Suche Akku für Zoe

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Suche Akku für Zoe

Beitragvon weiss-blau-gmbh.de » Sa 5. Nov 2016, 01:09

[*]Hallo zusammen,
hat jemand einen Akku den er mir verkauft? Würde günstig einen Unfaller bekommen, allerdings ohne Akku!
Benutzeravatar
weiss-blau-gmbh.de
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 23:23
Wohnort: 85298 Scheyern

Anzeige

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon Mei » Sa 5. Nov 2016, 07:36

Das wäre Geld für einen Haufen Schrott den du nicht mehr zum Laufen bekommst.

Im Moment sind sämtliche Akkus vom ZOE gemietet.
Das heisst niemad, wirklich niemand könnte dir einen Akku verkaufen.
GTE 09/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1851
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon weiss-blau-gmbh.de » Sa 5. Nov 2016, 08:40

Das kann doch nicht sein dass ein Zoe verschrottet werden muß der 20Tkm auf dem Buckel hat, keine 2 Jahre alt ist und einen Frontschaden hat. Die Teile bei diesem Auto kosten 3000€! Renault hat den Akku eingezogen und gibt keinen neuen mehr heraus! Auf der Richtbank ist das Auto nach ca. 1 Arbeitstag wieder heil, 1 Tag Blecharbeiten, 1 Tag Airbags Tauschen und ab zu Lackierer! Hab sogar bei Kreisel in Östrrreich angefragt, aber die Verkaufen keine fertigen Akkus!
Wenn das echt so ist das Renault alle Akkus vermietet und nach einen "wirtschaftlichen Gutachterschaden" keinen Akku mehr vermietet oder Verkauft, dann sind das Riesige umweltverschmutzer die man boykottieren muß!
Benutzeravatar
weiss-blau-gmbh.de
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 23:23
Wohnort: 85298 Scheyern

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon novalek » Sa 5. Nov 2016, 09:01

Denke mal, Akku rein und fettich, gibbet wohl nich.
Zunächst sollte man wissen, wie gesund das ca. 5000 Euro-Teil ist, was nützt einem ein 60 % Teil ?
Dann bleibt die Frage, wie meldet man den Akku bei der Fahrzeugkontrolle mit welchen Parametern und Schlüsseln an.
Oder ist der Akku ein Ex-Miet-Akku, der ohne Freigabe garnicht funxt.
Einfach, wie ne AAA-Batterie ist das nicht.
novalek
 

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon Mei » Sa 5. Nov 2016, 09:22

weiss-blau-gmbh.de hat geschrieben:
...1 Tag Airbags Tauschen....


Dann muss das Auto aber schon geschenkt sein......
Auch bei einem Verbrenner wäre sowas ein Totalschaden.
GTE 09/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1851
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon TeeKay » Sa 5. Nov 2016, 09:30

Man kann es mit einer Klage versuchen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12512
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon eSmart » Sa 5. Nov 2016, 09:38

Renault wird bei einem Unfaller die Batterie auf keinen Fall rausgeben, das Haftungsrisiko ist zu hoch.
Die werden bestenfalls einen 5 stelligen Listenpreis für die Batterie als Ersatzteil nennen.

Es gibt keinen Markt für Kaufbatterien, leider. Das dauert noch Jahre. Erst muß es Fahrzeuge mit Kaufbatterien geben.
Die Mietbatterien gehen auch nicht irgendwann auf den Gebrauchtmarkt.
>85.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 558
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 13:09

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon weiss-blau-gmbh.de » Sa 5. Nov 2016, 10:35

Das ist der Grund warum ich der meinung bin, nur ein Auto mit Kaufbatterie kommt bei mir auf den Hof! Ich hab trotzdem die hoffnung für alle die einen Renault haben, das Sie irgendwie eine Batterie bekommen! Denn es wäre ein geschäft die ganzen Unfaller zu kaufen die keine Batterie haben! Momentan sind 12 Stk. Im Netz. Sus den 12 könnten mann leicht 3 ganze machen wenn mann Akkus hätte.
Benutzeravatar
weiss-blau-gmbh.de
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 23:23
Wohnort: 85298 Scheyern

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon bash_m » Sa 5. Nov 2016, 10:42

Frag mal beim Autohaus Vorndran aus Bad Neustadt. Er hatte mal gemeint (ca. 1 Jahr her), dass er auch Akkus bestellen kann und man sie nicht mieten muss.
Ob das noch aktuell ist weiss ich aber nicht.
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 13:29

Re: Suche Akku für Zoe

Beitragvon TeeKay » Sa 5. Nov 2016, 10:54

In Norwegen und UK gibts ja schon lange Kaufbatterien, da muss es also auch Ersatzbatterien geben. Und da wir in der EU keine Marktabschottung haben, kann sich Renault auch nicht wirklich dagegen sträuben, einem deutschen eine Batterie zu verkaufen. Sie werden es über den Preis regeln.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12512
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste