Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Mo 9. Nov 2015, 23:52

Hallo Zoe-Freunde,
gestern sind wir von unserer 16-tägigen Urlaubsreise mit unserem Zoe zurückgekommen.
Die Reise hat uns beginnend ab Freiburg über 2500 km in Richtung Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen wieder zurück nach Freiburg geführt. Wir waren 16 Tage unterwegs, in Etappen von 100 bis 300 km am Tag, um viel ansehen und besichtigen zu können.
Fazit: die Reise hat richtig Spaß gemacht, soviel wie auf dieser Reise haben wir noch nie gesehen und erlebt.
An ca. 90% der Ladesäulen hat das Laden geklappt (insgesamt 42 mal geladen). Die restlichen 10% der Ladesäulen waren entweder defekt oder wir hatten nicht die passenden Karten dabei bzw. es war uns nicht bekannt, mit welchen Karten geladen werden kann. Die gefahrenen Einzelstrecken waren bis zu 100 km lang, teilweise waren über 1.000 Höhenmeter zu überwinden, bei entsprechender Vorplanung war aber immer eine passende Ladesäule zu finden gewesen. Die angezeigte Reichweite bei vollem Akku lag meist zwischen 135 und 170 km, trotz Winterreifen, 2 Personen im Auto und Gepäck.
Falls Interesse besteht, kann ich gerne kurze Beschreibungen der einzelnen Etappen nachreichen.
Zoe1114
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Anzeige

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon laderatte » Di 10. Nov 2015, 09:28

Klingt cool!
Ich melde hiermit Interesse an einer Reisebeschreibung an :)
Danke!
Uwe
ZOE R240 Black Pearl
nrgkick 22kW
Benutzeravatar
laderatte
 
Beiträge: 9
Registriert: So 16. Aug 2015, 21:48

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Flünz » Di 10. Nov 2015, 09:46

laderatte hat geschrieben:
...Ich melde hiermit Interesse an einer Reisebeschreibung an :)...

Ich auch, jeweils mit ein paar Umgebungsfotos biiiiiiiiitte! :hurra:
06/14 - 10/17 Q210 BrünetteAb 10/17 Q90 GerddääSeit 03/17 Mitnutzer Nissan Leaf Tekna 30KWh "Ohnezahn"
9,9KWp PV auf dem Dach + 12KWh Sonnenbatterie im Keller"Möge der Saft mit Euch sein!"
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon rolandk » Di 10. Nov 2015, 09:49

Wenn es im richtigen Unterforum "Touren, Veranstaltungen...." erscheint hätte ich auch Interesse. Fotos wären klasse.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4321
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Di 10. Nov 2015, 19:10

Hallo,
wer kann mir sagen, wie man einen Beitrag in ein anderes Unterforum verschiebt?
Ist den das gewünscht Unterforum "Touren, Veranstaltungen...." Zoe-spezifisch oder allgemein?
Da ich bisher nicht im Forum aktiv war, ist mir dies leider nicht bekannt.
Zoe1114
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon wp-qwertz » Di 10. Nov 2015, 19:41

sehr gerne einen reisebericht!
das verschieben dann die moderatoren hier - das gehöhrt zum rundumsorglospaket :D

und: bitte ladesäulen hier bestätigen!
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5281
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Di 10. Nov 2015, 21:16

Beginnen möchte ich mit der Urlaubsplanung.
Nachdem die Route feststand, habe ich mir als erstes die möglichen Ladestationen auf der Route als pdf-Dateien heruntergeladen und beim jeweiligen Reisetag abgelegt. So konnte ich auch ohne Internetzugang unterwegs alles über die jeweilige Ladestation nachlesen.
Als nächstes wurden die notwendigen Apps und Ladekarten besorgt.
TheNewMotion, EWE und eine EnBW Prepaid (Stuttgart) Karte hatte ich schon. Notwendig war der Plugsurfing-Schlüsselanhänger (den ich aber nicht gebraucht habe, weil die Schnellladesäule in Himmelkron nicht funktioniert hat), eine Ladekarte für Leipzig (die mir kostenlos zugesandt wurde mit der Bitte, ein Foto vom ladenden Fahrzeug zu schicken), die App für das Handy-Ticket (Bereich Moritzburg, Großenhain, Sebnitz, Rathen) sowie die App e-kWh mit BEW-Autostrom. Damit kam ich prima durch.
In Bereichen, in denen keine Ladestation vorhanden war, habe ich bei der Tourist Info nachgefragt, wo Lademöglichkeiten bestehen. So wurde mir in Quedlinburg mitgeteilt, dass es auf dem Gelände der Stadtwerke eine Lademöglichkeit gäbe. Dort gibt es wirklich eine Schnellladesäule, leider ist die Typ-2 Steckdose nicht angeschlossen, aber Ladung über Nacht an Schuko war möglich und auch ausreichend.
Um den Verbrauch auf den Etappen zu ermitteln, habe ich mir die einzelnen Teilstrecken mit dem Goingelectric-Routenplaner ausgedruckt und die Entfernung, Steigung und Gefälle in eine Excel-Tabelle eingegeben bei folgenden Vorgaben: Reichweite des Zoe in der Ebene 150 km, Verbrauch für 4.000 Höhenmeter = 100% Akkukapazität, Einsparung beim Herunterfahren für 5.000 Höhenmeter = 100 % Akkukapazität. Die daraus errechneten Verbrauchswerte haben sehr genau mit den angezeigten prozentualen Verbrauch übereingestimmt. Damit konnte ich sicher sein, auch bei größeren Steigungen das angestrebte Ziel zu erreichen.
Soviel mal von den Reisevorbereitungen.
Zoe1114
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon wp-qwertz » Di 10. Nov 2015, 21:33

krasse reisevorbeireitung! interessant, wäre aber nicht mein ding. nicht nur, dass ich den verbrauch nicht errechnen könnte, sondern auch der aufwand wäre mir zu viel. :D
aber gut, dass du so einen spaß daran hast! und dass es dann sich so auch bestätigte.

kurze fragen
1) wie hast du die route als pdf-gespeichert? kopiert und ins schreibprogramm, dann zu pdf umformatiert?
2) hast du deine tank-aktivitäten hier bestätigt? wäre SUPER!
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5281
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Di 10. Nov 2015, 22:24

wp-qwertz hat geschrieben:
kurze fragen
1) wie hast du die route als pdf-gespeichert? kopiert und ins schreibprogramm, dann zu pdf umformatiert?
2) hast du deine tank-aktivitäten hier bestätigt? wäre SUPER!


Zu 1) Die Route habe ich über Goingelectric für jede Etappe direkt als pdf-Datei ausgedruckt, geht bei Google Chrome einfach über den Knopf links oben mit den drei waagrechten Balken: drucken und als Ziel pdf-Datei angeben. Damit hatte ich sowohl die Streckenlänge wie auch Steigung und Gefälle.
Zu 2) Die Ladeaktivitäten habe ich alle bei den jeweiligen Goingelectric Stromtankstellen bestätigt.

P.S. Zu den Vorbereitungen gehörte noch eine Abdeckung des Armaturenbretts aus braunem Samt, nach dem Schnittmuster hier aus dem Forum. Zwar hat mein Zoe Zen bereits das dunkelbraune Armaturenbrett, aber bei der tiefstehenden Herbstsonne wirkte die Samtabdeckung wahre Wunder....
Zoe1114
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Mi 11. Nov 2015, 00:14

Am ersten Tag der Reise ging es von Freiburg nach Bad Wimpfen.
Da wir in Stuttgart etwas abgeben wollten, sind wir zuerst nach Schwenningen, Harzerstraße zum Zwischenladen gefahren. 81 km, 1169 Höhenmeter und 791 m Gefälle haben 67% Akkuladung gefressen. An diesem Samstag war Markt in Schwenningen, und der für E-Autos reservierte Parkplatz war belegt. Der Fahrer hatte zwar eine Telefonnummer hinter die Windschutzscheibe gelegt, dies haben wir leider etwas spät bemerkt. Allerdings liegt rechts von der Ladestation eine Fläche die man problemlos anfahren kann. Also hier geparkt, Telefonnummer im Display der Ladesäule angerufen und geladen (Kostenlos-Danke schön). Kurz über den Markt geschlendert, einen Tee im Cafe gleich nebenan getrunken, und nach 55 min ging es weiter über die Autobahn Richtung Stuttgart.
Nach 112 km haben wir in Stuttgart an der EnBW Säule Fangelsbachstraße 7 geladen. Obwohl diese Ladesäule mit Plugsurfing und TheNewMotion freischaltbar sein sollte, haben beide nicht funktioniert. Mit der EnBW Prepaid-Karte funktionierte das Laden.
Anschließend ging es weiter zu unserem 93 km entfernten Tagesziel Bad Wimpfen. Hier haben wir uns ein kleines Hotel in der Nähe der Ladesäule am Bahnhof ausgesucht. Diese Ladesäule war mit der e-kWh App freischaltbar. Parkgebühren sind keine angefallen, da der Parkautomat außer Betrieb war. Bad Wimpfen hatte die größte Kaiserpfalz nördlich der Alpen und eine imposante Stadtgeschichte, die noch heute an vielen Fachwerkgebäuden ablesbar ist.
Dateianhänge
Bad Wimpfen.jpg
Bad Wimpfen
Laden Schwenningen.jpg
Laden in Schwenningen
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste