Unterschiede 16er Felgen zu 17er hinsichtlich Verbrauch

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Unterschiede 16er Felgen zu 17er hinsichtlich Verbrauch

Beitragvon vsmotorsport » Fr 13. Okt 2017, 08:37

Was habt Ihr für einen Verbrauch wenn Ihr 180km weit fahren könnt ??
Zoe Intens EZ.3.2016
vsmotorsport
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 15:51
Wohnort: Bechtheim

Anzeige

Re: Unterschiede 16er Felgen zu 17er hinsichtlich Verbrauch

Beitragvon sensai » Fr 13. Okt 2017, 09:16

@CHM,
180 km schaffe ich natürlich nicht, wenn ich über meinen Hausberg (Gaberl in der Steiermark) wetze und,
wenns passt, andere Autos zum Verzweifeln bringe :lol:
Kommt ja eh nur vor, wenn ich zum RedBull Ring nach Spielberg fahre um dann dort mit den unterschiedlichen
(Verbrenner) Rennwagen auf der Strecke "spielen" gehe.

Ja, die 1,5kW/h auf 100 km kann ich hier auch bestätigen. Das dürften dann so um die ~ 30 km weniger Reichweite sein.

Im "normalen" Fahrbetrieb bewege ich mit 14,5 kWh/100 km im Sommer. Das sind dann so 150 km
Beim Streckenfahren und Vermeidung von Autobahnen (z.B. Anreise Zoe Treffen Salzburg) komme ich auf 13,0 kWh/100 km.
Das sind dann die 180 km Gesamtreichweite.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1285
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Unterschiede 16er Felgen zu 17er hinsichtlich Verbrauch

Beitragvon CHM » Fr 13. Okt 2017, 14:27

Die 14,5 im täglichen Betrieb kann ich bestätigen. Aber ich warte immer noch auf den Tip, wie zum Geier ich runter auf 13 kommen soll (ohne Gehörschutz gegen die Hupsignale der Mitmenschen ;-))
CHM
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:31

Re: Unterschiede 16er Felgen zu 17er hinsichtlich Verbrauch

Beitragvon vsmotorsport » Fr 13. Okt 2017, 14:54

Das schaffe ich nicht, momentan bin ich bei 15,5 aber auch nur weil hier überall nur 70 oder 80 erlaubt ist.

Bei normaler Fahrt zur Arbeit (mit 100 über die Landstraße) komme ich nie unter 16,5.
Zoe Intens EZ.3.2016
vsmotorsport
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 15:51
Wohnort: Bechtheim

Re: Unterschiede 16er Felgen zu 17er hinsichtlich Verbrauch

Beitragvon sensai » Fr 13. Okt 2017, 15:32

Die 13,0 schaffe ich nur bei:
Streckenfahren quer durch Österreich (zb. südliche Steiermark bis Salzburg und in Summe rund 500 km).
Da überquert man die Alpen und hat einiges an Rekku inklusive. Gemeinsame Fahrt mit einer anderen Zoe,
das ganze im Sommer, ausnahmlos nur Landstrasse und sehr kurvenreich.
Der ideale Streckenverlauf für eine Zoe ohne Hupkonzert. :lol:

Ansonsten:
Jeden ersten des Monates werden alle relevanten Daten vom Haus sowie vom Auto notiert und
das Auto wird dann auf NULL gestellt.
rund 1500 km Fahrleistung/Monat und dabei einen Schnittverbrauch von 14,1 bis 20,2 (tiefster Winter)
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1285
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Unterschiede 16er Felgen zu 17er hinsichtlich Verbrauch

Beitragvon HeinHH » Fr 13. Okt 2017, 17:29

CHM hat geschrieben:
Aber ich warte immer noch auf den Tip, wie zum Geier ich runter auf 13 kommen soll (ohne Gehörschutz gegen die Hupsignale der Mitmenschen ;-))

Hier ein Tipp: Immer bergabfahren :-) SCNR
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 546
Registriert: Di 14. Feb 2017, 11:48
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste