Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Fr 13. Nov 2015, 10:00

PowerTower hat geschrieben:
Und wenn ich mir gerade die Strecke vor Augen führe seit ihr kreuz und quer durchs Land gefahren. Mein nächster Urlaub ist vermutlich seit langer Zeit mal wieder mit Freunden, heißt Verbrenner fahren und damit stupide von A nach B. Ich werde die Aufenthalte in unbekannten Gegenden sehr vermissen, denn das war bisher immer Teil des Urlaubs.

Im Übrigen hattet ihr mit der Ladestation in Leipzig echt Glück, diese neu errichteten Mobilitätsstationen weisen aktuell eine Verfügbarkeit von etwa 50% auf.


Genau das wollten wir ausprobieren. Nicht nur von A nach B und nichts dazwischen gesehen haben. Mit Zoe war der Weg das Ziel. Und das haben wir jeden Tag gefunden.
Die 50% in Leipzig kann ich insofern bestätigen, dass ich am Samstag Abend nochmals laden wollte. Leider waren alle Parkplätze bei den Ladestationen in der Nähe des Gewandhauses mit Verbrennern zugeparkt, wobei diese einen Behinderten-Ausweis hinter die Windschutzscheibe gelegt hatten. Es war halt Opernball in Leipzig und alle Tänzer waren mit dem Auto gekommen.
Dann war ich bei der Ladesäule beim Bayrischen Bahnhof, die lag immer noch flach (umgefahren). Bei der LVZ Peterssteinweg 19 hat es dann geklappt. Somit kam ich auch auf 50% der versuchten Ladestellen.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Anzeige

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon wp-qwertz » Fr 13. Nov 2015, 16:12

kannst du hier mal deine rpute optisch darstellen? per routenplaner? fänd ich für mich einfach hübsch bildlich und könnte all deine beschreibungen besser nachvollziehen.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5260
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Fr 13. Nov 2015, 16:36

Hab die Route auf drei Bildern dargestellt, hoffe das hilft.
Zoe1114
Dateianhänge
Freiburg-Meiningen.JPG
Freiburg-Meiningen
Meiningen-Quedlinburg.jpg
Meiningen-Quedlinburg
Quedlinburg-Elstertrebnitz.jpg
Quedlinburg-Elstertrebnitz
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon wp-qwertz » Fr 13. Nov 2015, 17:42

ja, danke. ist mir doch eine hilfe :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5260
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Fr 13. Nov 2015, 18:27

Tag 9 unserer Reise begann mit der Weiterfahrt nach Osten in Richtung Meißen und Moritzburg. Natürlich will man sich unterwegs auch die Ladestationen ansehen, also sind wir in Grimma zum Marktplatz gefahren. Leider hat die Ladestation unsere TheNewMotion Ladekarte nicht akzeptiert, machte aber nichts, die Fahrt ging gleich weiter in Richtung Oschatz. Auch hier liegt die Ladestation mit 22kW sehr günstig in der Nähe des Marktplatzes. Also kurz zwischengeladen und einen kurzen Bummel durch Oschatz gemacht. Und natürlich Reformationsbrötchen gekauft. Sehr lecker!
Nach 25 Minuten ging es weiter nach Meißen. Hier haben wir die Ladestation Meisastraße 13 ausgewählt. Laden mit Parkgebühr für 4,50 € ist zwar nicht gerade billig, zumal wenn Zoe noch recht voll geladen ist, aber die Ladestation liegt günstig neben einem Schrägaufzug, der uns hoch zum Domplatz bringt. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf die Altstadt von Meißen und die Elbe. Trotz 1. November ist es so warm, dass fast alle Plätze bei den Straßencafes belegt sind. Würde die Sonne nicht so tief stehen, man könnte glauben es sei spätes Frühjahr.
Da Schloss Moritzburg heute den letzten Tag offen hat, geht es am frühen Nachmittag weiter. Hier versuche ich Zoe an der Ladestation zu laden. Allerdings gelingt es mir nicht auf Anhieb, mit dem Handyticket die Ladung zum laufen zu bringen. Ich hatte das Kabel zu früh beim Zoe eingesteckt, dieser bringt die Meldung "Anschlüsse prüfen", und auch als der Strom fließen sollte, rührt er sich nicht. Machte aber nichts, der Akku war noch ausreichend voll.
Das Schloss Moritzburg war an diesem Sonntag sehr gut besucht. Letzter Öffnungstag und das warme Wetter taten ein übriges. Bei der tiefstehenden Abendsonne sah das Schloss traumhaft aus. Leider waren Teile des Sees bereits abgelassen, von der Westseite sah das Schloss aus, als sei gerade Ebbe. Wir sind dann auf den Leuchtturm gestiegen (ja, gibt es hier wirklich) und haben dem mit dem Kopf wackelnden Chinesen auf den Fasanenschlösschen zugesehen.
In Moritzburg trafen wir Freunde, die vor 17 Jahren nach Großenhain gezogen sind. Wir können bei Ihnen übernachten, und Zoe darf ein bischen an Schuko nuckeln.
Zoe1114
Dateianhänge
DSC_0341.JPG
Marktplatz Oschatz
DSC_0354.JPG
Dom zu Meißen
DSC_0367.JPG
Schloss Moritzburg
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Fluencemobil » Fr 13. Nov 2015, 18:52

