Du 70kg / 35 Liter in den Kofferraum legen?

Ich persönlich glaube eine 16A Steckdose finde ich an jeder Wand, das hilft mir mehr, und für 32A einpahsig fehlen die Ladekabel. (Na ja die 3 Phasen crOhm Box kann denke ich 32A einphasig, aber dann ist laut Diagramm bei 6min Schluß)

lg Arno
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3686
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon zoefahrer » Mi 8. Jan 2014, 09:51

Hallo,

ja da hast Du natürlich Recht, das lohnt sich echt nicht.

lg
zoefahrer
zoefahrer
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 01:36

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon Batterie Tom » Mi 8. Jan 2014, 11:39

Ich denke auch, dass das nicht so sinnvoll ist. Das Gewicht musst du immer mitschleppen und braucht natürlich auch Energie.
Du verlierst Platz und wie schon von Arno gut erklärt ist die Ausbeute eher dürftig.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 946
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon zoefahrer » Mi 8. Jan 2014, 19:09

Hallo, ja das denke ich jetzt auch so. War nur so eine Idee von mir.
Verstehe nur nicht richtig wo die 9KW aus der USV dann hingehen. Die Energie kann doch da nicht verschwinden. hmmm aber bin da kein Profi.

lg
zoefahrer
zoefahrer
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 01:36

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon energieingenieur » Mi 8. Jan 2014, 19:25

zoefahrer hat geschrieben:
Verstehe nur nicht richtig wo die 9KW aus der USV dann hingehen. Die Energie kann doch da nicht verschwinden. hmmm aber bin da kein Profi.


Evtl. verwechselst du gedanklich Energiemenge (kWh) und Leistung (kW). Der Fehler wird von sehr vielen Menschen sehr häufig gemacht.

Wenn ich richtig gelesen habe, kann die USV maximal 9kW Leistung abgeben, aber das eben nur wenige Minuten, dann ist sie leer.

Die Kapazität der USV wird mit 9Ah angegeben. Bei 230V Entladespannung sieht es dann so aus:
9Ah * 230V = 2070V*A*h = 2070Wh = 2,07 kWh. Und ohne Ladeverluste bedeuten 2,07 kWh beim ZOE deutlich unter 10% SOC. Vermutlich sind - wie schon genannt - 4-6%SOC irgendwo realistisch.
energieingenieur
 
Beiträge: 1719
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon brushless » Mi 8. Jan 2014, 19:51

;) Sorry, aber jetzt musste ich schmunzeln - Blei Akku (ca. 10-30Wh/kg lädt LiIon Akku ( > 130Wh/kg). Grundsätzlich sind praktisch alle USV's mit Blei Gel Akkus betrieben, da diese nur für einen gesteuerten shot down von Computern und Servern benötigt werden, d.h. hohe Leistung (in diesem Fall 9kW für ca. 4 min.) für kurze Zeit. Habe mir das Datenblatt angesehen 20Stk a 12V/9Ah, d.h. 2160Wh. Nach dem Sinusinverter stehen noch 9kW über 4 min. (ca. 600Wh) zur Verfügung. Diese 600Wh haben ca. 75 kg. Man sieht hier auch wie schlecht Bleiakkus unter Belastung werden; aus den gespeicherten 2160Wh kriegt man gerade nur mehr 600Wh (inkl. Inverterverluste) heraus. Würde man LiIon Akkus mit 75kg einbauen wären das ca. (130Wh x 75 = 9750Wh). Alles klar? Wie bereits erwähnt Leistung ist nicht Energie.
brushless
 
Beiträge: 430
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 10:03

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon zoefahrer » Do 9. Jan 2014, 19:04

okido habes verstanden. bringt also nix
schade :(

lg zoefahrer
zoefahrer
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 01:36

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon Blitz » Do 9. Jan 2014, 22:27

USV nicht, aber ein Notstromaggregat mit ca 4 kW Leistung + Crohm Box o.ä. konnte es in der absoluten Ladewüste (wo nicht einmal Schuko zur Verfügung steht) schon bringen.
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 225
Registriert: Do 25. Jul 2013, 22:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: USV(UPS)im Kofferaum zum Nachladen 9KW

Beitragvon molab » Fr 10. Jan 2014, 01:06

Würde allerdings nach Benzin stinken im Auto. Und nebenbei teurer und umweltschädlicher sein, als die Strecke gleich mit einem Verbrenner zu fahren. Der hätte wenigstens einen Kat.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 17:40
Wohnort: Köln

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste