SOH verbessern?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

SOH verbessern?

Beitragvon okapi » Fr 19. Mai 2017, 14:17

Hallo liebe E-Mobilisten,
ich habe im März einen gebrauchten Zoe mit 21kwh Batterie von einem ortsansässigen Händler gekauft.
Nach den ersten Wochen/Monaten bin ich sehr zufrieden und komme gut mit der Zoe zurecht.
Zwischenzeitlich habe ich mir ein OBDII Modul besorgt und lasse mir mit CANZE einige Werte während des Ladens bzw. auch während der Fahrt anzeigen. Mir ist aufgefallen, dass der Wagen beim Kauf (ca31tkm) einen SOH-Wert von 85% hatte.
Nun ist der Wert (gestern) auf 84% gesunken. Ich vermute mal, dass es damit zusammenhängen kann, dass ich an den warmen Tagen mit Temperaturen von +/- 30°C geladen habe. Entweder beim Händler mit 43kw oder unterwegs mir 22kw bis max 99%.
Nun meine Frage(n):
Kann ich den SOH-Wert wieder vebessern?
Kann ich den Wert soweit verschlechtern, dass mir eine neue Batterie bei unter 75% SOH spendiert wird??

Über eure Antworten würde ich mich freuen.

Gruß aus Barsinghausen
Schwarze ZOE Intens (Bj 05/13) seit 03/17
okapi
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 14. Apr 2016, 07:52
Wohnort: Nahe Hannover

Anzeige

Re: SOH verbessern?

Beitragvon Greg68 » Fr 19. Mai 2017, 14:20

Hört sich nach meinem "Lieblingsthema" an:

renault-zoe-batterie-reichweite/batterie-update-soh-t21503.html

Bei mir zeigt CanZE sogar nur noch 76% an.

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 451
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: SOH verbessern?

Beitragvon okapi » Fr 19. Mai 2017, 17:31

Ich bin mal gespannt, ich bekomme Ende Mai voraussichtlich eine neue TCU Einheit und alle angefallenen Softwareupdates. Mal schauen, ob der Wert noch gleich ist und ob sich an den Ladezeiten bzw. Werten etwas ändert.

Danke dir.
Schwarze ZOE Intens (Bj 05/13) seit 03/17
okapi
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 14. Apr 2016, 07:52
Wohnort: Nahe Hannover

Re: SOH verbessern?

Beitragvon tango » Fr 19. Mai 2017, 17:45

Es wird keine Aussicht auf Erfolg haben, eine neue Batterie zu bekommen, nur weil der SOH-Wert in den Bereich 75% abfällt. Denn Renault wir bei den Fahrzeugen (auch im Rahmen der Jahreswartung) zu erst das Update des Batteriemanagements einspielen. Und dann - oh Wunder - erreicht der SOH wieder phantastische Höhen. Also sich das BMS-Update sparen, in der Hoffnung schneller eine neue Batterie zu bekommen, wird wohl kläglich scheitern.

Um Spaß an dem Auto zu haben, sollte man also bei abfallendem SOH lieber schnellstmöglich das BMS-Update einspielen lassen und dann den SOH-Verlauf weiter beobachten.

Bei mir ist der Wert von 82 auf 98% angestiegen. Aber in der letzten Zeit auch wieder auf 93% gefallen. Während früher ein Anstieg auch schon mal durch mehrere lange und tiefe Ladezyklen möglich war, konnte ich das bisher nicht beobachten.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 744
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: im heißen Süden

Re: SOH verbessern?

Beitragvon TomTomZoe » Fr 19. Mai 2017, 22:41

@okapi
Tu nicht lang rum! Lass Dir das BMS-Update (LBC Version 0852, LBC2 Version 0853) aufspielen, dann hast Du rund 23kWh nutzbare Kapazität.
Die Werkstatt macht daß wenn Du vom mehrstündigen Balancen ab 99% SOC erzählst. Kostenlos.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2468
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hausdorfer62 und 5 Gäste