Super Bericht und super Bilder. :)
Du könntest glatt einen "Elektroauto Reiseführer" rausbringen.

:klugs: Ob unsere Krämerbrücke in Erfurt wirklich der älteste Bau ist, weiß ich nicht. Auf alle Fälle ist sie die größe bebaute Brücke nördlich der Alpen. :)
Wenn der Domplatz (auch Erfurter laden da gern) besetzt gewesen wäre, wäre ich doch hoffentlich deine 2.Wahl gewesen?
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1947
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Zoe1114 » Fr 13. Nov 2015, 19:01

Fluencemobil hat geschrieben:
:klugs: Ob unsere Krämerbrücke in Erfurt wirklich der älteste Bau ist, weiß ich nicht. Auf alle Fälle ist sie die größe bebaute Brücke nördlich der Alpen. :)
Wenn der Domplatz (auch Erfurter laden da gern) besetzt gewesen wäre, wäre ich doch hoffentlich deine 2.Wahl gewesen?


Der Hinweis auf das älteste profane Bauwerk Erfurts stammt von Wikipedia. Sollte stimmen.
Als Ausweich-Ladestelle hatte ich mir Optik Anton, Anger 78/79 notiert. Wenn Du das bist, dann JA!
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Fluencemobil » Fr 13. Nov 2015, 19:18

Ja kann stimmen, da es sicher keine Fachwerkhäuser älter als 1325 gibt.

Es scheinen auch leider mehr Menschen unter Brücken als auf Brücken zu wohnen, wenn man http://www.kraemerbruecke.de bzw. http://www.erfurt-tourismus.de/home/ein ... erbruecke/ glaubt, das es die einzige bewohnte Brücke nördlich der Alpen ist.

gibts ein Smilie für schwarzen Humor?
Zuletzt geändert von Fluencemobil am Fr 13. Nov 2015, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1947
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon PowerTower » Fr 13. Nov 2015, 19:26

Ach herrlich diese Region. Kenne ich irgendwo her. Ein kleiner Plausch mit euch wäre sicher interessant gewesen, beim nächsten mal bitte vorher Bescheid geben. ;) Ich sauge die letzten vier Seiten in mich ein und frage mich: wollen die Leute tatsächlich Ladezeiten von 5 Minuten haben? Was würde man da alles verpassen. In den letzten drei Jahren mit dem E-Auto habe ich viel mehr von Deutschland gesehen als in den 26 Jahren davor. Und scheinbar geht es nicht nur mir so.

Ich warte auf deinen nächsten Beitrag. :)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5041
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Urlaubsreise mit Zoe: 2500 km durch BW, BY TH, ST, SN

Beitragvon Alex1 » Fr 13. Nov 2015, 20:14

Zoe1114 hat geschrieben:
Als Ausweich-Ladestelle hatte ich mir Optik Anton, Anger 78/79 notiert. Wenn Du das bist, dann JA!
Ja, das isser :-) :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10561
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste