Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon BigBubby » Fr 30. Mär 2018, 15:28

Man braucht beim Akku ca. 100W an Heizleistung, um den Akku um 1°C zu erwärmen (habe es zusammen mit Lobinj duchgerechnet). Dabei gehen wir dann allerdings davon aus, dass der Akku nicht durch die Umgebungstemperatur gekühlt oder gewärmt wird.
Diese Leistung erreicht er z.B. bei 10kW Belastung des Akkus (egal ob Fahren oder Laden). Je nachdem wie kalt er ist, muss er natürlich entsprechend lange gefahren werden.
Die Heizung springt wohl nur unter 9°C bis erreichen selbiger an. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube das Teil hat 1KW an Leistung. Sollte also theoretisch die 9°C bei 0 Grad Vortemperatur binnen einer Stunde erreichen.

Wenn man bei konstant 9°C von 35 auf 95% Laden will (wobei hier der Bereich über 80% extrem ungenau mangels Daten ist), dürfte das so 231 Minuten etwa dauern (in der Theorie), was etwa 3,75h wären. Wenn man dann noch eine halbe Stunde für die 5% bis 100 dazu rechnet, dann liegen wir da recht genau bei dem, was auch du festgestellt hast.
Zuletzt geändert von BigBubby am Fr 30. Mär 2018, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
BigBubby
 
Beiträge: 361
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59

Anzeige

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon Lewis » Fr 30. Mär 2018, 16:25

R240Pe hat geschrieben:
...nur "Fahren" reicht zum Batterie-Heizen leider auch nicht. Da hilft nur "Heizen"!

Teststrecke A7 Fulda Mitte - Eurorastpark Guxhagen
Start: Lufttemperatur 4°C ; Akkuttemperatur 6°C ; SOC 72%
Nach 98km stehen bei 18°C Akkutemperatur (28% SOC) 35kW DC Ladeleistung zur Verfügung.
30min geladen bis 62%; Akkutemp 27°C ; DC Ladeleistung mittlerweile auf 25kW gefallen.
Lade- und Testende - Rückfahrt
Mein Q90 lud somit ständig über der max. Ladeleistung eines R90.
Die Akkutemperatur stieg pro 8km um +1°C bei Tempomat 120km/h.
Freue mich nun auf die kommenden >200km Etappen Richtung Vorarlberg im Sommer
R210 VIP-ZEN (MA7) 06/13 - 07/17
Q90 INTENS DAB+ SH (MB17R) 07/17 - ...
Wer hört noch gerne Schiller (C.v.D.) im BEV?
Benutzeravatar
Lewis
 
Beiträge: 346
Registriert: Di 23. Mai 2017, 16:23
Wohnort: Osthessen

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon R240Pe » Fr 30. Mär 2018, 17:48

@BigBubby - beim Nachvollziehen Deiner Berechnung habe ich festgestellt, dass ich beim Schreiben meines Postings zwei Zeilen meiner Dokumentation miteinander vermischt habe. Tut mir leid, wird berichtigt.

Akku-Temperatur zu Ladebeginn war 3 °C (nicht 1°C).
Geladen wurden 27,77 kWh (nicht 23,3 kWh).

Verfügbare zu Ladebeginn waren 12,0 kWh, zum Ladeende 39,2 kWh - passt ziemlich genau zu den nach NRG geladenen 27,77 kWh.
Da bleibt nicht viel Energie übrig für Ladeverluste und Akku-Heizung, obwohl der Akku-Lüfter nach mindestens 45 Minuten immer noch hörbar war (mitten der Nacht kaum zu überhören).
Dass das NRG genau in diesem Fall keine richtigen Werte angezeigt hat, kann ich mir nach mehr als 200 nachvollziehbaren Ladevorgängen nicht vorstellen.

Es kommt auf ein paar Watt mehr oder weniger ohnehin nicht an, besondere Heizleistung kann von dem/den Akku-Heizelementen nicht ausgehen.
Leider habe ich noch nichts gefunden, womit man Funktion von Akku-Heizelement und/oder Lüfter überwachen kann.
Dateianhänge
Q90-Laden-20180120.jpg
Das Bessere ist der Feind des Guten ... :idea: ZOE R240 10/2015 - 11/2017 ... bis der Q90 ZE40 (D-Ausführung) 11/2017 geliefert wurde ...
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :?
Benutzeravatar
R240Pe
 
Beiträge: 160
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon spark-ed » Fr 30. Mär 2018, 18:19

BigBubby hat geschrieben:
Man braucht beim Akku ca. 100W an Heizleistung, um den Akku alle 10min um 1°C zu erwärmen (habe es zusammen mit Lobinj duchgerechnet)

Sorry, dann habt ihr beim Rechenweg wohl voneinander abgekuckt ;)

Die spezifische Wärmekapazität eines Batteriepacks liegt im Mittel verschiedener Quellen bei ungefähr 1 KJ/(kg*K)
Die Batterie der ZOE wiegt ca. 300kg, da komme ich eher auf 0,2K/(600s*100W)

Somit 5x langsamer als ihr ermittelt haben wollt.
Über den Wert für die spezifische Wärmekapazität "c" eines kompletten Batteriepacks lasse ich gerne mit mir um +/- 30% streiten, aber doch nicht um den Faktor 5?
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1456
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon BigBubby » Fr 30. Mär 2018, 19:29

Hast recht. Kleiner Fehler drin gewesen. Wir hatten für eine Stunde berechnet (Wir hatten mit 10min angefangen, aber ich hatte einen blöden Fehler drin und beim herausfinden woher der kam, hatten wir auf Stunden vereinfacht. Das hatte ich beim Runterschreiben eben vergessen.).

Es sind also etwa 100Watt um 1° pro Stunde zu erhöhen.

Hab den Post auch eben angepasst.

@R240Pe
Ich habe stumpf mit 9°C Konstant gerechnet. Folgend findest du für 0% bis 100% die theoretische Ladeleistung.
Allerdings sind die Werte noch sehr ungenau. Ich arbeite gerade noch dran die Werte zu verbessern mit Hilfe von den Daten anderer Nutzer. Das ist meine "erste Annahme". Wenn du die kW Zahlen umrechnest, kommst du auf die Dauer. Aber wie gesagt die Zahlen sind noch mit Vorsicht und sehr theoretisch zu sehen und ich weiß bereits, dass die Zahlen in Bereiche anders verlaufen. Aber es dient als grobe Orientierung über große Bereiche ganz gut ;-)

9°C
0-40% -> 25,1 kW
41-50% ->24,5; 23,9; 23,3; 22,7; 22,1; 21,5; 20,9; 20,3; 19,7; 19,1
51-60% ->18,5; 17,9; 17,3; 16,7; 16,1; 15,5; 14,9; 14,3; 13,7; 13,1
61-70% ->12,5; 11,9; 11,3; 10,7; 10,1; 9,5; 8,9; 8,3; 7,7; 7,1; 6,5
71-76% ->5,9; 5,3; 4,7; 4,1; 3,5
77-100% -> 3KW

Edit: Wenn wir davon ausgehen, dass deine Heizung an war, dann wäre das 600Wh gewesen (6°C je 100Wh) und dann die Verlustleistung von ca. 1% von 270 Watt. Macht insgesamt 870Wh.
BigBubby
 
Beiträge: 361
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon Twizyflu » Sa 31. Mär 2018, 01:14

Wurde nicht mit CanZE schon ermittelt bzw mit Datenlogger von Wallboxen, dass die Zoe nur heizt wenn angesteckt?
Ist bei meinem Auto auch so. Heizt nur wenn angesteckt.
Man geht wohl davon aus, dass das Fahren dann genug bewirkt
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22898
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11


Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon zoe5400 » So 8. Apr 2018, 18:23

Endlich ist der Winter in Österreich vorbei. Endlich eine Ladung meiner ZOE R90 bei 15 Grad Außentemperatur auf einer 22 kW-Station. So macht laden Spaß!

Ort: (PI) bei 15 °C (aussen)
07.04.18, 12:21 35 % kW
07.04.18, 12:38 49 % 20.26 kW
07.04.18, 12:53 63 % 22.96 kW
07.04.18, 13:08 75 % 19.68 kW
07.04.18, 13:23 87 % 19.68 kW
07.04.18, 13:38 95 % 13.12 kW
07.04.18, 13:53 99 % 6.56 kW
mittlere Ladeleistung = 17.38 kW
07.04.18, 14:27 100 % 0.72 kW
mittlere Ladeleistung = 12.69 kW
zoe5400
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:14

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon St.Redlin » Fr 20. Apr 2018, 22:08

Ich habe zwar keinen großen Akku in meinen Q210 bekommen, sondern nur das BMS-Update mit dem der anfängliche SOH von 98 % wieder hergestellt wurde. Dabei haben die mir aber auch ohne das vorher zu sagen die flache 43_KW-Ladekurve verpasst. Ich benötige nun an jeder 43 KW-Säule 10 Minuten länger als vorher. Habe Renault Deutschland mehrfach angeschrieben die alte Kurve wieder aufzuspielen. Ohne Erfolg. Die Antwort war sinngemäß, dass mein Auto nun die für den Akku aktuelle Ladekurve besäße wie derzeit alle ZOE. Alte Software einspielen sei nicht möglich und werde deswegen auch nicht gemacht. Mein nächstes E-Auto wird garantiert kein Renault.
St.Redlin
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 14:47
Wohnort: Herford

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

Beitragvon Twizyflu » Fr 20. Apr 2018, 22:57

Wow, Renault nimmt sich echt viel heraus
Aber auf der anderen Seite: der Akku wird wohl gemietet sein
Somit ist es auch Eigentum der RCI BANQUE und die können naja ... du weißt schon was ich meine

PS: Letzter Satz absolute Zustimmung. Nie mehr.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22898
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast